«Freckles»

08. Juli 2012 22:54; Akt: 09.07.2012 08:09 Print

Eine Ode ans Märzetüpfli

von Susanne Lüthi - Wer sie nicht hat, findet sie meist süss: Sommersprossen. Der Fotograf Reto Caduff ist ihnen komplett erlegen und widmet ihnen seinen ersten Bildband.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mit dem Bekenntnis «Ich bin ja so verschossen, in deine Sommersprossen» ritt die Band UKW 1982 auf der Neuen Deutschen Welle. Das alte Lied eignet sich hervorragend als Begleitmusik zum Fotoalbum «Freckles» (siehe Infobox). So wie es die Faszination für Sommerflecken hörbar macht, macht der Fotograf Reto Caduff seine Liebe für die Märzentupfen in seinem ersten Buch sichtbar. Von rund 50 Seiten schauen uns darin ebenso viele Models, übersät mit unendlich vielen Guckerschecken - wie der Österreicher sagt - entgegen.

Wohl wegen seiner Liebe für die braunen Tupfen stört es den 44-Jährigen, dass sie in Fotoproduktionen oft entweder weggeschminkt oder digital zum Verschwinden gebracht werden. «Dabei sind Sommersprossen für mich wunderschön und machen ein Gesicht erst richtig speziell.»

Braune Flecken als Schutz vor der Sonne

Die meisten der getüpfelten Models hat der Schweizer in seiner Wahlheimat Los Angeles gefunden. Andere wohnen in Portland, Austin, Columbus, New York und in der Schweiz.

Abgesehen von den Mannequins mit Klecksen findet man in «Freckles» auch einen informativen wissenschaftlichen Text vom Entdecker der Sommersprosse, dem Dermatologie-Professor Jonathan Rees. Dieser erklärt (auf Englisch), dass die Pigmentzellen in der obersten Hautschicht den Farbstoff Melanin herstellen. Die Zellen senden diesen an andere Zellen auf der Hautoberfläche, wo die so entstandenen braunen Flecken als Schutz vor der Sonne hingelegt werden.

«Fleckenmittel»

So wissen wir nun, wie die Sommersprossen auf die Haut kommen. Nur: Wie bringt man sie von dort wieder weg? Diese Frage brennt den Verzierten seit Jahrhunderten auf der Haut, und sie schmieren sich verschiedene Hausmittelchen ins Gesicht. Zum Beispiel Johannisbeer-, Zitronensaft oder Schneckenschleim. Nützen tut es nichts.

Helfen tut allein die Erkenntnis, dass Sommersprossen süss sind und die Träger sich dank ihnen von der Masse abheben. Die Fotos im Buch überzeugen alle, vom jungen Mädchen bis zum pubertären Buben. Für sie alle ist «Freckles» das ideale Geschenk.

Allerdings sollte man das Buch mit dem Hinweis überreichen, es nicht auf einen Blick zu konsumieren. Denn tut man dies, hat man am Ende eine leichte Überdosis Sommersprossen. Und sollte der Beschenkte gar nicht wissen, was mit dem Band anfangen, kann er immer noch eines der beliebten Punkt-zu-Punkt-Rätsel auf die Fotos basteln.

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

Ich habe eine Prinzessin mit Sommersprossen. Es gefällt mir super!!! :-) – Luigi F

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Susi am 09.07.2012 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    nein

    es gefällt mir nicht.

  • Stan am 09.07.2012 08:19 Report Diesen Beitrag melden

    Faye Reagan

    Schöne Sommersprosse, gute Pornos. xD

  • Andrea am 09.07.2012 09:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So schön....!

    Soo schön.... meine zwei Mädels mein kleiner Junior haben auch Sommersprossen, mit leicht rötlichen Haaren... sie bekommen sehr viel komplimente...! Wen meine Girls mal wieder Mühe haben.... dann sagen wir .... Ein Gesicht ohne Sommersprossen ist wie der Himmel ohne Sterne....!!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anna Sun am 09.07.2012 15:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Seltsam..

    Schaut Ihr alle Pornos? In jedem 2. Satz wird das Model als Erotikstern erkannt. Unglaublich.....

    • Lisa am 09.07.2012 15:56 Report Diesen Beitrag melden

      Ja so ist es

      Jeder Mann schaut ab und zu mal ein Porno, am besten mit der Freundinn zusammen. ;-)

    einklappen einklappen
  • Susi am 09.07.2012 14:28 Report Diesen Beitrag melden

    nein

    es gefällt mir nicht.

  • Tommy am 09.07.2012 12:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Faye

    Ich bin nur dank Faye hier gelandet :D

    • Faye am 09.07.2012 14:10 Report Diesen Beitrag melden

      Faye

      Faye ist (wenn mich nicht alles täuscht) ein Internet-Pornosternchen.

    • Manfred F. am 09.07.2012 14:52 Report Diesen Beitrag melden

      Faye

      Ich denke mal das wusste er :-)

    einklappen einklappen
  • Mike Huber am 09.07.2012 12:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glück

    Ha und ich hab das Glück so eine Freundin zu haben :-D

  • Nathi am 09.07.2012 12:13 Report Diesen Beitrag melden

    Gefällt mir nicht

    Mir gefallen Sommersprossen überhaupt nicht. Ich finde, es macht auch ein an sich schönes Gesicht unschön... Aber das ist Ansichtssache.

    • joel am 09.07.2012 14:41 Report Diesen Beitrag melden

      Helle Haut, langes Haar und

      Sommersprossen! Iiebe diese Kombination. Ich finde sie wunderschön! Wunder wunder wunderschön! Ich liebe Frauen mit Sommersprossen!

    einklappen einklappen