Neue Vertragsbedingungen

18. August 2011 10:16; Akt: 18.08.2011 14:44 Print

Swisscom eliminiert Abo-Falle

Das dürfte vergessliche Swisscom-Kunden freuen: Der grösste Schweizer Telekom-Anbieter schafft die automatische Vertragsverlängerung ab. Sunrise und Orange hingegen halten daran fest.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Swisscom B”rsenkurs-Kunden profitieren ab Anfang September von vereinfachten und harmonisierten Vertragsbedingungen für alle Produkte, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte: Nach einer allfälligen Mindestvertragsdauer beträgt die Kündigungsfrist generell 60 Tage. Damit schaffe Swisscom als einzige Schweizer Anbieterin die automatische Vertragsverlängerung ab und biete den Kunden mehr Flexibilität.

Die Kündigungsfrist bei Swisscom-TV-, Festnetz- und Internet-Anschlüssen sowie Natel-Abos betrage neu 60 Tage. Eine allfällige Mindestvertragsdauer, etwa beim Bezug eines vergünstigten Handys, bleibe bestehen.

Die Anpassung der Mobilfunkverträge und der damit verbesserte Service für Swisscom-Kunden gehören laut Swisscom zu einer ganzen Reihe von Massnahmen, die in den vergangenen 12 Monaten für die Kunden umgesetzt wurden. Seit November 2010 seien die Gerätepreise für neue und bestehende Kunden gleich.

Stellungnahme von Sunrise

Swisscom-Konkurrent Sunrise nimmt wie folgt Stellung: «Eine generelle Abschaffung der Vertragsverlängerung ist bei Sunrise zurzeit nicht geplant.» Das Versenden einer SMS vor Ablauf der Vertragslaufzeit sei nicht vorgesehen.

Bereits heute erhalte ein Grossteil der Sunrise-Kunden vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit ein neues Angebot inklusive Endgerät. Zu diesem Zeitpunkt werde der Kunde auf das Auslaufen des Vertrags aufmerksam gemacht.

Bei Annahme des Angebots beginne eine neue Mindestvertragslaufzeit, deren Dauer (12/24 Monate) der Kunde wieder neu wählen könne. «Faktisch läuft es für diese Kunden auf dasselbe hinaus wie bei einer Abschaffung der automatischen Vertragsverlängerung, wo die Kunden ebenfalls ein neues Angebot am Ende erhalten.»

Die eigenen Daten zum Vertrag könnten die Kunden jederzeit online einsehen. Zur Erhöhung der Kundenfreundlichkeit plane Sunrise, neben der Vertragsdauer auch das Vertragsende und den Kündigungstermin anzuzeigen.

Auch Orange ist dagegen

Mit Orange hält ein weiterer Swisscom-Konkurrent an der automatischen Vertragsverlängerung fest. In der schriftlichen Stellungnahme heisst es: «Fortlaufende Kundenbefragungen zeigen uns, dass der Bezug eines vergünstigten Mobiltelefons klar im Vordergrund steht im Vergleich zum Bedürfnis, den Vertrag jederzeit per Monatsende kündigen zu können.»

Dem Bedürfnis nach einem Vertrag ohne automatische Vertragsverlängerung entspreche man mit der Möglichkeit, als Neukunde ein «SIM only»-Angebot beziehen zu können, das nach drei Monaten Laufzeit monatlich gekündigt werden könne.

Und weiter: «Kunden, die ihren Mobilfunkvertrag kündigen wollen, können uns das Kündigungsschreiben jederzeit zukommen lassen und auf den nächst möglichen Termin kündigen.» Zudem sei das Aufschalten des Kündigungstermins im Internet-Profil der Kunden vorgesehen.

(dsc)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Simon Streit am 20.05.2012 18:49 Report Diesen Beitrag melden

    Swisscom Dringende Frage :)

    Ich habe ein swisscom abo das 45 Fr. im Monat kostet. Ich habe es etwa am 13.1.2012 gemacht, und möchte es jetzt gerne kündigen. Muss ich etwas bezahlen, damit ich es kündigen kan??

    einklappen einklappen
  • allan am 18.08.2011 15:08 Report Diesen Beitrag melden

    häää?

    ich versteh die neuerung nicht. es sind ja heute schon 2 monate kündigungsfrist. wenn ich den vertrag ab september ned verlängere, endet dieser oder wird er eben doch verlängert? versteh ich ned.

  • Senn N am 18.08.2011 11:29 Report Diesen Beitrag melden

    nicht der einzige Anbieter

    Swisscom ist NICHT der einzige Anbieter der keine Roll over Verträge macht. Die UPC-Cablecom hat dies schon am 01.01.2011 für alle Kunden angepasst!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Problemlöser am 14.11.2012 08:12 Report Diesen Beitrag melden

    Günstiger mit Abo? Wirklich?

    Bravo Swisscom! Mehr ist da gar nicht zu sagen. Zum Thema günstigere Handys mit Abo: Mit einem Abo bei Swisscom (ich glaube es war das günstigste) für 2 Jahre hätte ich mein "Traumhandy" für 190 CHF statt 270CHF bekommen. Bei Digitec (ohne Abo) wars ebenfalls 190 CHF. --> die Ausgangspreise sind offenbar Fantasiepreise...

  • MaxMuster am 13.11.2012 20:34 Report Diesen Beitrag melden

    Verarsche puur!

    "Eine allfällige Mindestvertragsdauer, etwa beim Bezug eines vergünstigten Handys, bleibe bestehen." sprich jeder der ein Handy bei der Abo-Abschliessung bezogen hat kann davon kein gebrauch machen..

  • Simon Streit am 20.05.2012 18:49 Report Diesen Beitrag melden

    Swisscom Dringende Frage :)

    Ich habe ein swisscom abo das 45 Fr. im Monat kostet. Ich habe es etwa am 13.1.2012 gemacht, und möchte es jetzt gerne kündigen. Muss ich etwas bezahlen, damit ich es kündigen kan??

    • Jeromy am 13.11.2012 13:24 Report Diesen Beitrag melden

      28.02.2013

      Frühstmöglicher Kündigungstermin nach Ende Mindestvertragsdauer + 1 Monat. Ich hätte also gesagt Ende MVD 31.01.2013, kündbar auf den 28.02.2013. Du kannst aber ganz einfach künden "auf das Ende der Vertragslaufzeit. Natürlich schriftlich und natürlich eingeschrieben

    • Walter K. am 14.11.2012 09:56 Report Diesen Beitrag melden

      Abos für 12/24 Monate bleiben bestehen!

      Erstens, haben Sie dazu ein vergünstigtes Handy erhalten? Zweitens, haben Sie eine Mindestvertragsdauer? Drittens, wie lange ist diese, 12/24 Monate? Sollten Sie nämlich ein Abo für 12/24 Monate abgeschlossen und noch dazu sogar ein vergünstigtes Handy erhalten haben, dann sind Sie während 12 oder 24 Monate an ihren Vertrag gebunden! Erst nach Ablauf dieser Mindestvertragslaufzeit können Sie von dieser Neuerung profitieren, sprich ihr Abo wird bei der Swisscom, auch wenn Sie die Kündigungsfrist verpassen, nicht mehr automatisch um ein weiteres Jahr verlängert!

    einklappen einklappen
  • susanne klein am 29.08.2011 16:46 Report Diesen Beitrag melden

    sunrise for ever

    ich find sunrise super

    • Ueli F. am 14.11.2012 09:35 Report Diesen Beitrag melden

      Ich auch:-(

      Ich finde Sunrise auch "super":-( Bis zum nächtmöglichen KÜNDIGUNGstermin! Danach werde ich mich wieder der Swisscom zuwenden, da es die beste Netzabdeckunng, Transparenz, sowie besten Angebote hat!

    einklappen einklappen
  • Luciano am 24.08.2011 10:59 Report Diesen Beitrag melden

    nur noch Swisscom

    Ich habe vor einem Jahr mein neues Natel mit Sunrise genommen...!! Der grösste fehler den ich machen konnte!! Ich habe das teuerste Abo genommen weil ich so im Monat weniger bezahle als mit einer günstigen Grundgebühr aber die Gespräche bezahlen muss. Ich bezahle 140 Franken im Monat "Fix" pffffffffffffff von wegen "Fix" meistens komme ich doch immer auf ca, 190 franken!! Wie? Keine Ahnung habe gedacht es ist alles inklusive....... Abo jetzt Kündigen kostet mich 12 x 140 Franken = 1680 Franken!! Sobald dieser Vertrag abgelaufen ist gehe ich wieder zu Swisscom und werde auch dort bleiben!!!!!

    • Jeromy am 13.11.2012 13:20 Report Diesen Beitrag melden

      Lesen

      Vielleicht mal die Telefonrechnung anschauen, lesen und verstehen? Da steht ziemlich genau aufgeschlüsselt, für was wieviel verlangt wird.

    einklappen einklappen