250 neue Emojis

17. Juni 2014 13:21; Akt: 17.06.2014 13:49 Print

Das Smartphone zeigt den digitalen Mittelfinger

Es war eines der am meisten gewünschten Emojis: Dank einem grossen Update des sogenannten Unicode-Standards können Handy-Nutzer bald den binären Stinkefinger erheben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Unicode-Konsortium hat diese Woche die Version 7 ihres Standards veröffentlicht. Als gemeinnützige Organisation sorgt das Konsortium für eine einheitliche Zeichencodierung auf verschiedenen Plattformen. Zu den Mitgliedern zählen fast alle grossen IT-Firmen, darunter Microsoft, Apple, Google, HP und IBM.

Umfrage
Nutzen Sie Emoticons in E-Mails, Chats oder SMS?
83 %
2 %
14 %
1 %
Insgesamt 6522 Teilnehmer

Insgesamt 2834 neue Zeichen sind mit dem neuen Standard dazugekommen, darunter 250 neue Emojis. Wer jetzt aber auf mehr multikulti hofft, wird enttäuscht. Vor allem Objekte wurden zu der neuen Liste hinzugefügt. Darunter eine weisse Flagge, Kerzen oder ein fliegender Briefumschlag.

Unhöfliche Geste per Handy

Auf ein spezielles Emoji dürften viele schon gewartet haben: Mit dem neuen Unicode-Standard soll es bald möglich sein, seinem digitalen Frust Ausdruck zu verleihen und den virtuellen Mittelfinger zu zeigen. Das sei eines der am meisten gewünschten Symbole gewesen, schreibt der Emoji-Blog.

Bis es so weit ist, dürfte allerdings noch ein wenig Zeit vergehen. Denn erst müssen Google, Apple und Co. den neuen Standard umsetzen und die passenden Piktogramme zu dem Unicode-Standard entwerfen.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Miktion am 17.06.2014 14:21 Report Diesen Beitrag melden

    Ich warte

    immer noch auf das Arsch mit Ohren. Nein wirklich, ist das eine Meldung wert? Ist das Bedürfnis danach so gross? Ich hoffe den Stinkefinger gibt's auch in einer weiblichen Version. Ihr wisst schon, wegen Sexismus und so.

    einklappen einklappen
  • Resli Stutz am 17.06.2014 14:01 Report Diesen Beitrag melden

    Super!

    Endlich, jetzt fehlt nur noch der kotzende Smiley

    einklappen einklappen
  • Geier am 17.06.2014 13:38 Report Diesen Beitrag melden

    Endlich

    Juhuuu wurde aber auch Zeit. ^^

Die neusten Leser-Kommentare

  • Clemens Pelz am 19.06.2014 20:52 Report Diesen Beitrag melden

    Na klar ist es ne Meldung wert

    Ich finde schon, dass es eine Meldung wert ist. Daran sieht man den Verfall der Gesellschaft irgendwie. Es freut mich aber trotzdem :D LG Clemens

  • Holdrio am 19.06.2014 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Erfinder

    sollten freie Hand haben und ruhig mal Emojis (sorry, falls ich das falsch geschrieben haben sollte ;-) ) entwerfen, die unserer freien Meinung entsprechen. Wir, das so genannte " Fussvolk" können trotz allen Gegenurteilen sehr gut damit umgehen. Also liebe Mobiltelefonhersteller, macht solche Features einfach möglich, denn dann werde ich mir auch überlegen, Euere Aktien zu kaufen ;-)

  • Chris am 17.06.2014 19:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unnötig

    Beim Autofahren ist das verboten und wird mit einer Busse geahnt. Eigentlich unnötig und nur Juristenfutter, es wird viele Anzeigen geben.

  • Paul am 17.06.2014 19:13 Report Diesen Beitrag melden

    Stinkefinger

    Wie wäre es mit folgendem Ersatz, solange noch kein Pixelbildchen da ist? -o

  • Jan20 am 17.06.2014 18:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Forest

    Forest Gump hats erfunden..