Auf biegen und ...

07. Oktober 2013 15:52; Akt: 07.10.2013 16:07 Print

LG und Samsung planen krumme Dinger

Indizien verdichten sich, dass die südkoreanischen Hardware-Hersteller LG und Samsung Smartphones mit gekrümmten Displays produzieren wollen. Noch im Oktober soll es so weit sein.

storybild

An der Display-Messe SID stellte LG einen flexiblen OLED-Screen vor. Bereits im November könnte ein Smartphone mit gekrümmtem Display folgen. (Bild: Engadget.de)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei der Produktion neuartiger Smartphones mit gewölbtem Display bläst der südkoreanische Elektronikkonzern LG zum Angriff auf seinen heimischen Konkurrenten Samsung. Die Sparte LG Display kündigte am Montag den Einstieg in die Massenproduktion von gebogenen Handy-Bildschirmen an.

Eine mit den Plänen vertraute Person sagte, LG Electronics wolle bereits im November Mobiltelefone mit solchen Displays herausbringen. Smartphone-Primus Samsung will derartige Handys schon in diesem Monat anbieten.

Neue Smartphone-Designs

Die Wölbung erweckt beim Betrachter bei hoher Auflösung einen leicht dreidimensionalen Eindruck und gilt als Grundstein für völlig neue Formen von Telefonmodellen, die der Branche einen kräftigen Schub verleihen könnten.

Die Krümmung wird erst durch den Einsatz organischer Leuchtdioden (OLED) möglich, die gerade ihren Siegeszug in der Displaytechnik antreten. Bisher sind die neuartigen OLED-Bildschirme noch sehr teuer. Samsung und LG bieten Fernseher mit gekrümmter Oberfläche für rund 9000 Dollar an.

(pru/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Päuli am 07.10.2013 17:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Endlich mal was Geniales 

    Dann kann Frau endlich das Smartphone in der Brusttasche versorgen.

    einklappen einklappen
  • T.B. am 07.10.2013 16:30 Report Diesen Beitrag melden

    Witzig

    Früher hat man versucht, Bildschirme flach zu bekommen (z.B. Trinitron) und heute versucht man sie wieder zu biegen.

    einklappen einklappen
  • mony am 07.10.2013 20:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eins nach dem anderen...

    Lieber ein schlagfestenBbildschirm als ein gekrümmten!

Die neusten Leser-Kommentare

  • ganon am 08.10.2013 12:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das ist Innovation

    Das ist Innovation und nicht ein etwas grösseres Display oder einen bessern CPU! Das Zeug hat riesen Potenzial!

  • Jim Display am 08.10.2013 10:28 Report Diesen Beitrag melden

    Mehrwert vorhanden?

    Was ist der Mehrwert des gekrümmten Displays bei einem Smartphone? OK, einen leichten 3D Eindruck, aber sonst? Ist das ein Grund ein neues Smartphone zu kaufen? Bei einer Uhr mit grossen Display macht das sicher Sinn? Oder reines Marketing für Desing affine Leute?

  • joker am 08.10.2013 08:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    in zukunft

    kann ich das wallholz nach vorne nehmen und aus dem smartphone ein tablet oder gar tv machen.

  • Blaaaa am 08.10.2013 08:31 Report Diesen Beitrag melden

    unbedingt nötig

    Unbedingt nötig solche Dinger oder? Ich weiss ja nicht, wie wir bisher ohne solche Dinger leben konnten...

  • Wellenwerfer am 08.10.2013 00:13 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht biegbar

    Hier steht nur, dass sie gewölbt sind. Von biegbar ist nicht die Rede! Noch nicht.