Nokia 2

08. Februar 2018 07:55; Akt: 08.02.2018 07:55 Print

So viel Smartphone gibt es für 119 Franken wirklich

Die Top-Geräte vieler Hersteller kosten über 1000 Franken. Das Nokia 2 ist zehnmal günstiger. Doch wie schlägt sich das Budget-Handy im Alltag.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das neue Nokia 2 kostet gerade mal 119 Franken. Für den Preis erhält man alles, was man von einem aktuellen Handy erwartet. Ein Display mit fünf Zoll, Kopfhöreranschluss, Dual-SIM-Slot und eine Kamera für Selfies sowie eine auf der Rückseite.

Umfrage
Wie lange hält Ihr Handy-Akku?

Allerdings sollte man die eigene Erwartungshaltung ein wenig an das Gerät anpassen. Im Smartphone steckt ein Snapdragon 212. Der Prozessor ist ein Relikt aus dem Jahr 2015. Sein Tempo lässt sich nicht schönreden.

Need for Speed!

Einige Apps öffnen sich nur unter Stottern, das Multitasking auf dem Gerät ist träge. Das Nokia 2 ist nicht nur zehnmal günstiger als ein Top-Modell der Konkurrenz, sondern auch gut zehnmal langsamer, wie unsere Messung zeigt. Zugegeben, fair ist dieser Quervergleich natürlich nicht. Die Geschwindigkeit des Nokia 2 reicht immerhin aus, um den Alltag zu bestreiten.

Punkten kann das Gerät hingegen beim Akku. In dem Handy steckt eine Batterie mit 4100 mAh, sprich ein deutlich grösserer Stromspeicher als in vielen anderen Smartphones. Der Hersteller nennt eine Laufzeit von zwei Tagen. Unser Test zeigt: Das ist durchaus realistisch. Beim Aufladen nimmt es das Handy aber gemächlich. In einer halben Stunden lädt es rund zehn Prozent.

Speicherplatz? Mangelware!

8 GB Speicherplatz bietet das Gerät. Nimmt man es in Betrieb, so bleiben davon noch 3,7 GB – den Rest belegt das Betriebssystem. Das macht aber nichts: Per Micro-SD-Karte ist der Speicherplatz im Handumdrehen erweiterbar.

Der HD-Bildschirm kommt zwar nicht an die hochauflösenden Alternativen der Konkurrenz heran, bietet aber für die Preisklasse eine gute Anzeige. Sogar bei direkter Sonneneinstrahlung ist er noch gut zu lesen. Die Kamera liefert eher dunkle Fotos, und die Resultate der Selfie-Kamera sind ebenfalls eher schummrig. Für den gelegentlichen Schnappschuss reicht die Qualität aber aus.

Auch bei der Konnektivität gibt es einige Abstriche: Das Handy ist zwar LTE-fähig (4G), das maximale Tempo ist aber auf 150 MBit/s begrenzt. NFC hat das Gerät ebenfalls nicht mit an Bord.

Pluspunkt: Schnelle Updates

Die Ausstattung des Nokia 2 liest sich auf dem Papier zwar eher wie die Eckdaten einer Smartwatch, doch für unter 120 Franken kann man wenig sagen. Auch sieht die Zukunft rosig aus. Die Chancen stehen gut, dass das Gerät flotter wird. Wie das? Google veröffentlicht demnächst ein System, das extra auf solche Geräte wie das Nokia 2 ausgelegt ist. Das Smartphone soll damit schneller laufen und mehr Speicherplatz bieten. Laut HMD Global, dem Hersteller des Nokia 2, wird das Gerät das entsprechende Update mit Android 8.1 erhalten. Dass Nokia zeitnah Android-Updates ausspielt, ist neben dem Preis der grösste Pluspunkt des 2.

(tob)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Nokia-User am 08.02.2018 08:52 Report Diesen Beitrag melden

    Reicht völlig aus

    Wer es nur dafür braucht um zu telefonieren, Textnachrichten schreiben und etwas im Netz surfen, reicht das vollkommen aus! Ich habe mir das Nokia 6 für ca. 260.- fr. gekauft und bin absolut zufrieden! Ich brauche diesen ganzen App-Schrot nicht und auch keine 128GB-Speicher. Musik, Videos, das mache ich alles zuhause mit grossem Bildschirm und guter Hifi-Anlage. Ich will ein Telefon und kein portabler Computer.

  • Fliegenpilz am 08.02.2018 08:54 Report Diesen Beitrag melden

    Zurück in die Vergangenheit!

    Ich habe mir grad gestern ein Nokia 3310 i Retrophone gekauft! Ich habe wirklich die Schnauze voll von den blöden Smartphones und Apple! Ich muss nur telefonieren und SMS schreiben können! Der Rest brauche ich nicht und ist nur eine Verblödung der Gesellschaft!

    einklappen einklappen
  • kaziakis am 08.02.2018 08:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht schlecht

    man bekommt was man bezahlt. aber man verdient immer noch mehr als Händler als an einem iPhone x. gute marge

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tribal-Cat am 09.02.2018 22:29 Report Diesen Beitrag melden

    Mehr Smartphone brauche ich nicht!

    Ich vermisse mein Nokia N8! Das war mein absolut liebstes Smartphone! Und das neue Nokia würde für meine Bedürfnisse vollends reichen! Für 119.- Franken? Aber gerne! Ich brauche keine 1000 Apps die mir nur Werbung aufs Handy bringen! Reduced to the Max! Ich überlege mir ernsthaft ein solches Handy zu kaufen!

  • Kenner am 09.02.2018 16:27 Report Diesen Beitrag melden

    Xiaomi, Xiaomi, Xiaomi!

    Wartet nur auf den Markteintritt von Xiaomi in Europa. Redmi Note 4X konkurenzlos in der Preisklasse 200-300 .-! Nokia macht leider wieder vieles falsch. Als ersten Schritt müsste man sich Marktanteile mittles super Ausstattung zu einem günstigen Preis sichern, was leider nicht der Fall ist. Ein Nokia 6 und 8 sollten mind. 100 - 150.- weniger kosten.

  • idi am 09.02.2018 00:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hate billig natel...

    Schlechte Kamera mangelnder speicher schlechtes Display fotos alle unbrauchbar. Das wirt mit der Zeit unerträglich und schlägt auf die psyche man fühlt sich wie der letzte versager.

  • Bob am 08.02.2018 23:57 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Top-smartphones vieler hersteller kosten über 1000 franken...mit ist nur das iphone x bekannt, welches die 1000er marke geknackt hat

    • issoweilisso am 09.02.2018 22:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bob

      Das Pixel 2 XL von Google kostet auch etwa CHF 1100. Die Topmodelle von Samsung sind gerade noch so unterhalb der 1000er Grenze. Ich denke wir werden in Zukunft einige Highend-Smartphones sehen, welche diese Grenze überschreiten werden.

    einklappen einklappen
  • grüezi_mitenand am 08.02.2018 15:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nicht schlecht...

    aber es gibt besseres für den Preis z.B. Xiaomi