Face-Filter

17. Mai 2017 15:45; Akt: 17.05.2017 15:48 Print

Insta kupfert mal wieder bei Snapchat ab

Das Klonen geht weiter: Nach der Storys-Funktion führt Instagram neu auch Gesichts-Filter ein. Diese ähneln der Konkurrenz aufs Haar.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Instagram zieht nach. Nachdem der Fotodienst im Sommer 2016 bereits das Story-Feature von Snapchat abgekupfert hat und in Folge weitere Anwendungen lancierte – darunter Sticker, Zeichentools und verschwindende Fotos und Videos – kopiert Instagram nun eines der berühmtesten Markenzeichen des Instant-Messaging-Dienstes: die Face-Filter.

Umfrage
Sind Sie bei Insta oder Snapchat?

Ganz nach dem Prinzip «was die anderen gut machen, übernehmen wir auch» soll das neue Feature offenbar die Jüngsten auf Instagram zufriedenstellen. Denn Snapchat wird nachgesagt, vor allem unter den Millennials besonders beliebt zu sein.

Branchenüblich

Rein zahlenmässig ist das Quatsch. Mit über 200 Millionen täglich aktiven Nutzern hat Instagram Snapchat längst überholt. Dennoch scheut man sich bei Instagram nicht, beliebte Features kurzerhand zu kopieren. Und zwar eins zu eins.

Kevin Weil, Head of Product bei Instagram, rechtfertigt den Klon-Kreuzzug der Foto-App. Bei einer Panel-Diskussion in New York liess er jüngst verlauten: «So funktioniert die Branche nun mal. Gute Ideen starten an einem Ort und überfluten danach die Industrie damit. Auch andere werden nachziehen.»

Drei neue Tools

So funktionierts: Mit den besagten Filtern können Nutzer ihren Selfies und Videos Hasenohren oder Kronen verpassen. Auf Wunsch gibt es auch Nerd-Brillen, Lorbeer- und Blumenkränze.

Today, we’re introducing face filters, an easy way to turn an ordinary selfie into something fun and entertaining. Whether you’re sitting on the couch at home or you’re out and about, you can use face filters to express yourself and have playful conversations with friends. Simply open the camera and tap the new face icon in the bottom right corner. Tap a filter to try it on and send it to your friends or add it to your story. They even work with Boomerang! Also today, we’re rolling out three new creative tools. Make videos that play in reverse with “Rewind,” add context to your story with a hashtag sticker and get creative with the eraser brush. Instagram has always been the place you can go to turn regular moments into something you can’t wait to share. Now, you have more fun and easy ways to express yourself and connect with the people you care about most. To learn more about today’s updates, check out help.instagram.com. These updates are available as part of Instagram version 10.21 for iOS in the Apple App Store and for Android in Google Play.

Ein Beitrag geteilt von Instagram (@instagram) am


Drei neue Tools gibt es dann doch noch. Mit der Option «Zurückspulen» können Nutzer Videos aufnehmen und sie dann rückwärts abspielen lassen. Zudem können Storys nun auch mit einem Hashtag-Sticker versehen und Fotos mit einem Radiergummi bearbeitet werden.

(hau)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Leser am 17.05.2017 16:08 Report Diesen Beitrag melden

    Peinlich dieser Zuckerli

    Facebook ist genervt, dass sie Snapchat nicht kaufen können, also kopieren sie einfach jede Snapchat funktion in jede ihrer Apps (Facebook, Instagram, Whatsapp...). Peinlich

  • tomtoma am 17.05.2017 16:03 Report Diesen Beitrag melden

    traurig

    so traurig - ich werde Instagram löschen. natürlich werden es gleich alle benutzen und lieben - wie Zombies.

  • Padmir am 17.05.2017 22:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    abgucken und besser machen

    lieber nutze ich Instagram. Es ist eine App die funktioniert und mit kurzen ladezeiten von Videos usw punktet. Während Snaopchat immer schlechter wird und noch dazu denn akku nicht unbedingt schont. Da wird Instagram immer besser und besser.

Die neusten Leser-Kommentare

  • markzuckerberg am 18.05.2017 10:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mischmasch

    Jede App hat seinen Nutzen. Und das sollte auch so bleiben. Dieses Mixen verschiedener Apps geht mir auf die Nerven. Insbesondere wundere ich mich, wieso man Sachen einfach kopieren kann. Copyright?

  • Padmir am 17.05.2017 22:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    abgucken und besser machen

    lieber nutze ich Instagram. Es ist eine App die funktioniert und mit kurzen ladezeiten von Videos usw punktet. Während Snaopchat immer schlechter wird und noch dazu denn akku nicht unbedingt schont. Da wird Instagram immer besser und besser.

  • Leser am 17.05.2017 16:08 Report Diesen Beitrag melden

    Peinlich dieser Zuckerli

    Facebook ist genervt, dass sie Snapchat nicht kaufen können, also kopieren sie einfach jede Snapchat funktion in jede ihrer Apps (Facebook, Instagram, Whatsapp...). Peinlich

  • tomtoma am 17.05.2017 16:03 Report Diesen Beitrag melden

    traurig

    so traurig - ich werde Instagram löschen. natürlich werden es gleich alle benutzen und lieben - wie Zombies.