Die Schweiz rätselt

25. August 2009 15:04; Akt: 26.08.2009 17:05 Print

Wer ist Edi Manser?

von Manuel Bühlmann - Ein sympathisch wirkender Schweizer mit kariertem Kurzarmhemd gibt Rätsel auf. Der angebliche Lotto-Gewinner will im Web sein Hab und Gut verschenken. Die Leser sind misstrauisch.

(Quelle: YouTube)
Fehler gesehen?

«Ein Lottogewinn hat mein Leben über Nacht auf den Kopf gestellt. Jetzt kann ich meinen Plan verwirklichen und mache eine längere Reise nach Südamerika! Da ich einige Sachen nicht mehr brauche und weil auch andere an meinem Gewinn teilhaben sollen, will ich mein Auto, mein Rennvelo, meinen Fernseher und meinen Roller hier in der Schweiz verschenken», schreibt ein gewisser Edi Manser auf seiner eher bieder wirkenden Website. Der abgebildete VW Golf hat 11 940 Kilometer, das Rennvelo ist erst ein Jahr alt und der Zustand des Rollers ist «wie neu!»

«Es ist kein Witz»

Wer nach dem Namen des angeblichen Jackpot-Abräumers googelt, findet den Link zu einer Webseite eines Auto-Occasion-Händlers. Dort bietet Edi Manser seinen silbernen VW Golf mit 11 940 Kilometern an. In der Kommentarfunktion sind vorwiegend kritische Stimmen zu lesen. Der Anbieter «edimanserbern» versichert aber: «Es ist kein Witz. Ich möchte das Auto und viele weitere Dinge verschenken.»

Neben dem Angebot findet sich eine Natelnummer. Ruft man diese an, wird man von einem Tonband vertröstet: «Grüss Euch, da ist Edi Manser. Seit bekannt ist, dass ich wegen meinem Lotto-Gewinn mein Auto, meinen Roller, mein Velo und meinen Fernseher verschenke, rufen mich sehr viele Leute an. Ich kann leider nicht mehr alle Telefonate entgegennehmen.» Die Anrufer werden auf seine Webseite verwiesen, eine Nachricht kann nicht hinterlassen werden.

Zu schön, um wahr zu sein

Die Geschichte von Edi Manser ist wohl zu schön, um wahr zu sein. Dahinter dürfte einmal mehr ein virales Marketing, ein PR-Gag, stecken. Die Internetplattform car4you steckt eigenen Angaben zufolge nicht hinter der Aktion. Swisslos-Sprecher Willy Messner wollte sich nicht dazu äussern. Erst vor kurzem hat Microsoft mit einem Clip, der einen spektakulären Stunt von einer Sprungschanze zeigt, auf sich aufmerksam gemacht. Nach ein paar Tagen des allgemeinen Rätselns bekannten sich die Redmonder dazu. Gut möglich, dass Edi Manser das gleiche Schicksal ereilen wird.

Hinweise aus der Leserschaft

Kennen Sie Edi Manser? Haben Sie diesen Mann schon einmal gesehen? Was wissen Sie über ihn? Sachdienliche Hinweise mit dem Betreff «Manser» bitte an community@20minuten.ch.