Z10 im Video

16. Januar 2013 07:33; Akt: 16.01.2013 09:06 Print

Das bietet das neue BlackBerry

Ende Januar kommt RIMs neues Betriebssystem BlackBerry 10 auf den Markt – zeitgleich mit zwei neuen Smartphones. Hier sehen Sie schon heute, was das Topmodell Z10 auf dem Kasten hat.

Das ausführliche und exklusive Testvideo zum BlackBerry 10 stammt vom österreichischen Medium Telekom Presse. (Quelle: youtube.com/TelekomPresse)
Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Das österreichische Online-Medium Telekom Presse hat einen veritablen Coup geschafft. Wochen vor dem offiziellen Verkaufsstart warten die Österreicher mit einem ausführlichen Testbericht zum BlackBerry Z10 auf. «Uns ist es wie schon beim Samsung Galaxy Note 2 gelungen, weltweit als erstes Medium aus unserer Quelle im Norden Europas eines Vorseriengeräts habhaft zu werden», heisst es im Testbericht. Bei Mobilfunk-Unternehmen und Entwicklern kursierten seit geraumer Zeit solche Geräte, die vom Hersteller durch eine Seriennummer an den vier Ecken kenntlich gemacht seien.

Um die Quelle zu schützen, haben die Tester in den Screenshots und Videos die Seriennummern unkenntlich gemacht. Davon abgesehen vermittelt das ausführliche Testvideo einen guten Eindruck. Die Bilanz der Tester fällt begeistert aus: BlackBerry 10 sei das modernste und fortschrittlichste Betriebssystem, das ab Februar auf dem Markt sein werde. «Vier einfache Gesten reichen aus, um das Z10 schneller, zuverlässiger und flüssiger zu bedienen als alles, was bisher am Markt zu finden ist.» Es erinnere insofern an Nokias MeeGo.

Die Performance sei hervorragend, alles laufe völlig ruckelfrei und butterweich. Damit bestätigt sich der positive Eindruck, den 20 Minuten Online bei einem kurzen «Hands on»-Test gewinnen konnte.

Für Ameisenhände?

Begeistert zeigen sich die Tester auch von der Benutzeroberfläche. Research in Motion, kurz RIM, gehe einen völlig neuen Weg und verzichte auf fixe Tasten, wie man sie bei allen anderen Smartphones kenne. Vier Gesten reichten zur Bedienung völlig aus. «Diese Gesten bestehen aus einem einfachen Streichen über die vier Glasränder.»

Was beim österreichischen Testvideo ins Auge sticht, ist die Grösse des Geräts. Das Z10 hat einen 4,2 Zoll grossen Touchscreen, wirkt aber unglaublich klein. Ein Kommentator bei YouTube meint, die Hände der Testperson müssten entweder übermenschlich gross sein, oder dann sei das Gerät für Ameisen gemacht. Dass das Z10 dermassen klein wirkt, hat aber sicher auch mit der Kameraführung zu tun.

Nebst dem ausführlichen Testvideo zeigt Telekom Presse auch einen Film, der die Leistungsfähigkeit der Smartphone-Kamera bei Nacht demonstriert.

(Quelle: youtube.com/TelekomPresse)

(dsc)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Peschä am 17.01.2013 09:04 Report Diesen Beitrag melden

    Mailen wird aber sehr teuer

    leider kann man mit den BB nur Mails versenden, wenn man für ca. 3000.-/Jahr die Gebühren für die BB Server bezahlt. Das Gerät ist also nicht für Privatanwender gedacht.

    • BB Fan am 18.01.2013 08:28 Report Diesen Beitrag melden

      Teures Mailen?

      Gut informiert Peschä! BB brauchte bis anhin eine Option, richtig, aber diese kostet maximal SFr. 10.--/Monat. Wie es mit BB10 wird ? Sicher nicht teurer.

    einklappen einklappen
  • Fabio am 17.01.2013 03:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    iPhone ist besser

    wen ist iPhone 5 bereits für das LTE netzt ?

    • Anonymous am 17.01.2013 18:41 Report Diesen Beitrag melden

      Antwort

      Ähm, falsche Rubrik? Wie wäre es mal mit G O O G L E, deinem Freund und Helfer? Und Ausserdem: iP5: Auflösung 1136x640. RAM: 1GB. CPU :1.3GHz. Akku: 1440mAh. BB Z10: Auflösung 1280x768 RAM: 2GB CPU: 1.5GHz Akku: 1800mAh Rein technisch von den Zahlen her, sorry, aber nein, das iPhone ist nicht besser ;) über das OS kann ich nicht urteilen.

    • rolf b. am 17.01.2013 18:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      rolf b. 

      ist doch bereit einfach im Ausland hahaha viel Spass noch mit deinem iphone 5!!!

    • Mister M am 18.01.2013 16:30 Report Diesen Beitrag melden

      @Fabio

      iPhone 5 wird mit iOS 6.1 LTE tauglich im Swisscom Netz

    einklappen einklappen
  • Peter am 16.01.2013 16:43 Report Diesen Beitrag melden

    Gutes Teil langsamer Ösi ;-)

    Das soll mir noch einer sagen wir schweizer wären langsam *lol* ist ja zum einschlafen der Ösi. aber sonst scheint es ein gutes Gerät zu sein, sie werden sich vor allem in den USA als Business wieder vermehrt durchsetzen und eine Tastatur ist nicht zu ersetzen.

  • Mister X am 16.01.2013 16:34 Report Diesen Beitrag melden

    Spam - Mail

    schaut mal im Video bei 3:11! Das oberste Mail. 7 Kapseln - 7 Tage - 7cm länger.... :D

  • Marc am 16.01.2013 12:49 Report Diesen Beitrag melden

    BB Fan

    Ich freue mich schon lange, allerdings werde ich erst zugreifen, wenn die physische Tastatur, sprich das Bold mit BB 10 erhältlich ist. Auf den alten Geräten wird BB 10 nicht laufen.