Cablecom prescht vor

13. November 2012 15:18; Akt: 14.11.2012 14:54 Print

Digital-TV gibts ab heute fast gratis

Digitalfernsehen ohne Zusatzbox: UPC Cablecom hebt die Verschlüsselung des Grundangebots früher als ursprünglich angekündigt auf. Hier erfahren Sie, was das bedeutet.

storybild

Cablecoms Grundangebot mit Internetverbindung und Digital-TV-Sendern gibt es für knapp 30 Franken. (Bild: Colourbox/20 Minuten Online)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die von UPC Cablecom angekündigte Aufhebung der digitalen Grundverschlüsselung kommt anderthalb Monate früher als noch vor kurzem angekündigt. Schon am Mittwoch soll es so weit sein, wie aus einer an die Medien verschickten Einladung hervorgeht. Cablecom selbst schreibt von einer «positiven Überraschung» für die Kunden.

Zuletzt hatte es geheissen, dass die Verschlüsselung per 1. Januar 2013 aufgehoben werde. Nun hat aber gestern der grösste Konkurrent, Swisscom, seinerseits ein kostenloses Digital-TV-Angebot (Swisscom TV Light) ab dem kommenden Dezember angekündigt.

Ein «Pimmelfechtwettstreit»

Mit dem erneuten Vorpreschen hat Cablecom das Momentum wieder auf seiner Seite. Und das im lukrativen (Vor-)Weihnachtsgeschäft. Die Reaktionen bei Twitter liessen nicht lange auf sich warten. Cablecom und Swisscom lieferten sich einen «Pimmelfechtwettstreit» um das erste «Gratis»-Fernsehen, kommentiert der Twitterer @revogt.

Wobei gratis natürlich nicht gratis ist: Cablecoms günstigstes Digital-TV-Angebot gibt es für 28.40 Franken pro Monat - das Geld wird für den Kabelnetzanschluss fällig und ist bei vielen Wohnungsmieten in den Nebenkosten versteckt. Die entsprechenden Gebühren sind auf der Cablecom-Website aufgelistet.

Gebühr für Kabelmodem

Für das unverschlüsselte Basisangebot braucht man einzig ein Fernsehgerät mit einem integrierten Digital-TV-Empfänger (der den DVB-C-Standard beherrscht).

Wer vom kostenlosen Internetzugang (2 Megabit/Sekunde) profitieren will, benötigt ein Kabelmodem. Dieses kann gegen eine einmalige Gebühr von 49 Franken via Cablecom-Website bestellt werden, wie aus unserem umfassenden Frage-Antwort-Katalog hervorgeht.

Noch Fragen?

Um auf dem eigenen Fernseher das neue digitale Grundangebot nutzen zu können, gilt es zunächst, einen Sendersuchlauf durchführen. Ab wann Nutzer der Settop-Box die Reihenfolge der Sender selbst festlegen können, ist nicht bekannt. Cablecom arbeitet laut eigenen Angaben mit Hochdruck daran.

Bisherige Cablecom-Kunden müssen keinen Abo-Wechsel vornehmen, wie das Unternehmen zu einem früheren Zeitpunkt verlauten liess. Wer seine Settop-Box zurückgeben will, um in Zukunft nur noch das kostenlose Basisangebot zu nutzen, kann den Vertrag kündigen - unter Einhaltung von Cablecoms Geschäftsbedingungen.

Um auf älteren Fernsehgeräten, sprich Analog-Fernsehern, die Digitalsignale zu empfangen, ist ein sogenannter «Umwandler» erforderlich. Dieser Gratis-Adapter kann laut Cablecom ab Januar 2013 bestellt werden.

Haben Sie Fragen rund um die Neuerungen bei Cablecom? Dann schreiben Sie einen Kommentar zur Story.

(dsc)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Roger Jenny am 13.11.2012 18:43 Report Diesen Beitrag melden

    Hoffe die Abos werden nun auch günstiger

    Dann werden jetzt bei UPC das Comfort TÜV Abo auch günstiger?

  • Andi M. am 13.11.2012 19:19 Report Diesen Beitrag melden

    Wieso zurückgeben

    Wieso muss man diese 5 Jahre alte wertlose box noch in einem 1m2 grossen Paket zur Post bringen und an Cablecom zurückschicken. Wie kann es sein, dass Cablecom weiterhin den Besitz dieser Kiste geltend machen kann? Das ist reine Schikane, meint ihr Cablecom werde diese Steinzeitboxen wiederverwenden??

    einklappen einklappen
  • M.Huber am 13.11.2012 16:20 Report Diesen Beitrag melden

    GGA Maur abzocker

    Leider habe ich GGA Maur, da gehts nicht :-)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • schorsch gaggo am 15.11.2012 11:09 Report Diesen Beitrag melden

    und jetzt?

    habe einen digitalen sendersuchlauf gemacht. hat auch ganz schön viele sender gefunden. leider epfange ich bei sämtlichen regianl- und HD-sendern nur ein schwarzes Bild. falls das so bleiben sollte, ist die ganze sache ein witz.

    • Digi Chris am 16.11.2012 07:42 Report Diesen Beitrag melden

      Regios

      Die Regionalsender kommen erst im Frühling. Cablecom darf die nicht uncodiert senden, weil man dann z.B. in Bern Tele Basel sehen kann. Allenfalls hat der TV keinen HD Tuner.

    einklappen einklappen
  • Marc Vogt am 15.11.2012 08:33 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht alles Gold, was glänzt.

    Ich habe am 14. 11. am Abend einen Sendersuchlauf gemacht: Gerade mal 7 Sender waren unverschlüsselt empfangbar. Am 15. 11. früh morgens nochmal, da warens nur noch 3. Mir scheint, die PR - Abteilung der Cablecom war schneller als die technischen Möglichkeiten dieser Lotterfirma.

    • Digi Chris am 16.11.2012 07:42 Report Diesen Beitrag melden

      55 Sender

      Ich glaube du hast ein Lotter TV. Es sind noch immer 55 Sender uncodiert. Allenfalls falsche Suchlaufparameter

    • kerl am 16.11.2012 08:21 Report Diesen Beitrag melden

      richtig scannen

      du musst richtig scannen. die örtlichen parameter die du in der cablecom website auflisten kannst sind wichtig. bei meinem ersten scann ohne netzwer - ID hatte ich danach 50 sender gefunden und gerade mal 3 oder 4 waren frei geschaltet. nach dem scann so wie man sollte fand mein LG Fernseher 270 digitale sender. etwa 40 oder so sind frei geschaltet. genau nach senderliste der cablecom website.

    einklappen einklappen
  • John Miller am 14.11.2012 21:45 Report Diesen Beitrag melden

    die neue SenderListe für "Gratis"TV

    der neue HD-Anschlusss mit allen Sender

  • Bruno am 14.11.2012 21:15 Report Diesen Beitrag melden

    Wieder typisch

    Schnellschuss! Auf der homepage on Cablcom findet man nur mit Müeh und Not die nötigen Daten... Support ala UPC,

  • Walter Lottenbach am 14.11.2012 19:03 Report Diesen Beitrag melden

    Digi Card

    Ich habe am 2.2.12 eine Digi Card fûr Fr.99.00 gekauft,bekomme ich Geld zurûck,brauche ich die Card noch,und muss ich einen Sendersuchlauf machen

    • jess am 16.11.2012 12:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      info

      nein das geld bekommst du nach dieser zeit nicht zurück. suchlauf must du keinen machen, den hast du ja schon. digicard mit welchem abo.?. wenn du das mini hast bekommst du jetzt dann noch 15 sender mehr.

    einklappen einklappen