Neues Apple-Flaggschiff

13. September 2017 09:35; Akt: 13.09.2017 09:35 Print

Das iPhone X ist ein Meilenstein für Apple

XXL-Display, neuartige Bedienung, bessere Kamera: Das iPhone X überzeugt Fans. Für 1200 Franken wird es aber mehr als je zuvor zu einem Statussymbol.

Animierte Emojis, Gesichtserkennung und ein fast randloses Display: Das iPhone X im ersten Test. (Video: 20M)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Apples neuer Hauptsitz ist kolossal, durchdacht und ringförmig. Mit seiner Form erinnert das Gebäude auch an den Homebutton. An den Knopf, der das Aussehen des iPhones lange Zeit geprägt hat. Dass damit nun Schluss ist, mutet fast schon ein bisschen ironisch an.

Umfrage
Wie gefällt Ihnen das iPhone X?
25 %
35 %
17 %
4 %
19 %
Insgesamt 4953 Teilnehmer

Denn mit dem iPhone X begräbt Apple den Knopf. Die Nutzer werden ihr Mobiltelefon in Zukunft nur noch mit Wischgesten steuern. Statt einmal auf den Knopf zu drücken, muss man neu einfach vom unteren Bildschirmrand nach oben wischen. Was etwas komisch tönt, ist überraschend intuitiv, wie ein Test zeigt.

Gesicht statt Fingerabdruck

Auch vom Fingerabdruck-Sensor verabschiedet sich der Konzern. Das iPhone X kann dafür mit dem eigenen Konterfei entsperrt werden. Das sogenannte Face ID soll schneller und sicherer sein als der Fingerabdruck, sagt Apple. Während der Demonstration auf der Bühne ging das beim ersten Versuch allerdings schief.

Beim anschliessenden Test in der sogenannten Hands-on-Area, wo Journalisten die iPhones ausprobieren konnten, war Face ID dann zuverlässiger. Sobald das iPhone das zuvor erfasste Gesicht sah, wurde das Gerät entsperrt. Die Einrichtung dauert rund zehn Sekunden.

Die Gesichtsdaten werden direkt auf dem iPhone in einer sicheren Enklave gespeichert. Das System soll sich weder mit Fotos noch mit Masken austricksen lassen. Ob das wirklich der Fall ist, wird aber wohl erst ein ausführlicher Test zeigen. Dass Face ID auch zum Bezahlen eingesetzt werden kann, zeigt vor allem eines: Dass sich Apple sicher ist, dass das System wirklich funktioniert.

Neuheiten für Foto-Fans

Einen sehr guten Eindruck hat die neue Dualkamera hinterlassen. Neu haben beide verbauten Objektive einen Bildstabilisator, was Foto-Fans freuen wird. So wird es einfacher, auch mit Zoom noch Bilder zu machen, die scharf sind. Spannend ist definitiv auch der neue Porträtmodus. Dank dem A11-Chip und der neuen Kamera können verschiedene Beleuchtungsmodi ausgewählt werden. Das soll Fotos einen professionellen Look verleihen. Beim Test ging dies beeindruckend gut. Allerdings war der Testbereich auch gut ausgeleuchtet. Ob die Funktion genauso zuverlässig ist, wenn nur wenig Licht vorhanden ist, wird sich zeigen.

Aus Vision wird Realität

«Seit mehr als zehn Jahren ist es unsere Absicht, ein iPhone zu bauen, das nur noch Display ist. Mit dem iPhone X haben wir diese Vision verwirklicht», sagt Chef-Designer Jony Ive. In der Tat ist der Bildschirm des iPhone X das Hauptaugenmerk des Geräts. Apple-Fans erhalten nun erstmals ein fast randloses Handy. Für den Konzern ist das ein Meilenstein. Das Gerät wirkt dadurch so futuristisch wie nie zuvor. Android-Fans dürften aber nur müde lächeln: Denn bei der Konkurrenz sind solche Bildschirme keine Seltenheit mehr.

Sicher ist: Das iPhone X ist genau das Telefon, das sich die Fans schon seit Jahren wünschen. Und für genug Gesprächsstoff ist mit den neuen Funktionen auch gesorgt. Spätestens beim Preis wird es dem einen oder anderen aber die Sprache verschlagen. In der Schweiz wird das iPhone X nämlich ab 1199 Franken verkauft.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • M. Moser am 13.09.2017 09:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Überteuert für nutzlose features

    1200.- für ein Smartphone? Kann ich damit besser telefonieren oder Nachrichten schreiben? Nein aber dafür bewegen sich meine Emojis. Gratulation. Dann bezahl ich lieber meine Monatsmiete anstelle von bewegenden Bildern.

    einklappen einklappen
  • Melanie Gerber am 13.09.2017 09:43 Report Diesen Beitrag melden

    Nein danke..

    ..ich brauchs nicht. Ich bleibe bei Android! :-)

    einklappen einklappen
  • Philipp M. am 13.09.2017 09:47 Report Diesen Beitrag melden

    immer 1 Jahr hinterher.

    Apple hinkt hald mit der Technologie immer 1 Jahr hinterher. Und für das zahlt man dann auch noch viel zu viel! Und das der Bildschirm vom Hause Samsung stammt ist ja auch bekannt.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Carlo S. am 18.09.2017 15:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    iPhone X ist das schnellste Samrtphone!

    Das iPhone X ist ein geniales Gerät und das schnellste auf dem Smartphone Markt. Es hat eine Face-ID die diesen Namen verdient und ist bestens gerüstet für Augmented Reality.

    • Rene Mac Roe am 20.09.2017 19:22 Report Diesen Beitrag melden

      Naja...

      ... fehlt noch die Bemerkung: Glaubt mir! Es ist wirklich wahr! Das beste aller Iphone! Jemals! und wenn man wirklich topmoderne Geräte will, kauft man ein Android. ist sicher ein gutes Gerät, aber innovativ ist Apple schon lange nicht mehr.

    einklappen einklappen
  • DL__ am 15.09.2017 09:10 Report Diesen Beitrag melden

    Niemand bringt wirklich neues

    An alle hier: Nicht nur Apple, sondern alle Hersteller schaffen seit Jahren (aus meiner Sicht) nur noch geringfügige Innovation (bezüglich Hardware). Hier ein paar dpi mehr im Display, da ein paar Zoll grösser. Der Akku hinkt sowieso immer dem Verbrauch der immer grösser werdenden Displays nach. Und immer schnellere Prozessoren ist eigentlich auch keine Innovation, sondern schlicht weg Gesetz (von Moore).

  • Ruben Verdesoto am 14.09.2017 13:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zuviel

    Naja ich habe den Wechsel bis jetzt aufschieben können. Dass X ist einfach überteuert und was dass Display betrifft Gibt es auch bei den Mitbewerbern, und auch noch Günstiger. Über 1300 Kröten für ein Telefon Leute es ist nur ein Telefonapparat. Geht mit dem lieber in die Ferien

  • Kasa am 14.09.2017 12:12 Report Diesen Beitrag melden

    iPhone X das Jubiläums Smartphone!

    Mit dem iPhone X hat Apple das zehnjährige Jubiläum des iPhones gefeiert. Dieses iPhone wird es wahrscheinlich nur in begrenzter Stückzahl geben. Das heisst der Wert dieses iPhones wird in ein paar Jahren um das mehrfache steigen. Ein sehr edles Teil mit so vielen neuen Features das die andern vor Neid erblassen lässt. Apple ist halt die Firma mit den meisten Kunden die zufrieden sind, mit der besten Software das die letzte Power aus den Geräten kitzelt. Und mit den schönsten Produkten.

    • Mr.Jobs am 14.09.2017 12:17 Report Diesen Beitrag melden

      Du bringst es auf den Punkt!

      Endlich jemand der die Leistung des wertvollsten Technologie Konzern der Welt richtig honoriert.

    • Manuel am 14.09.2017 18:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mr.Jobs

      Das war einmal, mittlerweile sind High-tech Konzerne wie Sony oder Samsung gleich gut oder sogar voraus.

    • Farbi am 18.09.2017 02:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Manuel

      Nein. 1: Iphone X hat den ersten 3d gesichtsscanner (andere kann man mit fotos überlisten) 2: iphone X ist fast doppelt so schnell wie ein Note 8 3: Iphone X nimmt 4k mit 60 fps auf und full hd mit 240 fps 4: die softwareintegration ist unübertroffen (gilt für alle iphones) Ein note 8 ist zwar billiger, aber nicht vom preis her ;)

    • mrblack am 18.09.2017 08:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Farbi

      Nein. Softwareintegration unübertroffen ist ein Witz den nur jemand machen kann der keine Ahnung hat. Doppelt so schnell? Für was genau? Welche applikation nutzt diese Leistung? Momentan ist immernoch der Snapdragon der Prozessor der alle Benchmarks gewinnt. Wir werden dann sehen wie schnell der Apple Prozi wirklich sein wird. Und die Kameraspecs, naja Sony kann das schon lange... Soweit ich weiss werden sogar Sony cams verbaut in einigen Iphones.. Ganz zu schweigen dass die Hälfte der Komponenten von Samsung kommt.. Da ist nix einzigartiges dran.

    • Farbi am 18.09.2017 11:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @mrblack 

      samsung kauft auch alles ein. Geht ja nicht darum von wo die teile stammen, sondern um die integration der hardware mit soFTWare ;) Und ja prozessor a11 wird der schnellste sein. Nein, sony hat nicht die gleichen specs. Nur das du es weisst. Viel megapixel heisst nicht eine bessere qualität der bilder ;)

    einklappen einklappen
  • F. St'mann am 14.09.2017 06:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Passt nicht in meine Hosentasche

    Das iPhone X ist das was ich wünsche, aber es passt leider nicht in meine Hosentasche. Darum bleibe ich vorerst bei meinem 4S.