Apple-Weisung

25. November 2016 17:28; Akt: 28.11.2016 07:30 Print

Achtung, iPhone 7 nicht direkt ans Ohr halten

Das neuste iPhone strahlt wesentlich stärker als frühere Geräte. Apple rät daher, die Freisprechfunktion zu verwenden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Besitzer eines iPhone 7 dürfte diese Nachricht zumindest irritieren: «Das iPhone sollte mindestens 5 Millimeter vom Körper getragen werden», schreibt Apple laut «Blick» auf seiner Website. Indirekt warnt das Unternehmen damit vor einer erhöhten Strahlenbelastung und rät, das Telefon nicht direkt ans Ohr zu halten.

Umfrage
Wie telefonieren Sie meistens?
78 %
10 %
7 %
5 %
Insgesamt 11031 Teilnehmer

Der Grund: Das neuste iPhone strahlt wesentlich stärker als ältere Modelle. Der SAR-Wert liegt beim iPhone 7 mit 1,384 deutlich höher als bei seinem Vorgängermodell, dem iPhone 6S (0,87). Und beträgt mehr als das Doppelte des ersten iPhones, das einen SAR-Wert von 0,62 hat, wie der «Blick» schreibt. Das Smartphone Galaxy S7 Edge von Apple-Konkurrent Samsung hat beispielsweise einen Wert von 0,26. Der Wert schwankt stark zwischen den Modellen.

Auswirkungen auf die Gesundheit unklar

Die spezifische Absorptionsrate misst die Absorption elektromagnetischer Feldenergie in einem Körper und damit dessen Erwärmung durch die Strahlen. Je höher der Wert, desto stärker wird das Körpergewebe durch die Strahlung erwärmt. Der SAR-Wert für Mobiltelefone wird für die maximale Sendeleistung angegeben.

Bezüglich gesundheitlicher Auswirkungen bei langfristiger Belastung durch hochfrequente Strahlung von Mobiltelefonen bestehen noch Unsicherheiten, kurzfristige negative gesundheitliche Auswirkungen sind keine zu erwarten, wie das Bundesamt für Gesundheit auf seiner Website festhält.

Die geltenden Grenzwerte zum Schutz vor hochfrequenter Energie liegen bei 2,0 Watt pro Kilogramm. Um die Belastung zu vermindern, empfiehlt Apple den Nutzern, die Freisprechoption zu verwenden. Dadurch sei gewährleistet, dass die Belastung nicht über den in den Tests ermittelten Werten liege.

(bee/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jelena am 25.11.2016 17:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    LOGIK?

    Das widerspricht dem einzigen Zweck eines richtigen Telefons...

    einklappen einklappen
  • Heinz M am 25.11.2016 17:36 Report Diesen Beitrag melden

    Telefon, unbrauchbar zum telefonieren

    Verstehe ich richtig: Ein Telefon, das man nicht zum telefonieren brauchen kann. Man muss einen Freisprecher haben. Schritt rückwärts, warum nicht gleich Festnetzanschluss?

    einklappen einklappen
  • Peter2000 am 25.11.2016 17:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Android und Co

    Derjenige, der die Umfrage erstellt hat, hat wohl noch nie von Android und Co gehört... und 5mm vom Ohr entfernt? Wahrscheinlich kommt bald ein neuer "Adapter" von Apple auf den Markt...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Markus Fischer am 29.11.2016 14:46 Report Diesen Beitrag melden

    IP Telefonie strahlt 10 mal weniger !!!

    Wichtiger als das Handy ist die Art wie es genutzt wird. GSM strahlt am meisten. IP Telefonie mit Festnetznummer über 4G am wenigsten. Der Unterschied ist 10 bis 100 mal weniger Strahlung. Ich nutze eine Handy App mit Festnetznummer und spare so noch mit dem Mobile Data Abo. 07x über GSM oder 3G kostet auch 5 bis 7 mal mehr als eine Festnetznummer auf dem Handy. Mir ist nicht erklärlich warum so viele Konsumenten für Natel Abos mit 07x Nummern soviel bezahlen.

  • Marcel B. am 27.11.2016 20:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zuwenig headsets verkauft?

    Wenn der Verkauf der Apple wireless Kopfhörer stagniert kann mans auch so machen!

  • Dani Egger am 27.11.2016 12:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Brief statt Telefon

    Tja...schreibt doch wie früher Briefe. Einerseits macht ihr was "gesundes" da ihr den Weg zum Briefkasten gehen müsst, anderseits könnte man so indirekt was gegen den massiven Stellenabbau der Post und gegen die Aufhebung der Poststellen tun. Und der SAR-Wert ist gering.

    • mm am 28.11.2016 07:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dani Egger

      sie sagen es... ich kommuniziere noch mit Brieftauben.... manchmal kommen sie nicht mehr zurück aber was solls...

    einklappen einklappen
  • macOSKing am 27.11.2016 04:17 Report Diesen Beitrag melden

    Panikmache pur

    Ja, erst sorgte das Fernsehbild für schlechte Augen, dann sorgte ein WLAN-Signal für Hirnzerfall und zuletzt sollten Handystrahlen unfruchtbar machen. Das sind alles billige Ammenmärchen, da passiert überhaupt nichts. Letztlich ist Apple mit seinen 1.38 noch massiv unter der gesetzlichen Schranke von 2.0.

    • Juser am 27.11.2016 09:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @macOSKing

      Interessant dass das Samsung nur bei einem Zehntel des Grenzwertes liegt. Machen scheinbar was besser als Apple, oder?

    • De Gschwinder am 27.11.2016 10:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Juser

      Ja machen sie. Man hat bei der Herstellung ein Leistungsfilter in den Geräten von Samsung verbaut. Vorteil, die Geräte Strahlen viel weniger. Nachteil, die Reststrahlung sammelt sich im Geräte innern, bis es explodiert!

    • Rolf Gysling am 27.11.2016 13:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Juser

      Zeigen Sie mir EIN Samsung mit nur 0.2W/Kg maximaler Strahlenbelastung nach der gleichen Messmethode! Erwarte gespannt Ihre Antwort.

    • Leonard am 12.12.2016 01:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Juser

      Samsung misst mit 1.5 cm Abstand und empfiehlt 1.5 Abstand. Stand letzte woche bei Swisscom

    einklappen einklappen
  • Karappa am 27.11.2016 00:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Massive Schmerzen

    Nach dem ich nun auf iPhone 7 gewechselt habe , leide ich unter massiven Ohrschmerzen !!

    • Balken Schorsch am 01.12.2016 18:44 Report Diesen Beitrag melden

      iPhone und Ohren

      Schalte doch den Freisprechlautsprecher aus dann verschwinden die Ohrenschmerzen. ausschalten.

    einklappen einklappen