Hardware-Test

08. Mai 2017 10:57; Akt: 08.05.2017 11:12 Print

Dieses blaue iPhone hat kein Apple-Logo

Ein Smartphone mit High-End-Ausstattung, aber ohne vierstelligen Verkaufspreis? Das ist das Honor 8 Pro. 20 Minuten hat das Gerät getestet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Hä, gibts jetzt ein blaues iPhone?», «Das sieht ja toll aus» oder «Das möchte ich auch haben!» – solche oder ähnliche Aussagen hörte der Autor des Textes einige, während er dieses Smartphone testete.

Bei dem besagten Gerät handelt es sich aber nicht um ein iPhone, sondern um das Honor 8 Pro. Zugegeben: Das Handy sieht dem iPhone 7 Plus zum Verwechseln ähnlich: Doppelkamera auf der Rückseite, matte Oberfläche und eine ähnliche Anbringung der Knöpfe sind nur ein paar der Gemeinsamkeiten.

Erweiterbarer Speicher

Bei der Software hört es dann aber auf. Auf dem Honor 8 Pro läuft Android 7. Doch selbst hier erinnern einige Icons optisch stark an iOS. Dies bemerkte auch das Umfeld des Autors – mehrheitlich iPhone-Besitzer. Dass es sich beim zweiten Blick nicht als blaues Apple-Gerät entpuppte, fanden sie denn auch nicht störend. Im Gegenteil.

So muss sich das Honor nicht vor der Konkurrenz verstecken. Das Gerät wird standardmässig mit 64 GB Speicher (erweiterbar) und einem 5,7-Zoll-Display geliefert. Dieser kommt zwar nicht an die Brillanz des Screens im Galaxy S8 heran, sticht aber das Display des iPhones aus.

Ausdauernder Akku

Die Kamera bietet wie das P9 von Huawei zwei Linsen. Dabei ist eine mit einem Monochrom-Sensor ausgestattet. Damit ist auch bei wenig Licht noch ein gutes Bild möglich. Die im Honor verbaute Dualkamera konnte im Test schon beim P9 überzeugen.

Der grösste Pluspunkt beim 8 Pro ist mit Sicherheit die Leistung des Akkus. Ganze 4000 mAh-Stunden wurden in dem Gehäuse untergebracht. Was das heisst? Zwei Tage Laufzeit sollten für die meisten Nutzer möglich sein. Eine Stunde Netflix-Streaming per 4G? Das minimiert den Akku um rund zehn Prozent. Für den Rest des Tages zeigte das Gerät trotzt intensivster Nutzung meist noch um die 40 Prozent an.

Viel Technik zum kleinen Preis

Mit dem 8 Pro hat der Hersteller zwar nicht das Smartphone neu erfunden, aber gezeigt, dass es möglich ist, ein verhältnismässig günstiges Smartphone mit hochstehender Technik zu bauen. Von Vorteil ist hier, das Honor sich beim Huawei-Mutterkonzern bei der Technologie bedienen kann.

Wer auf der Suche nach einer Alternative zu den Premium-Smartphones von Samsung oder Apple ist, sollte das Honor 8 Pro sicher in die engere Auswahl einbeziehen. Das Gerät ist in mehreren Farben bei Digitec.ch für 549 Franken erhältlich.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mike am 08.05.2017 11:21 Report Diesen Beitrag melden

    iPhone ist kein Massstab

    wieso wird das iPhone immer mit besseren Modellen verglichen? Man sollte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen!

    einklappen einklappen
  • deb_ch am 08.05.2017 11:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abgedroschen!

    Es sieht aus wie ein Smartphone!! Hört doch endlich auf mit diesen abgedroschenen Vergleichen! Und mit dem konstanten Product Placement von dieser Firma!!

  • Tom Müller am 08.05.2017 11:16 Report Diesen Beitrag melden

    hmm??

    Immer Samsung und Apple frameing. Wenn dann sind die am ehesten mit HTC vergleichbar Das Teil kommt vom grössten Mobilausstatter in China, und Sunrisemasten in der Schweiz enthalten deren Technik.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • mr.notch am 10.05.2017 19:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    samsung apple

    Wie allehier von samsubg u d apple schreiben, als ob es nur diese zwei gäbe. Genau die zwei dümmsten smartphone hersteller die nichts selber leisten. Immer kopieren miese quli abliefern aber nur dies kenmt die gesellschaft. Schaut mal über den tellerrand, gibt um längen bessere smartphone, als die vom apfel oder sumsang

  • khe paras am 09.05.2017 14:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    NS CHINE

    Huawei hatte die doppelcam als erster oder jedenfalls vor iphone. Sone schandfirma mit dem nächsten iphone will ich etwas neues seit6 jahren sehen. Huawei mate 9 top

  • Ansager am 09.05.2017 08:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Liebe Apfelliebhaber

    Damit wir uns in Zukunft verstehen: Apple hat Samsung Ware drin, umgekehrt nicht. Einfach mal damit mal das für immer geklärt ist. Danke

    • G.R: am 09.05.2017 10:04 Report Diesen Beitrag melden

      Hört auf zu spinnen

      Na und? ALLE Smartphones haben hardware aus China implementiert. Das einzige was man vergleichen kann ist: iOS und Android.

    einklappen einklappen
  • Neutraler am 09.05.2017 08:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Absolut Perfekt

    Hey, das Handy ist wirklich cool. Der Grund ist, es vereint das beste von allem. Design von Apple, OS von Google, Bildschirm von Samsung (Achtung: IPhone hat auch Samsung Bildschirme und das neue übrigens auch). Das ist mal das richtige!

    • Neutraler am 09.05.2017 08:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Neutraler

      Achja und noch was. Es hat einen Kopfhöreranschluss mit Apple Design...cool oder?

    einklappen einklappen
  • thomas am 08.05.2017 20:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ohh

    Apple hat über 70 Millionen Bildschirme für die kommende iPhone Generation bestellt. Der Lieferant ist Samsung. Und ich bin zufrieden damit, was soll da schon falsch sein?