Willst du mit mir gehen?

04. Juli 2015 10:18; Akt: 04.07.2015 10:18 Print

Neue Dating-App findet kuschelige Gassipartner

Hund und Herrchen können neu im Tinder-Stil Gleichgesinnte matchen. Tindog ist aber nur eine der Must-have-Apps für die Fans von Vierbeinern.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer sich auf Tinder tummelt, kennt die Kandidaten mit den süssen Tierföteli. Da wird mit Hund, Katze, Maus geschmust, was das Zeug hält, in der Hoffnung beim potenziellen Match-Partner zu punkten. Jetzt gibts den Spass auch andersrum: Auf Tindog präsentiert sich der beste Freund des Menschen und wirbt um kuschelige Gassipartner. Ganz nach dem Motto: «Willst du mit mir gehen?»

Dabei sollen Herrchen und Frauchen auf den Bildern, wenn überhaupt, nur Dekoration sein. Beim gemeinsamen Spazierengehen können sich dann aber nicht nur die Vierbeiner beschnuppern. Vielleicht funkts ja auch zwischen den Besitzern – Tierliebe verbindet schliesslich. Tindog gibts für iOS und Android.

Apps für Hundemamas und -papas

Für Hundemamas und -papas oder solche, die es werden wollen, gibts aber noch eine ganze Reihe weiterer Apps, die den tierischen Alltag versüssen: Wer sich zum Beispiel für ein Leben mit Hund entschieden hat, sich aber einfach nicht für eine Rasse entscheiden kann, sollte mit Perfect Dog anfangen (iOS und Android).

Im Suchtool können Vorlieben wie Grösse, Haarlänge oder Kinderfreundlichkeit ausgewählt werden. Aus 100 verschiedenen Rassen spuckt die App die potenzielle passenden Gefährten aus und liefert gleich noch Infos zu Bellverhalten und anderen Charaktereigenschaften.

Namensfindung und Gesundheit

Ist der richtige Kuschelpartner gefunden, hilft PetNames bei der Namensfindung (iOS). Super praktisch ist auch die Dog-Health-App (Android), die wie ein virtueller Gesundheitspass funktioniert: Wie wächst der Kleine, welche Impfungen hat er schon und welche braucht er noch?

Und damit man seinen Vierbeiner nicht aus Versehen krank macht, weil man seinen bettelnden Augen mal wieder nicht widerstehen kann, gibt es iKibble (iOS und Android). Bevor man seine Käseauswahl teilt, kann man hier kurz checken, ob Hunde diese auch vertragen.

(lia)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.