Twittern gegen Google

06. Dezember 2012 15:58; Akt: 06.12.2012 17:54 Print

Microsoft erzürnt die Android-Community

Mit einer Anti-Android-Kampagne zieht Microsoft über Googles Betriebssystem her. Doch die Android-Community dreht den Spiess um. Auf Twitter steht nun Windows unter Beschuss.

storybild

Microsoft fordert die Twitter-Nutzer auf, von ihren «Horrorerlebnissen» mit Android zu berichten. (Bild: Screenshot: 20 Minuten Online)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Microsoft schiesst auf Twitter gegen Googles Betriebssystem Android. Um die Sicherheit von Windows Phone zu betonen und auf angebliche Probleme bei Android hinzuweisen, sucht man Twitter-Nutzer, die über ihre negativen Erlebnisse mit Android-Handys berichten.

Konkret fordert das Windows-Phone-Team auf seinem Twitter-Account die Android-«Opfer» auf, ihre persönliche Schadsoftware-Horrorgeschichte mit dem Hashtag #Droidrage (Android-Wut) mitzuteilen. Nutzer, die negative Erlebnisse mit den angeblich gefährlichen Android-Smartphones schildern, würden mit einem Geschenk belohnt. Das Ziel der Kampagne ist klar: Die Konkurrenz soll in ein schlechtes Licht gerückt und gleichzeitig das eigene Betriebssystem Windows Phone 8 ins Gespräch gebracht werden.

User kontern mit #Windowsrage

Die gleiche Aktion führte Microsoft bereits vor knapp einem Jahr durch. Damals machten Schaudergeschichten über Viren und Trojaner für Android die Runde. Tatsächlich musste Google mehrere gefährliche Apps aus dem App-Store entfernen. Anti-Virenhersteller warnen zudem immer wieder vor Schadprogrammen für Android, die angeblich immer zahlreicher würden.

In letzter Zeit gab es aber kaum grössere Vorkommnisse, die in den Medien Wellen geschlagen hätten. Es ist daher kaum nachvollziehbar, warum Microsoft die Anti-Android-Kampagne ausgerechnet jetzt aufwärmt. Der Schuss geht daher auch mächtig nach hinten los: Verärgerte Android-User machen auf Twitter ihrem Ärger Luft und berichten über den Hashtag #Windowsrage über ihre Probleme mit Microsofts Betriebssystem. Statt Android-Wut grassiert auf Twitter nun die Windows-Wut.

Android im Fokus der Malware-Entwickler

Mit einem weltweiten Marktanteil von über 60 Prozent ist Android ein beliebtes Ziel für Malware-Entwickler. Zum Vergleich: Apples iPhone kommt auf knapp 20 Prozent Marktanteil, während Windows Phone erst auf zwei bis drei Prozent aller Smartphones läuft. Googles Betriebssystem ist in der mobilen Welt auf dem Weg zu einer ähnlich starken Stellung, wie sie Microsoft mit Windows bei den PCs innehat.

Ob Android deshalb ein Sicherheitsrisiko darstellt, wie es Microsoft suggeriert, ist umstritten. Zwar schneiden BlackBerry, iPhone und Windows Phone in Sicherheitstests teils besser ab, in der neusten Android-Version hat Google das Betriebssystem aber weiter optimiert. Neu werden beispielsweise heruntergeladene Apps automatisch nach «bösartiger» Software überprüft.

Microsoft gegen Google

Microsoft macht immer wieder mit Seitenhieben gegen Google von sich reden. In der Vergangenheit wurde meist der Datenschutz des Rivalen angeprangert. Bereits legendär ist das Satire-Video mit dem Gmail-Mann, der die Post seiner Kunden ungeniert mitliest. Google spioniere den Mailverkehr der Nutzer systematisch aus, um an wertvolle, sprich werberelevante Informationen zu gelangen, so der Vorwurf. Google ist aber auch nicht zurückhaltend, wenn es darum geht, der Konkurrenz ans Bein zu pinkeln. Schon vor der Veröffentlichung von Office 365 hat man sich beispielsweise über Microsoft lustig gemacht.

(owi)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schönwetterfussballer am 06.12.2012 17:41 Report Diesen Beitrag melden

    Lustig

    Und das obwohl Microsoft, aufgrund von Patentrechten, an jedem Android-Verkauf mitverdient? Lustig :)

  • Thomas am 06.12.2012 16:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Microsoft, du machst es falsch

    Hatte eigentlich mal vor Windows Phone auszuprobieren... Tja jetzt nicht mehr...

    einklappen einklappen
  • Gill Bates am 06.12.2012 17:48 Report Diesen Beitrag melden

    Weiter so, mir gefällts!

    Ich mag es wenn MS die Datenkrake anschwärzt :) Wer ist schon wieder der Herr Android und bei wem kauft er seine Äpfel? Ich vergiss es ständig...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Der Beobachter am 09.12.2012 09:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sonst nichts zu bieten

    Wenn man selbst nichts zu bieten hat, muss man halt die anderen schlecht machen. Und das sage ich als überzeugter iOS Kunde und nicht als Android Fanboy.

  • AndreasZ. am 08.12.2012 08:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Android

    Android ist im Moment einfach das Beste! Vielleicht wird es in den nächsten Jahren Windows das Mass aller Dinge sein, aber iOS wird es nicht mehr schaffen, wenn sie kein neues Hammergerät herausbringen.. :)

  • Isodor am 07.12.2012 12:35 Report Diesen Beitrag melden

    Ja guet

    Süss, dabei ist doch gerade ihr Produkt Nr. 1 was Viren ect. angeht. :)

  • Philipp am 07.12.2012 10:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Apple

    Ich bin überzeugter iOS Benutzer! Alle Android Geräte sind absoluter Müll, ich weiss das! iOS Geräte sind vill sicherer, weil sie nicht aus Plastik sind. Da kommen keine Viren oder so durch!

    • Peter Hubet am 07.12.2012 12:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Was hat den das Material mit Schadsoftware zu tun?

      Viren werden übers Internet verteilt und kommen nicht einfach so durchs Gehäuse. Computerviren sind KEINE "Lebewesen" wie sie bei Menschen vorkommen. Ein Gerät könnte aus Desinfektionsmittel bestehen und ein Virus bekommen. Und glauben sie nicht, das ios so viel sicherer ist. Kein System ist das.

    • oozzZzzoo am 07.12.2012 12:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      LOL

      Was hat Palstik/Kunstoffdesgin mit (Software) Sicherheits zu tun?? Ach ja... ist ja Winter das Handy kriegt ein Virus.

    • A.B. am 07.12.2012 12:40 Report Diesen Beitrag melden

      ... und der Frosch ist ein Raubtier...

      Was Plastik mit dem Virenbefall eines elektronischne Gerätes zu tun hat, ist mir ein Rätsel; aber wahrscheinlich liegt es am iOS-Konsum. Der entrückt den User der Realität, oder?

    • Android user am 07.12.2012 13:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      4ever Android

      Als Android user sag ich das gleiche über iOS "das weiss ich auch" ^^

    • Anonymous am 07.12.2012 13:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      ......

      Was hat Plastik mit Schutz von Viren zu tun? Und Plastik ist ein anderes Wort für Kunststoff. Welches von den über 200 existierenden Kunststoffen finden sie schlecht und weshalb?

    • nadine am 07.12.2012 14:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      ....

      apfelwürmer vielleicht.... ;D besprüh deins mal mit bissl insektizid.

    • Manuel Humbel am 07.12.2012 17:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Virus

      Ich hatte schon mehr als 4 Android Handys und Tablets! Nämlich das Samsung Galaxy Mini 3 I5800 Samsung Galaxy Tab P1010 Samsung Galaxy Ace Jetzt habe ich gerade ein Samsung Galaxy S Plus! Ich hatte noch nie ein Virus ausser bei meinen alten Samsung Galaxy Ace Ich wollte ne App herunterladen nämlich Talking Ginger! Ich fande diese App dan schrott und wollte sie sofort löschen! Doch dies ging nicht! Meind Handy ging nie wieder an und ich musste es zum Service schicken Dies war gratis weil ich die Garantie noch hatte! Fazit wenn ihr euch ein Aktuelles gutes Android Smartphone kauft mit bzw. Android 4, dann habt ihr sicher nie ein Virus auf eueren Handys!

    • Ryan A am 07.12.2012 17:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Ehhmmm

      *viel Ähm die idee vom Plastik und Viren bitte nochmal erklären...

    • toni kolu am 07.12.2012 19:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      verkaufszahlen sprechen für sich

      Viren können nur durch Plastik. Danke das hab ich nicht gewusst. hö hö ;-)

    • Ronsom am 07.12.2012 19:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Grippeviren?

      Ähm kriegt dein ios Gerät keinen Schnupfen oder was willst du damit sagen. Viren sind Softwareschädlinge und nichts anderes. Benutze auch mac Geräte nutze aber sicher nie ein iphone, weil es mich einfach zu sehr einschränkt.

    • toptop am 07.12.2012 21:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      android ist top

      android ist das beste.. ich kann es bestätigen..

    • Hans Müller am 08.12.2012 00:04 Report Diesen Beitrag melden

      Racht hast du!

      Best Troll comment ever!

    • Rebeka S am 08.12.2012 06:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Alu schützt vor Viren?

      Wow. Das war jetzt ein Witz von dir, oder?

    • hampi am 08.12.2012 08:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      keine ahnung

      Du hast keine ahnung. Tut mir leid

    • Alexander XXXXX am 08.12.2012 09:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Viren durch Plastik??

      Ich glaube, dass du keine Ahnung hast. Android geräte sind schon "teilweise" aus Plastik aber Viren durch Plastik? Viren kommen durch's Internet die dort freigesetzt werden. Apple hat die Sicherheit auch nicht... Es tauchen auch dort Viren auf nur merkt man es nicht.

    einklappen einklappen
  • Daniel Alder am 07.12.2012 10:43 Report Diesen Beitrag melden

    suchen

    Zu dumm für Microsoft, dass sie dafür unzufriedene Leute _suchen_ müssen. Bei Windows findet man sie auch ohne zu suchen ...

    • Eric Freiberg am 08.12.2012 03:09 Report Diesen Beitrag melden

      Microsoft darf suchen :)

      Da stimme ich voll zu

    einklappen einklappen