Mobile World Congress

26. Februar 2018 13:23; Akt: 26.02.2018 13:23 Print

Nokia bringt das legendäre Bananen-Handy zurück

Eine Ikone der 90er-Jahre feiert ihr Comeback. In Barcelona hat Nokia mit der Neuauflage des Nokia 8110 für Furore gesorgt. Daneben gibts neue Smartphones.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Nokia 8110 kam vor über 20 Jahren erstmals heraus und geniesst unter den Fans der Marke Kultstatus. Unter anderem wurde das Modell von Keanu Reeves alias Neo im Film «The Matrix» verwendet. Nun feiert das kultige Telefon, das wegen seiner Form auch Bananen-Handy genannt wird, ein Comeback. Wie beim Original können beim 8110 4G genannten Handy Anrufe entgegengenommen werden, indem man es aufschiebt.

Umfrage
Gefällt Ihnen das neue Retro-Handy von Nokia?

Das Retro-Handy ist in Schwarz und in Gelb erhältlich und wird mit einem abgespeckten Betriebssystem erscheinen. Nokia-Hersteller HMD Global arbeitet zudem mit Google und Facebook zusammen, um spezielle Apps für das Gerät zu entwickeln. Die Neuauflage soll ab Mai zu einem Preis von 79 Euro erhältlich sein.

Weitere Produkte angekündigt

Die Vorstellung des Retro-Modells im Rahmen des Mobile World Congress in Barcelona mag erstaunen. Denn gerade in der Schweiz sind solch einfache Handys kaum mehr zu sehen. Im letzten Jahr lag der weltweite Markt für solche Mobiltelefone allerdings bei fast einer halben Milliarde Stück.

Hierzulande soll das 8110 vor allem als Zweithandy genutzt werden. Zudem hofft der Hersteller darauf, dass sich einige Kunden wegen des kultigen Designs für das Modell entscheiden werden. Denn rein von der Leistung her gibt es günstigere Modelle von Konkurrenten.

Einstieg in den Luxus-Markt

Neben dem Retro-Handy wurden auch neue Smartphones gezeigt. Das neue Topmodell heisst Nokia 8 Sirocco und soll durch seine hochwertige Hardware überzeugen. Im Innern arbeitet ein Snapdragon-845-Prozessor, zudem verfügt das Modell über 128 Gigabyte internen Speicher und 6 Gigabyte RAM.

Das Nokia-Spitzenmodell kann kabellos geladen werden und verfügt über eine Doppel-Kamera mit Zeiss-Objektiven. Als Software kommt das pure Android One zum Einsatz. Allerdings hat dies seinen Preis. Das Sirocco wird ab April für 749 Euro verkauft werden.

Zudem wurden das Einsteiger-Modell Nokia 1, ein Nokia 7 Plus sowie ein neues Nokia 6 vorgestellt. Die Smartphones werden im April in den Handel kommen.

(swe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mensch am 26.02.2018 13:29 Report Diesen Beitrag melden

    bin froh ist Nokia wieder da

    ich hoffe das diese Handy wieder Einzughalten denn diese "Samrt"phones mit ihren 2Std Akkulaufzeit nutzen mir nichts.

    einklappen einklappen
  • Trinity am 26.02.2018 13:27 Report Diesen Beitrag melden

    Danke Nokia

    Bei diesem Natel kommt mir wirklich immer Matrix in den Sinn...als Neo das Natel per Packet erhält und das erste mal mit Morpheus spricht, was für eine geile Szene!! Herrlich ist das Kult-Natel wieder verfügbar...ein Dankeschön an Nokia!!!

    einklappen einklappen
  • Valentino am 26.02.2018 14:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hörbehinderte

    Dieses Handy wurde lange Zeit zu höchst gehandelt. Weil war das einzige Telefon das ein Anschluss für Hörbehinderte zu gebrauchen war. Übrigens auch robust das Handy kann man auf den Boden werfen, außer ein paar Kratzern, hat es nichts

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dä Jesus am 11.03.2018 21:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bananaphone

    Gute Neuigkeiten, endlich wieder ein Panzer für die Hosentasche.

  • Robert am 02.03.2018 08:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schlechte Remakes

    Beim 8110 hoffe ich doch sehr, dass die Software verbessert wurde die beim 3110 Remake leider katastrophal war ebenso das filigrane kleine Steuerkreuz. Schade dass man das 8110 Remake auch wieder von Hand aufschieben muss und nicht per Knopfdruck aufschnappen lassen kann wie im Film Matrix. Die Smartphones von Nokia hingegen sind sehr gut.

  • Pascal Jäggi am 01.03.2018 22:59 Report Diesen Beitrag melden

    Weder Fisch noch Vogel

    Das Nokia 8110 war mein 2es Handy.. Echt top verarbeitet und die Krümmung einfach genial. Stabiler slider mechanismus einfach top verarbeitet. Telefonieren damit ein warer Genuss. Neos version hat das ganze mit dem automatischen slidermechanismus noch gekrönt. O happy 1999/2000 days. Das neue hingegen wirkt beim slider lodelig. Mit begrenzten apps, langsame hardware die nicht ganz die heutigen standards und auch nicht die damalige verabeitungs qualität erreicht. Eher ein hinguker der dann schnell in einer Schublade für die nächsten 20 Jahre verschwindet.

  • C.C. am 27.02.2018 19:50 Report Diesen Beitrag melden

    Bin erleichtert...

    Ich benutze seit ungefähr 10 Jahren das Nokia 2610. Superteil! Genügt mir zum telefonieren und smslen. Alle 1-2 Wochen aufladen. Was will man mehr? Ich will kein Smartphone und bin froh, dass es nun bei Bedarf ein "Ersatzmodell" gibt.

  • N. Okia am 27.02.2018 13:15 Report Diesen Beitrag melden

    Nokia8

    Hab mir gestern das Nokia 8 gekauft. Fettes Teil