Vorab-Test

22. Januar 2013 14:31; Akt: 22.01.2013 14:31 Print

Neues BlackBerry tritt gegen iPhone 5 an

Das BlackBerry Z10 muss sich schon bald gegen das aktuelle iPhone beweisen. Hier erfahren Sie, wie die beiden Smartphones im direkten Vergleich abschneiden.

Bei dem im Video gezeigten BlackBerry Z10 handelt es sich um ein Vorserienmodell, die offizielle Lancierung erfolgt am 30. Januar. (Quelle: youtube.com/TelekomPresse)
Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Noch ist das neue BlackBerry-Betriebssystem 10 nur in einer Beta-Version verfügbar. Und auch das neue Smartphone-Topmodell aus dem Hause RIM, das BlackBerry Z10, gibt es lediglich als Vorserienmodell. Das österreichische Medium Telekom Presse hat sich ein entsprechendes Gerät organisiert und liefert noch vor der offiziellen Präsentation am 30. Januar interessante Einblicke.

In einem neuen Video vergleichen die Tester das BlackBerry Z10 mit dem aktuellen Top-Smartphone von Apple, dem iPhone 5. Das Fazit: Auch wenn es sich bei der Hardware und Software um Vorab-Versionen handle, schicke Research In Motion (RIM) einen ernst zu nehmenden iPhone-Konkurrenten ins Rennen.

Das Z10 reagiere etwas schneller und präziser auf Sprachkommandos als Siri beim iPhone 5, heisst es im Testvideo. Konkret wurde ausprobiert, wie sich mittels Spracheingabe eine Nachricht verfassen lässt. Ergebnis: Zwar erkenne auch das Apple-Handy gesprochene Namen richtig, jedoch werde ein Teil davon verfälscht in die Nachricht übernommen. Beim Z10 sei alles korrekt.

Fast gleich gross

Der Vergleich mit dem iPhone 5 erscheint aus Sicht der österreichischen Tester durchaus sinnvoll. Auf den ersten Blick wirken die beiden Smartphones sehr ähnlich. Das Display des Z10 habe eine Bildschirmdiagonale von 4,2 Zoll mit 1280 x 768 Pixel Auflösung, das iPhone 5 hat 4,0 Zoll mit 1136 x 640 Pixeln. Damit kommt das Z10 auf eine Pixeldichte von 355 ppi, das iPhone 5 auf 326 ppi.

Das Z10 ist rund 12 Gramm schwerer als das aktuelle Apple-Smartphone. Einen der grössten Unterschiede macht laut den Testern die abnehmbare Rückseite beim Z10 aus: Dadurch erhalte man Zugriff auf den Akku (1800 mAh) sowie zur microSIM-Karte und dem Steckplatz für die microSD-Speicherkarte.

Für eine abschliessende Beurteilung ist es natürlich noch zu früh. RIM wird das neue BlackBerry am 30. Januar an einem Event in New York präsentieren.