6,4-Zoll-Screen

26. Oktober 2016 18:43; Akt: 27.10.2016 12:09 Print

Mehr Bildschirm als beim Xiaomi Mi Mix geht kaum

Xiaomi hat in Peking das futuristische Mi Mix vorgestellt. Der Bildschirm des chinesischen Smartphones nimmt über 90 Prozent der Vorderseite ein.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Für seinen neuesten Wurf, das Mi Mix, hat sich der chinesische Smartphone-Herstellers Xiaomi den französischen Star-Designer Philippe Starck an Bord geholt – und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Denn das Android-Gerät kommt mit einer Display-Diagonale von 6,4 Zoll daher und ist trotzdem kaum grösser als das iPhone 7 Plus.

Umfrage
Was halten Sie vom Xiaomi Mi Mix?
72 %
25 %
3 %
Insgesamt 1844 Teilnehmer

Möglich macht das der wohl schmalste Rand, den man an einem Handy je gesehen hat. Und den verdankt das Gerät vor allem ausgeklügelter Ingenieurskunst: Die Hardware musste dafür ganz neu durchdacht werden.

Lautsprecher und Frontkamera mussten zügeln

Weil der Lautsprecher auf der Vorderseite vom Bildschirm verdrängt wurde, wird der Metallrahmen in Schwingungen versetzt, wodurch der Klang für ein Telefongespräch erzeugt wird. Die Frontkamera wurde auf den unteren Rand verschoben. Um versehentliches Tippen auf dem grossen Touchscreen zu vermeiden hat Xiaomi ein sogenanntes Palm-Rejection-System eingebaut.

Die Ausstattung lässt kaum Wünsche offen. So sind eine 16-Megapixel-Kamera und ein Fingerabdrucksensor verbaut. Im Innern arbeitet ein Snapdragon-821-Prozessor, entweder 128 oder 256 Gigabyte interner Speicher stehen zur Auswahl. Die Software Miui basiert, wie von anderen Xiaomi-Geräten bekannt, auf Android, wurde aber vom Hersteller stark verändert und angepasst.

Im Gegensatz zum iPhone 7 oder dem Galaxy S7 ist das Mi Mix nicht wasserfest. Ob das Gerät auch in der Schweiz erhältlich sein wird, ist derzeit nicht bekannt. Die günstigere Variante soll in China für etwa 500 Franken zu erwerben sein.

Der französische Designer Philippe Starck spricht über die Gestaltung des Mi Mix. (Quelle: Youtube/AntePrayogaAndy)

(swe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Achi am 26.10.2016 19:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Innovativ

    Das ist mal was Neues. Innovativ und günstiger als Apple, Samsung und Konsorten.

    einklappen einklappen
  • Fan am 26.10.2016 19:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Xiaomi!

    Ich bin schon lange ein Fan und bin immer wieder aufs neue überrascht was die junge Firma hervorzaubert. Auch die Yi2 Kamera auf gopro hero 5 niveau oder das 13" Notebook welches das erste Notebook von Xiaomi ist. Die machen sehr gute Electronik für faire Preise.

    einklappen einklappen
  • homer am 26.10.2016 19:54 Report Diesen Beitrag melden

    Der richtige Weg

    jawohl, so muss das sein. Mich störts schon lange das die Geräte so gross sind aber so nen grossen Rand haben. Die Fläche ausnutzen, dann muss man auch nicht halbe Tablets mitsich rumschleppen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jesses am 27.10.2016 14:32 Report Diesen Beitrag melden

    das Problem bleibt

    ein Bildschirm der gross genug ist, ist nicht mehr mobil. Also ist es eigentlich egal, wie gross der Bildschirm eines Smartphones ist.

  • Grunder Kevin am 27.10.2016 12:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unnötig

    Gute Idee, nur wie siehts mit dem Akku aus?! Ein halber Tag dann down? Bringt mal bessere Akkus auf den Markt....egal wie gut es ist, es ist nur so gut wie der Akku.

    • t.z. am 27.10.2016 12:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Grunder Kevin

      bisher hatte xiaomi immer sehr gute Akkus.

    einklappen einklappen
  • Dani am 27.10.2016 12:28 Report Diesen Beitrag melden

    Schlecht!

    ein Handy BRAUCHT einen Rand. Ansonsten kommt man immer ausversehen am Touchscreen an der Seite an. Ist sehr ärgerlich.

    • Wueng am 27.10.2016 21:09 Report Diesen Beitrag melden

      Bitte genauer lesen

      Lies bitte den Text nochmal:)

    einklappen einklappen
  • Kevin B. am 27.10.2016 12:12 Report Diesen Beitrag melden

    Innovativ

    Xiaomi hat mit sich Hugo Barra einen genialen Ingenieur, welcher am MIT studierte und danach bei Google arbeitete, ins Boot geholt. Da wird noch viel innovatives kommen.

  • Schällenursli am 27.10.2016 10:00 Report Diesen Beitrag melden

    iGenial

    Mehr Infos zum Hersteller und seinen Leuten hier:Irgendwo hat sogar Steve Wosniak, Appels ex. Kumpel von Jobs das Gerät in der Hand mit Daumen hoch. Finde ich sehr informativ.