Gelesen-Funktion

06. November 2014 16:02; Akt: 06.11.2014 16:05 Print

So entkommen Sie den blauen WhatsApp-Haken

Die neue Lesebestätigung bei WhatsApp sorgt für Wirbel. Denn: Deaktivieren lässt sie sich nicht. Mit einem simplen Trick kann man den blauen Häkchen dennoch entkommen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Still und heimlich hat WhatsApp in der Nacht auf Donnerstag eine neue Funktion eingeführt. Ähnlich wie beim Facebook-Messenger kann ab sofort festgestellt werden, ob der Chatpartner die versandte Nachricht geöffnet hat. Angezeigt wird dies dem Gegenüber mit zwei blauen Häkchen. Bei den Nutzern hat das für viel Aufregung gesorgt.

Umfrage
Was halten Sie von der neuen Gelesen-Funktion bei WhatsApp?
32 %
13 %
25 %
28 %
2 %
Insgesamt 45880 Teilnehmer

Einige sind insbesondere besorgt um ihre Privatsphäre, da sich die Lesebestätigung in der App nicht deaktivieren lässt. Eine Umfrage von 20 Minuten hat gezeigt, dass 13 Prozent der Teilnehmer von der neuen Funktion genervt sind. Über ein Viertel findet es «eine Katastrophe» und würde die Lesebestätigung am liebsten sofort wieder abschaffen. Ob man die Funktion in einer späteren Version der App deaktivieren kann, ist allerdings unklar.

Weg mit den blauen Haken

Trotzdem lässt sich der aufgezwungenen Leseüberwachung mit einem Trick entkommen – bis zu einem gewissen Grad, schreibt das Fachmagazin Chip.de. Geht eine WhatsApp-Nachricht auf dem Smartphone ein, klickt man nicht direkt auf die App, sondern liest die Nachricht über die Mitteilungszentrale. Sowohl bei iOS als auch bei Android kann diese mit einem Wisch vom oberen Bildschirmrand aufgerufen werden. Dort wird der Chat angezeigt. Solange man nicht klickt, werden die Häkchen beim Absender auch nicht blau. Allerdings funktioniert dieser Trick nur mit kürzeren Mitteilungen. Sind die Nachrichten länger, wird nur ein Teil in der Vorschau angezeigt.

In puncto Sicherheit schneidet WhatsApp allerdings sowieso nicht auf den vorderen Plätzen der Messenger ab. Erst kürzlich hat ein 21-jähriger Student aus Turin gezeigt, wie er mit einem Trick die App-Nutzer überwachen kann. Eine Übersicht über sicherere Alternativen zu WhatsApp finden Sie hier.

Übrigens, bei iMessage von Apple oder dem Schweizer Messaging-Dienst Threema kann die Lesebestätigung deaktiviert werden.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Zack am 06.11.2014 09:32 Report Diesen Beitrag melden

    First world problem

    Und wieder ein "First world problem", ich verstehe die aufregung nicht.

    einklappen einklappen
  • JohnP am 06.11.2014 09:33 Report Diesen Beitrag melden

    Regt euch ab, ist doch praktisch.

    Das ist doch praktisch, dann kann man davon ausgehen, dass die Nachricht gelesen wurde. Wo ist das Problem? Wenn man in einer Beziehung nur mit Lügen voran kommt, dann ist diese sowieso gescheitert. Regt euch ab..

    einklappen einklappen
  • Schneehäsli am 06.11.2014 09:30 Report Diesen Beitrag melden

    Easy

    Warum diese Aufregung? Hat man dies nicht vorher auch schon gesehen? Ich finds cool, auf dieser Ebene mit Freunden kommunzieren zu können & erwarte ja nicht in einer Minute eine Antwort. Also, alles easy & sich darüber freuen & sonst sich abmelden und andere Plattform suchen!!!! :-)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jann am 10.11.2014 12:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht speziel

    Unnötiger Beitrag!! Wie sich die Menschheit nur über so etwas kleines sich so sehr aufregen kann!!!

  • Max Meier am 09.11.2014 22:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Neue Entdeckung

    Gerade bemerkt: Wenn man eine Nachricht (grüne Sprechblase) zum linken Bildschirmrand schiebt erscheint ein Menu/Ansicht wo man sogar, nachdem die Nachricht zwei blaue Häcken hat sehen kann wann sie empfangen und wann gelesen wurde. Es wird einzeln auf die Sekunde genau aufgezeigt wann sie zugestellt und wann sie gelesen wurde. Funktioniert auch in Gruppenchats.

  • Hannah am 08.11.2014 21:10 Report Diesen Beitrag melden

    Wird nicht bei jedem angezeigt

    Wie kann es sein, dass die blauen Haken bloss bei einem Kontakt von mir nie angezeigt werden, obwohl dieser aber die Nachrichten gelesen hat?

  • ?? am 08.11.2014 20:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Falsch gedacht

    Und ich dachte dass der 2. haken dies anzeigen würde???

  • ziellos am 08.11.2014 19:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    934 Kommentare

    zu einem belanglosen Thema. Willkommen im 21. Jahrhundert...