Heisse Gerüchte

28. Januar 2013 08:56; Akt: 28.01.2013 09:28 Print

Rätselraten um Galaxy S4, Nokia und iPhone 5S

Wird das Galaxy S4 noch grösser? Erhält das iPhone 5S einen Fingerscanner? Setzt Nokia nun auf Aluminium-Lumias? Und was hat Google im Köcher?

Bildstrecke im Grossformat »
Das neue Galaxy wird sprichwörtlich eine grosse Sache: Die Top-Modelle von Sony, HTC oder Huawei warten 2013 mit grossen 5-Zoll-Displays und Full-HD-Auflösung auf. Kaum vorstellbar, dass Samsung nicht mitzieht. Rechts ist das Galaxy S3 zu sehen, der Nachfolger dürfte etwas grösser werden und könnte ähnlich wie das Gerät links im Bild aussehen. Dem Tech-Blog SamMobile wurde ein angebliches Foto des Galaxy S4 zugespielt. Die Authentizität lässt sich wie so oft kaum überprüfen. Samsung und andere Hersteller tüfteln schon lange an biegbaren Smartphones. Das Galaxy S4 wird mit allergrösster Wahrscheinlichkeit ohne flexibles Display auskommen müssen. Apple hat das iPad geschrumpft. Wird das iPhone im Gegenzug grösser? Chinesische Medien wollen gehört haben, dass das nächste iPhone 4,8 Zoll gross werden soll, was dem Galaxy S3 entspricht. Der Trend hin zu immer grösseren Smartphones verleiht dem Gerücht eine gewisse Plausibilität. Charakteristisch für Nokias Lumia-Smartphones ist das bunte Unibody-Gehäuse aus Kunststoff. Ende Februar könnten die Finnen ihr neustes Smartphone an der Branchenmesse Mobile World Congress in Barcelona enthüllen. Das neue Lumia, im Bild ist das Designkonzept eines Fans zu sehen, soll ein Aluminium-Gehäuse haben. Der Wechsel zu Alu würde es Nokia angeblich ermöglichen, dünnere und leichtere Smartphones zu produzieren. Die Gerüchte um einen Lumia-920-Nachfolger im Metall-Look wurden vom bekannten US-Tech-Portal The Verge in die Welt gesetzt. Das nächste Lumia werde mit einer hochauflösenden PureView-Kamera beeindrucken, glaubt The Verge. Motorola war der Handy-Pionier und ist inzwischen im Besitz von Google. 2013 könnte das Comeback-Jahr für die Amerikaner werden. Mit dem X Phone, eventuell dem ersten Smartphone mit Android 5, soll Motorola zu alter Stärke zurückfinden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nur noch einen Monat bis zum Mobile World Congress in Barcelona, der wichtigsten Branchenmesse für Smartphones und andere Mobile-Geräte. Im Vorfeld brodelt die Gerüchteküche. Branchen-Experten, Finanzanalysten und die Medien bringen sich in Stellung. Sie haben sich schon jetzt auf die kommenden Smartphones von Apple, Samsung oder Nokia eingeschossen – obwohl handfeste News weit und breit fehlen. Die Hersteller halten sich bedeckt, was die Fantasie der Gerüchtesteuer nur noch mehr beflügelt.

Das Galaxy S4 wird eine grosse Sache

Im Fokus der Spekulationen steht Samsung, was aufgrund von 40 Millionen abgesetzten Galaxy-S3-Geräten verständlich ist. Die Südkoreaner verkaufen inzwischen mehr Handys als Nokia und mehr Smartphones als Apple. Der neuste Streich, das Galaxy S4, soll ab dem 15. April 2013 in den Läden stehen. Dies will der meist gut informierte Tech-Blog SamMobile erfahren haben. Enthüllt werde das neue Galaxy an einem Medienevent, der im März über die Bühne gehe. Die Spekulationen sind zumindest plausibel, da der Vorgänger im Mai 2012 lanciert worden ist. Wann das S4 wirklich erscheint, bleibt aber vorläufig Samsungs Geheimnis.

Wenig glaubhaft sind Gerüchte um ein angeblich bruchfestes, flexibles Display im neuen Galaxy. Samsung und Nokia präsentierten zwar schon vor über einem Jahr biegbare Displays als Prototypen, marktreif werden solche Gadgets zumindest in diesem Jahr kaum.

Die technischen Daten seines neusten Flaggschiffs sind derzeit eines der bestgehüteten Geheimnisse Samsungs. Ein Blick in die Kristallkugel und auf die Ankündigungen der Konkurrenz lässt Grosses erwarten: Die Galaxys werden von Jahr zu Jahr grösser. Das S4 dürfte daher wie die meisten neuen Android-Topmodelle mit einem 5-Zoll-Display aufwarten. Alles andere als ein Full-HD-Touchscreen mit 1080 mal 1920 Pixel wäre eine Überraschung. Gesetzt als Betriebssystem ist Android.

Alu statt Plastik für Nokias Lumia?

Nokia hat mit seinen neuen Windows-Smartphones der Lumia-Reihe Ende 2012 die Rückkehr in die Gewinnzone geschafft. Der Nachfolger des aktuellen Flaggschiffs Lumia 920 könnte bereits Ende Februar am Mobile World Congress enthüllt werden. Laut Gerüchteküche tüfteln die Finnen an einem Smartphone mit einem Unibody-Aluminiumgehäuse. Die Gerüchte um einen Lumia-920-Nachfolger im Metall-Look wurden vom bekannten Tech-Portal The Verge in die Welt gesetzt.

Bereits frühere Nokia-Geräte wie das N8 bestanden aus Aluminium. Seit die Finnen auf Microsofts Betriebssystem Windows Phone setzen, werden die Lumias aus Polycarbonat gefertigt. Der Wechsel zurück zu Alu würde es Nokia angeblich ermöglichen, dünnere und leichtere Smartphones zu produzieren. Das zuletzt lancierte Lumia 920 konnte in unserem Test überzeugen, ist jedoch verhältnismässig dick und schwer.

Nun holt das US-Techportal The Verge den Gerüchtestreuer erneut hervor: Das nächste Lumia werde mit einer sogenannten PureView-Kamera beeindrucken. Dabei handelt es sich um eine jahrelang entwickelte Kamera, die bis 41 Megapixel auflösen kann. Dass sich eine gute 41-Megapixel-Kamera in einem Smartphone verbauen lässt, haben die Finnen bereits vor einem Jahr mit dem Nokia 808 PureView bewiesen. Das Nokia-Phone schiesst Fotos mit bis zu 7728 mal 5368 Pixel. Das Gerät ist allerdings an der Stelle, wo die Kamera verbaut ist, deutlich klobiger als moderne Smartphones. Die Frage bleibt daher, ob es Nokia gelungen ist, seine PureView-Kamera zu schrumpfen und in ein dünneres Gehäuse zu zwängen.

Apple und das Maxi-iPhone

Wenn Apple seinem bisherigen iPhone-Produktezyklus treu bleibt, würde die nächste Generation erst im Herbst präsentiert. Laut Gerüchteküche erfolgt die Präsentation des iPhone 5S aber schon im Juni, dann wäre ein Verkaufstermin ab Juni 2013 realistisch.

Fakten zum neuen iPhone sind derzeit Mangelware: Chinesische Medien wollen erfahren haben, dass Apple dem Trend zu grösseren Smartphones folgt und ein iPhone mit 4,8-Zoll-Display bringen werde. Dies entspricht den Dimensionen des Galaxy S3. Aus der Ecke der Finanzanalysten kommt die Vermutung, dass Apple ein Budget-iPhone mit farbigem Kunststoffgehäuse lanciere, um sich gegen die aufkommende Konkurrenz aus dem Android- und Windows-Lager zu behaupten.

Andere Quellen wollen vernommen haben, dass Apple einen Finger-Scanner in den Home-Button integriere. Durch den Daumenabdruck liessen sich Benutzername und Passwörter ersetzen.

Alle Gerüchte, die sich um die neue Smartphone-Generation ranken, lesen Sie in der Diashow.

(owi)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

Beim aktuellen Geräte- Grössenwahn für Handymodelle kommen mir immer wieder die grässlichen Geräte der 80iger und frühen 90iger-Jahre in den Sinn, über die wir heute so lachen. Wenn's so weitergeht, werden wir für unsere Smartphones wohl bald wieder einen Koffer benötigen... – Scrat

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sushi am 28.01.2013 09:15 Report Diesen Beitrag melden

    MWC Barca

    Also das einzige das vom S4 (Oder auch S5 da die 4 in Asien eine Unglückszahl ist) bekannt ist, sind Full HD Display, Exynos 5 Octa, 3 GB Ram, Android 4.2 und ein 4.99'' Bildschirm, jedoch wird das Smartphone nicht grösser sondern die Ränder werden dünner bzw Display grösser, Smartphone gleich. An der MWC wird das S4/S5 auf jedem Fall nicht präsentiert, stattdessen einige neue Tablets wie das Note 8.0, Galaxy Tab 3 8.0 und das Galaxy Tab 3 10.1, möglicherweise auch noch ein neues Note 10.1 und ein 13''er (Die letzten beiden sind nur Spekulationen)

    einklappen einklappen
  • mike am 29.01.2013 08:44 Report Diesen Beitrag melden

    Wie wärs damit? Neues von HTC

    Hier mal was Interessantes

  • Tom Smart am 28.01.2013 09:59 Report Diesen Beitrag melden

    Die ganze Welt!

    Die Welt scheint sich nur noch um Tablets, Smartphones uns Apps zu drehen...

Die neusten Leser-Kommentare

  • stefan keller am 29.01.2013 18:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    zelten vor den apple stores

    egal was kommt es werden wieder zehntausende vor den applestores übernachten um als erste das neue wundergerät zu haben wetten?

  • Bienemaia am 29.01.2013 09:25 Report Diesen Beitrag melden

    S4 oder doch was anderes??

    ich werde das sinkende Schiff Apple auch verlassen, die Apple Welt ist mir zu langweilig, alle haben das gleiche und von einer einzigen Firma abhängig zusein ist mir langsam zu doof, die Qualität hebt sich von anderen Geräten auch nicht mehr gross ab! nach 5 Jahren Apple brauch ich was neues...

    • vitaSvizra am 29.01.2013 13:42 Report Diesen Beitrag melden

      Lösung

      Nokia :) bunt, erfrischend, vielseitig

    • Komanischer am 29.01.2013 17:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Genug von apple

      Hab jetzt auch ein nokia. Noch ein wenig umständlich, aber hatte endgültig genug vom apfel

    einklappen einklappen
  • mike am 29.01.2013 08:44 Report Diesen Beitrag melden

    Wie wärs damit? Neues von HTC

    Hier mal was Interessantes

  • Uri Hohler am 29.01.2013 08:22 Report Diesen Beitrag melden

    Steinzeitmensch

    Ich bin hoffnungslos veraltet. Habe immer noch das SGS2. Das kann ich wohl bald im Antiquitäten-Handel anbieten, obwohl es noch tadellos läuft.

    • Rico am 29.01.2013 10:46 Report Diesen Beitrag melden

      Steinzeitmensch FTW

      Das SGS2 ist auch einfach genial. :) Hab's auch noch. Perfekte Grösse und gute Geschwindigkeit. Was will man mehr?...

    einklappen einklappen
  • Vanesssa am 29.01.2013 01:30 Report Diesen Beitrag melden

    Was ist ein Handy oder Smartphone?

    Habe noch keines dieser ultramodernen Telefone To Go! Kann man damit überall Callen? Wo bekommt man so ein cooles Gadget mit super Features?