Skyroam Solis

02. Januar 2018 08:17; Akt: 29.01.2018 06:58 Print

Mit diesem Gadget ist Roaming bubieinfach

Mit dem Skyroam Solis sei Roaming günstig und supereinfach, so verspricht der Hersteller. 20 Minuten hat den Test gemacht und nachgerechnet.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Teures Roaming? Das ist mit dem Solis passé. So zumindest das Versprechen des Herstellers Skyroam, der das orangefarbene Gadget verkauft. Rund 150 Franken kostet die Anschaffung des Geräts, das etwa so gross ist wie ein Eishockeypuck.

Umfrage
Nutzen Sie im Ausland Datenroaming?

Der Solis ist ein portabler Wlan-Hotspot. Im Inneren steckt eine virtuelle SIM-Karte, die es dem Nutzer erlaubt in mehr als 100 Ländern zu surfen. Das Signal des lokalen Mobilfunknetzes wird dabei zu einem Wlan-Hotspot für das Notebook und das Smartphone. Bis zu fünf Geräte können gleichzeitig mit dem orangen Gadget verbunden werden.

Lohnt sich das?

Ob sich die Anschaffung rechnet, hängt von der eigenen Nutzung und sehr stark auch vom Reiseziel ab. 20 Minuten hat den Solis während eines Aufenthalts in Südafrika getestet. Ein Tagespass kostet bei Skyroam – weltweit – umgerechnet acht Franken. Damit können bis zu fünf Personen gleichzeitig surfen. Zum Vergleich: Beim Anbieter Sunrise kostet ein 2-GB-Datenpaket in Südafrika 79 Franken. Für den gleichen Preis könnte man also fast zehn Tage mit dem Solis surfen – vorausgesetzt, man rechnet die Anschaffungskosten nicht mit.

Die Verbindung zum Internet war in Städten mit dem Solis sehr solide. Während der Autofahrt in eher ländlichen Gegenden hatte das Gerät aber zu kämpfen. Wie gut das Netz ist, hängt aber – wie beim Kauf eines Datenpakets auch – von der lokalen Infrastruktur ab.

Die Tageslimite

Der Haken? Nachdem 500 MB verbraucht sind, wird das Tempo für den Rest des Tages gedrosselt und von 4G auf 2.5G heruntergestuft. Das ist unschön, da man einerseits nirgends sieht, wie viele Daten man schon genutzt hat und gerade wenn fünf Personen gleichzeitig den Hotspot nutzen, dieses Limit relativ schnell erreicht.

2.5G reichen zwar noch aus, um E-Mails zu checken oder Textnachrichten zu verschicken, alles andere macht damit weniger Spass. Dennoch: Rechnet man die zehn Tage à 500 MB kommt man auf insgesamt 5 GB Daten. Man bekommt in diesem Fall rein rechnerisch besser weg als mit einem Datenpaket.

Gute Investition für Globetrotter

Für den Solis spricht, dass der Akku ausdauernd ist und das Gerät locker zwölf Stunden durchhält. An die versprochenen 16 Stunden Laufzeit kam es aber nicht heran. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass man damit wirklich unkompliziert vernetzt ist, ohne sich um eine lokale SIM-Karte oder Datenpakete kümmern zu müssen.

Für Globetrotter dürfte der Solis eine gute Investition sein. Auch wer regelmässig mit Freunden verreist und sich die Kosten teilen kann, wird Freude an dem Gerät finden. Wer manchmal oder aber oft an die gleiche Destination verreist, wird wohl mit dem Kauf einer lokalen SIM-Karte besser wegkommen.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • dr.bocke am 02.01.2018 08:36 Report Diesen Beitrag melden

    Nochmals zum Mitschreiben

    Leute, kaufts euch doch einfach in Deutschland ne deutsche Prepaid- oder ähnlich SIM. Problem erledigt. Wären die CH Anbieter nicht mit den Datenpreisen runtergekommen wär ich sogar im Inland mit der D Karte rumgewandert weil billiger (!) Auch alle Auslandpakete, CH Preis durch zwei! Es ist einfach ein Witz, was wir in diesem Land für Preise zahlen...

    einklappen einklappen
  • Thomas am 02.01.2018 08:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    EU und At für 1cents pro MB

    Zum glück unterstützt mein Natel dualsim. Habe in Österreich eine prepaid YESS Karte gekauft. Gibt es an fast jeder Tankstelle oder Supermarkt. Das MB inkl roaming EU kostet 1cents. 1GB kostet 4 Euro. Günstiger geht es nicht. Übrigends kein Ausweis notwendig beim Kauf. Einfach Bargeld und schon hat mal die sim Karte. 1.99 Euro inkl. 100MB sind die Anschaffungskosten. Solche mobilen WLAN Boxen gibt es bereits ab 50 Euro

    einklappen einklappen
  • Zurich Boy am 02.01.2018 08:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Besser ohne Handy in Ferien gehen

    Kein Roaming, besser!! Genissen die Familie und off mit Handy diesen Tagen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Someone am 18.01.2018 12:43 Report Diesen Beitrag melden

    Unbegreiflich

    Wenn ich höre dass jeder wegen den hierzulande geltenden Preisen klagt habe ich das Gefühl dass die Menschen nicht begreifen das Menschen bei diesen Unternehmen arbeiten und auch bezahlt werden wollen und nicht einen Deutschen lohn sondern einen Fairen Schweizer Lohn. Also bitte bevor man sich über die Preise beklagt immer das im Hinterkopf behalten.

    • Theo am 25.01.2018 17:06 Report Diesen Beitrag melden

      stimme ich zu, wenn

      stimme ich zu wenn auch wirklich die Arbeitnehmer entsprechend den höheren Lohn erhalten...........

    einklappen einklappen
  • Monika Tschuss am 02.01.2018 17:58 Report Diesen Beitrag melden

    IP Apps inklusive Telefon App

    Eine lokale Daten SIM Karte im Zielland für das Handy ist immer günstiger. 1 Monat = 30 Tage zwischen 9 bis 29 Euro für 4G/LTE und keine weiteren Anschaffungskosten. Wichtig ist in jedem Fall eine IP Telefon App die das Datennetz nutzt und über eine eigene richtige Telefonnummer verfügt. So entstehen garantiert keine Roaminkosten. Ich nutze überall die Schweizer OpusTel Telefon-App zum telefonieren und Threema zum chatten.

    • Herbert Mathys am 02.01.2018 18:07 Report Diesen Beitrag melden

      Ach in der Schweiz reicht 4G / LTE

      Mach ich auch so. Wer nutzt den noch teure GSM 079er SIM-basierte-Nummern.

    • Marco Müller am 09.01.2018 19:52 Report Diesen Beitrag melden

      Warum so kompliziert, wenns auch einfach

      Bei UPC gibt es Mobile-Abos (monatlich kündbar) inkl. 4GB Datenvolumen für Schweiz inkl. Europa für Fr. 45.00 pro Monat. Inkl. unbeschränkte Anrufe und SMS in CH inkl. Europa. Ist für Telefonieren und Surfen in Europa etwas vom Günstigsten. Hat man auch TV/Internet zuhause dort, bekommt man 10 GB CH inkl. Europa für sage und schreibe Fr. 20.00 pro Monat...

    einklappen einklappen
  • Mike S. am 02.01.2018 17:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glocal Me

    Glocal Me gibt es schon seit mehr als 2 Jahren und kann das gleiche ohne 500 MB Limitierung.

  • Monti Gigi am 02.01.2018 17:19 Report Diesen Beitrag melden

    Bubieinfach?

    In Italien kostet beim besten Anbieter ein Paket mit 30 Giga 35 plus 10 die SIM, das Mobile W-Lan Kästchen 40 . Also wenn ich jedes Jahr ein 30 Giga Paket plus neue SIM kaufe, kosten mir 30 Giga total 45 . Rechnet mal mit!?!

    • Helga B. am 02.01.2018 18:00 Report Diesen Beitrag melden

      Data Abo und IP Telefonie ist die Lösung

      @Monti Gigi: Ja und dazu eine IP Telefon-App wie Skype, Viber oder am besten OpusTel. OpusTel hat eine Schweizer Festnetznummer für das Handy.

    • Bruno Schmid am 02.01.2018 18:15 Report Diesen Beitrag melden

      Wer rechnen kann ist im Vorteil

      @Helga B.: Auch in der Schweiz hab ich auf ein günstigeres schnelleres Mobile Data Abo umgestellt. Auch das mobile Telefonieren ist dann auch in der Schweiz 5 bis 10 mal günstiger günstiger und Akku-schonender. Kosten inklusive IP Telefon App weniger als CHF 19 pro Monat.

    einklappen einklappen
  • Map am 02.01.2018 16:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lokale sim immernoch billiger

    Komme gerade aus Japan, habe mir vor 3 jahren bei Swisscom ein Huawei mobile hotspot ohne abo und sim/netlock gekauft für 99 franken. In Japan kostete die datasim für 30 tage und 2gb umgerechnet knapp 35 franken. Da kommt kein Datenpaket der Welt dran ;)

    • Ken-Guru am 02.01.2018 16:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Map

      Bin in Thailand habe 8 GB für für 30 Tage und SMS und Inlandtelefonie unlimitiert für umgerechnet 18.-Franken.

    • Monti Gigi am 02.01.2018 17:25 Report Diesen Beitrag melden

      Und es gibt sie doch!

      Doch, doch. Es gibt Pakete die 15 mal günstiger sind :-))

    einklappen einklappen