E-Tattoo

03. Juli 2014 09:10; Akt: 03.07.2014 09:10 Print

Aufklebbarer Chip soll Handys sicherer machen

Motorola ist überzeugt: Die Zukunft gehört E-Tattoos. Jetzt wird die funktionale Körperkunst Realität. Künftig soll sie Handys sicherer entsperren können.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Start-up aus den USA will einer Idee von Motorola zum Durchbruch verhelfen: mit einem elektronischen Tattoo das Smartphone sicherer zu machen. Und zwar mit einem Aufkleber, der ein wenig aussieht wie unter die Haut gestochene Körperkunst. Der Clou: Darin steckt die Technologie Near Field Communication (NFC).

Laut dem Hersteller Viva­Lnk lassen sich die Tattoos an jeder beliebigen Körperstelle anbringen. Ist das aufklebbare Tattoo erst einmal mit dem Smartphone gekoppelt, lässt sich das Gerät nur noch mit dem Tattoo entsperren. So soll verhindert werden, dass Unbefugte das Smartphone nutzen. Der Haken: Vorerst funktioniert die Handy-Sicherung nur mit dem Motorola Moto X.

Die Entsperrung mit dem E-Tattoo ist allerdings eine teure Angelegenheit: Obwohl die Aufkleber auch das Duschen überstehen, halten sie nur fünf Tage auf der Haut. Ein Zehnerpack kostet knapp zehn Dollar und soll etwa einen Monat halten.

Bereits seit längerem ist Motorola fasziniert von NFC-Chips am Körper. Letzten November reichte die Google-­Tochter einen Patentantrag für ein smartes Tattoo ein. Dieses soll am Hals angebracht werden, Schwingungen direkt vom Kehlkopf aufnehmen und so die Sprachqualität beim Telefonieren verbessern. Furchteinflössend wirkt allerdings das Kleingedruckte des Moto­rola-Antrags: Dort heisst es, dass das E-Tattoo dereinst anhand von Reaktionen der Haut als Lügendetektor dienen könnte.

(tob)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Der Mondschein am 03.07.2014 10:03 Report Diesen Beitrag melden

    lieber geklaut als chip auf der haut

    nein danke! Ich werde mir nie im Leben irgendein Chip auf oder in meinem Körper anbringen. Auch wenn es sich jetzt wahrscheinlich für einige paranoid anhört, fehlt mir einfach das Vertrauen, dass diese Chips nicht missbraucht werden können.

    einklappen einklappen
  • Avni Bajrami am 03.07.2014 12:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es fäng langsam an!

    Das ist der beginn über die totale Kontrolle über uns Menschen! NEIN DANKE!

  • Anti überwachung am 03.07.2014 13:36 Report Diesen Beitrag melden

    Glaube in Menschheit

    Wenn ich diese ganzen Kommentare hier lese wird mir doch wieder etwas leichter ums Herz. Viele Leute scheinen doch nicht so blöd zu sein und noch nachzudenken :) Bravo liebe 20 Minuten leser, Bravo dafür das ihr nicht einfach blind solchen Trends hinterher rennt sondern dagegen protestiert!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anti überwachung am 03.07.2014 13:36 Report Diesen Beitrag melden

    Glaube in Menschheit

    Wenn ich diese ganzen Kommentare hier lese wird mir doch wieder etwas leichter ums Herz. Viele Leute scheinen doch nicht so blöd zu sein und noch nachzudenken :) Bravo liebe 20 Minuten leser, Bravo dafür das ihr nicht einfach blind solchen Trends hinterher rennt sondern dagegen protestiert!

    • brandy am 03.07.2014 13:53 Report Diesen Beitrag melden

      gibt noch mehr

      aber ein grosser Teil der Kommentare mit zu viel Wahrheit fürs Volk wird eben auch zensiert..

    einklappen einklappen
  • Chv am 03.07.2014 13:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kontrolle,bargeldloser Zahlungsverkehr usw.

    Irgendwann lassen sich alle einen Chip inplantieren. Lest das Buch "Der gläserne Mensch" und dann wisst ihr um was es geht. Nicht nur das Handy sondern auch das Bankkonto,Tickes alles drinn. Man muss nicht mehr bezahlen keinen Code eingeben sondern es wird automatisch vom Konto abgebucht. Der Witz: alle finden es cool. Man wird dadurch wissen was ihr für Sachen kauft und konsumiert. Und wo ihr wart oder gerade seit. Mit wem ihr zusammen seit usw.usw.

    • Christ am 03.07.2014 13:51 Report Diesen Beitrag melden

      Auch in der Bibel...

      Auch in der Bibel wird genau davon gesprochen. Man lese die Offenbarung. Ob nun christlich / gläubig oder nicht man kann nicht abstreiten dass unsere Gesellschaft immer mehr in diese Richtung steuert.

    einklappen einklappen
  • Zurückgeblieben am 03.07.2014 12:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chip

    Dann doch gleich einen Chip in das Gehirn integrieren, dann kann man über seine Gedanken 24/7 im Whatsapp sein und muss nicht mehr immer auf sein Handy schauen beim Laufen.

  • Avni Bajrami am 03.07.2014 12:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Es fäng langsam an!

    Das ist der beginn über die totale Kontrolle über uns Menschen! NEIN DANKE!

  • Phil am 03.07.2014 12:24 Report Diesen Beitrag melden

    Superidee... oder?

    Ist doch cool! Man kann dann alles schon vorbestellen, was mein einplant, mit dem NFC verknüpfen... macht man einen tödlichen Unfall, so kann dann die Polizei sofort per Handy den Sarg bestellen. Finde es echt cool, dass sich die Menschen immer mehr freiwillig öffentlich identifizieren lassen wollen... BEEP überall: Guten Tag Herr Meier...