Cablegate

09. Dezember 2010 14:29; Akt: 13.12.2010 12:17 Print

WikiLeaks-Dokumente bei Amazon

Der Versandhändler hatte die Enthüllungsplattform von seinen Servern verbannt. Ein gewisser Heinz Duthel verkauft nun trotzdem ein eBook mit Diplomaten-Depeschen.

storybild

Heinz Duthel verkauft Diplomaten-Depeschen auf amazon.co.uk

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf der britischen Seite des weltgrössten Versandhändlers verkauft ein gewisser Heinz Duthel seit kurzem WikiLeaks-Dokumente als eBook für Amazons Reader Kindle. 7,37 Pfund verlangt er.

Wie es in der Buchbeschreibung heisst, sollen 5000 Depeschen von US-Diplomaten in dem Werk enthalten sein. WikiLeaks veröffentlicht seit Ende November Nachrichten der Repräsentanten, aus denen deutlich wird, dass sie viele Länder der Welt in nicht besonders schmeichelhafter Weise sehen. Amazon hat sich bislang nicht zum dem eBook geäussert, dass über die eigene Plattform des Unternehmens publiziert wurde. Autor Heinz Duthel ist bislang unter anderem mit Titeln wie «The Concise Duthel Encyclopedia of Anarchism IV» bei Amazon vertreten. Ob sich in seinem neuesten Werk wirklich das finden lässt, was er verspricht, konnte 20 Minuten Online bislang nicht überprüfen. Es ist allerdings gut möglich, weil jeder gratis auf zahlreiche Diplomaten-Depeschen im Web zugreifen kann. Auf eine Pointe der Aktion macht ein Kunde in einem Kommentar aufmerksam: Der Versandhändler hatte WikiLeaks unlängst von seinen Servern verbannt.

(hst)