Magic Leap

21. Dezember 2017 19:14; Akt: 21.12.2017 19:14 Print

Futuristische Cyberbrille sorgt für Lacher im Netz

Das amerikanische Start-up Magic Leap hat nach Jahren der Entwicklung seine Augmented-Reality-Brille enthüllt. Das Netz lacht sich schlapp.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach mehr als drei Jahren wurde die Magic Leap One erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine Brille, die Augmented-Reality-Anwendungen ermöglicht. Für die nötige Rechenleistung sorgt ein Mini-Computer, der am Gürtel getragen wird.

Umfrage
Gefällt Ihnen die Brille von Magic Leap?

Mit der Cyberbrille können virtuelle Objekte in der realen Welt dargestellt werden. Unter anderem kann man so im Internet surfen, virtuelle Bedienelemente nutzen, Filme schauen oder interaktive Games spielen. Was im Netz aber momentan mehr zu reden gibt, ist das Design der Brille (siehe Bildstrecke).

Ab 2018 sollen Entwickler die Magic Leap One kaufen können. Wann das Gerät für reguläre Nutzer auf den Markt kommt, ist noch nicht klar.


Anwendungen, wie sie im Video zu sehen sind, werden durch die Cyberbrille ermöglicht. (Video: Magic Leap)

(swe)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Herr Max Bünzlig am 21.12.2017 19:18 Report Diesen Beitrag melden

    ja genau

    die "anderen" Cyber brille sehen auch nicht gerade super gut aus

  • Manuel am 21.12.2017 20:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gegenwart

    Passt zur heutigen Zeit, es geht nur noch um das Aussehen.

  • Mr. Right am 21.12.2017 21:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Style

    Wie soll denn eine Cyberbrille etwa bitteschön ausschauen?!

Die neusten Leser-Kommentare

  • MasterMind am 22.12.2017 12:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abwarten

    Das ist die Version 1.0 und sieht nicht mal so schlecht aus. Für Anwendungen zuhause durchaus brauchbar. Für den Alltag, warte ich noch ein bisschen, bis solche Brillen, die Grösse und das Gewicht, von meiner normalen Brille haben. Oder noch besser, Kontaktlinsen.

  • Chris am 22.12.2017 09:54 Report Diesen Beitrag melden

    Man stellt sich

    vor das Netz lacht sich schlapp und keinen interessiertes. Gibt wohl immer mehr Langweiler auf dieser Welt.

  • Buaboi am 22.12.2017 07:45 Report Diesen Beitrag melden

    Lass die Leute reden.

    Wenn jeder eine Träger werden jene verspottet, die keine haben. Jetzt ist es noch umgekehrt. Aber dies wird sich ändern. Toll wenn die Leute nichts besseres zu tun wissen als über andere sich die Mäuler zerreissen.

  • VR Enthusiast am 22.12.2017 06:41 Report Diesen Beitrag melden

    Neuer Spar-Posten eingerichtet

    Verleugnung und Verspottung sind die vorhersehbarsten Reaktionen bei Ueberforderung. Ich habe mit den Planungen zur Beschaffung begonnen.

  • Mr. Right am 21.12.2017 21:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Style

    Wie soll denn eine Cyberbrille etwa bitteschön ausschauen?!