Jeder sieht jeden

11. Oktober 2013 12:33; Akt: 11.10.2013 12:58 Print

Facebook macht Schluss mit Verstecken

Facebook kündigte an, die Privatsphäre-Einstellungen so anzupassen, dass zukünftig alle Personen in der Suche angezeigt werden. Bisher konnte man sich vor fremden Blicken verbergen.

storybild

Mit den neuen Einstellungen geht wieder ein Stück Privatsphäre verloren. (Bild: Keystone/AP/Jeff Chiu)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Facebook-Nutzer können ihr Profil künftig nicht mehr vor der Suchfunktion des Netzwerkes verbergen. Zuvor war es Facebook-Mitgliedern möglich, dass sie bei einer namentlichen Suche über die Webseite nicht auftauchten.

Diese Funktion gab es unter den Einstellungen zur Privatsphäre. Tippte dann ein anderer Facebook-Nutzer den Namen dieser Mitglieder in die Facebook-Suchbox ein, wurde das Profil nicht angezeigt. Diese Funktion werde jetzt vollständig entfernt, kündigte Facebook-Manager Michael Richter am Donnerstagabend an.

Funktion nutzte fast niemand

Sie sei bereits vergangenes Jahr für die Nutzer entfernt wurden, die die Einstellung nicht aktiviert hatten. Inzwischen nutze nur noch eine «kleine Prozentzahl» der mehr als eine Milliarde Facebook-Mitglieder die Option. Sie sollen durch einen Hinweis auf Facebook über die Änderungen informiert werden.

(pru/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • liatia am 11.10.2013 13:12 Report Diesen Beitrag melden

    wieso bloss...

    na und? Auch wenn nur EIN User die Funktion nutzt, wieso entfernen? Kostet doch nix. Ich will nicht gefunden werden, wenn jemand nur meinen Namen kennt - somit werde ich mich nun von FB verabschieden.

    einklappen einklappen
  • H/E am 11.10.2013 13:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das geht doch nicht

    Ich gehöre selbst zum "geringen" Anteil und finde das äußerst nervend, dass man mich nun künftig googeln kann! Wohin mit der Privatsphäre?!

    einklappen einklappen
  • Herr Wettermann am 11.10.2013 13:57 Report Diesen Beitrag melden

    Facebook ist out!

    Denen geht's doch eh nur darum, mit ihrer Software Milliarden zu verdienen. Hört doch alle mit dem Schwachsinn auf, dann habt ihr täglich mehr Zeit für wichtigeres übrig! Ich bin schon seit über 1 Jahr nicht mehr dabei und vermisse rein gar nix!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • C. M. am 13.10.2013 16:39 Report Diesen Beitrag melden

    Social Media und Internetplattformen

    sind keine Selbstgänger und müssen sich ständig neu erfinden. Wehe, wenn Bedürfnisse, Technologien und Megatrends sich ändern und Wunschstrategien mit der veränderten Realität auseinanderklaffen oder User z.B. die Schnauze voll haben. Oder "Black Swan" passiert? Das ist heute rasch der Fall.

  • Big Smoke am 13.10.2013 14:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fake it or leave it

    Haha wer sagt denn, dass die Angaben zur Person echt ist?

  • h.k. am 13.10.2013 14:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    kein fb

    zum glück habe ich fb schon langer verlassen;) so ein scheiss dieses fb book....

  • Ferdinand am 13.10.2013 13:41 Report Diesen Beitrag melden

    Facebook-Sekte

    Facebook kommt mir vor wie eine Sekte. Vieles ist nicht sauber, trotzdem machen so viele freiwillig das Ganze mit? Und einer verdient sich daran eine goldene Nase...

    • patrick john am 13.10.2013 15:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      was glaubst du

      einer?????

    einklappen einklappen
  • hansli am 13.10.2013 13:19 Report Diesen Beitrag melden

    verstecken

    das mit dem verstecken funktionierte ja schon vorher nicht oder nicht immer.