«Star Wars»-Star Mark Hamill

12. Dezember 2017 16:29; Akt: 12.12.2017 16:29 Print

«Die Leute flippen total aus»

von C. Steiner - In «The Last Jedi» hat Mark Hamill als Luke Skywalker endlich seinen grossen Auftritt. Wir haben die Film-Legende zum Interview getroffen.

Möge die Macht mit euch sein! Der Trailer zum neuen intergalaktischen Abenteuer. (Quelle: Disney)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Luke Skywalker hat Ihr Leben verändert. Was bedeutet Ihnen die Figur?
Ich hätte nie gedacht, dass er so lange Teil meines Lebens sein würde. Die Fans von damals haben jetzt Kinder und sehen sich die neuen Filme mit ihnen an. Ich sage immer zu meiner Frau: «Wir müssen einen Neunjährigen finden, den wir mit ins Kino nehmen können.»

Umfrage
Wie sehr freuen Sie sich auf «Star Wars: The Last Jedi»?

Wie war das, als Sie vor 40 Jahren plötzlich berühmt waren?
Ich erinnere mich daran, dass wir Promo in Kanada machten. Auf dem Flughafen versammelte sich eine riesige Menschenmenge. Ich sagte zu meinen Co-Stars: «Leute, ich glaube, es ist ein Star an Bord. Mick Jagger oder so jemand.» Dann sah ich Kinder, die als Luke Skywalker verkleidet waren. Ich wusste nicht, wie mir geschah.

Wie viele Spielfiguren von Skywalker besitzen Sie?
Ich hatte ja keine Ahnung, dass mein Gesicht mal auf elektrischen Zahnbürsten und Schlafsäcken sein würde. Ich selbst sammle sie nicht, aber mein Sohn. Er war schon in Windeln Fan von «Star Wars». Ich schwöre, sein drittes Wort als Baby war der Name der Firma, die die Spielfiguren herstellte. Heute sind sie viel wert. Er fragt mich manchmal, warum ich es zugelassen habe, dass er Prinzessin Leia eine Sinead-O'Connor-Frisur verpasst hat.

Wie weit gehen Fans, um herauszufinden, wie die «Star Wars»-Saga weitergeht?
Ach, die Anhänger sind einfach extrem enthusiastisch. Ich kriege das nicht so mit in meinem täglichen Leben. Aber wenn ich auf eine «Star Wars»-Convention gehe, flippen die Leute total aus. Ein Satz, den man vermeiden sollte, wenn man vor 2000 Fans steht: «Es ist doch nur ein Film.» Die Leute schrien mich an, als hätte ich den Papst angespuckt.

Spüren Sie den Fan-Druck beim Dreh?
Oh ja. Als ich gefragt wurde, wieder Luke zu spielen, war mein erster Gedanke, dass Fortsetzungen oft enttäuschend sind. Aber wenn ich nicht mitgemacht hätte, wäre ich der meistgehasste Mann auf dem Planeten gewesen. Die Fans wären mit Lichtschwertern vor meinem Haus gestanden.

Was war eigentlich Ihr persönliches «Star Wars»?
Die Beatles! Ich war elf Jahre alt und wollte alles über sie wissen. Ich habe also die obsessive Natur des Fan-Seins immer verstanden.

Welche Erinnerungen haben Sie an Carrie Fisher?
Sie war einfach wunderbar und brachte mich immer zum Lachen. Wir haben mal ausgemacht, bei der Beerdigung des anderen blöde Sprüche zu rufen. Aber das war ein Versprechen, das ich einfach nicht halten konnte.

«Star Wars Episode VIII: The Last Jedi» startet am 14. Dezember im Kino.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Luuuke am 12.12.2017 16:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    SW-Fan

    Sein Auftritt in Episode 7 war ja nur kurz, aber zusammen mit der fantastischen Musik von John Williams extrem kraftvoll; Gänsehaut pur!! PS: ich habe Jahrgang 1964 und bin mit der Original-Trilogie aufgewachsen. Freue mich auf Episode 8! :-)

  • Maler50 am 12.12.2017 16:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich Flippe auch aus

    Da Flippe ich jeweils auch aus,bin auf den neuen Film wieder total am fiebern! Wenn er meine Erwartungen entspricht werde ich den Film mehrmals ansehen.Dies gab's bei mir nur bei den StarWars Filmen!

  • RuediMcSackschweiss am 12.12.2017 17:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hype hype hype

    Man o man, wie ich bereits jetzt schlaflose nächte habe nur weil ich mich auf den film freue. Nichts geht über Star Wars. Der Donnerstag kann nicht schnell genug kommen. May the 14 be with you ;)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Argus am 13.12.2017 13:16 Report Diesen Beitrag melden

    Stoppe diese Kinderfilme!!

    Hört doch endlich mit diesen Kincderfilmen auf. Produziert doch wieder echte Filme für Erwachsene, aber mit echten Schauspielern!!!

  • Yoda am 13.12.2017 09:11 Report Diesen Beitrag melden

    Nach dem katastrophalen EP 7

    und dem tollen Rogue One. Hoffe ich auf ein grandioses EP 8. Das ist uns Disney schuldig.

    • Jigan am 13.12.2017 09:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Yoda

      Katastrophal? Tut mir leid aber Sie haben keine Ahnung.

    • Yoda am 13.12.2017 09:55 Report Diesen Beitrag melden

      @Jigan

      Filme sind geschmackssache. Und die Star Wars Fanbase ist über EP7 gespalten. Leider ist der Film eine 1 zu 1 Kopie von EP4, hat extrem viele Logikfehler (Rey übermächtig) und sehr schwach inszeniert (Erste Ordnung ein Witz) So viel zu "Ahnung"

    • Jigan am 13.12.2017 10:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Yoda

      Rey übermächtig? Kylo Ren ist mit seiner Ausbildung noch nichtmal abgeschlossen und ich würde sagen dass die Macht in Rey gross war in dem Moment als sie Kylo Ren gegenüber stand. Und wie Yoda schon sagte ist die helle Seite der Macht immer stärker. So erklär ich es mir dass sie ihm überlegen war. Luke konnte es auch mit seinem Vater aufnehmen. Er war zwar nicht stärker aber der Kräfteunterschied war nicht so gross wie er eigentlich sein müsste da Anakin schon von Kind auf trainiert hatte. Dass der Film eine 1 zu 1 Kopie ist da kann ich dir teilweise recht geben. Trotzdem war der Film interessant, lustig und hat Spass gemacht ihn zu schauen. Ihn als absolute Katastrophe abzustempeln ist daher einfach falsch. Die SW Fans sind die schlimmsten die es gibt. In ihren Augen hätte nichts mehr nach Episode 6 kommen dürfen da eh alles nur schlechter sein kann und diese Einstellung ist einfach nur beh....

    • Yoda am 13.12.2017 10:32 Report Diesen Beitrag melden

      @Jigan

      Luke musste monate Training bei Yoda (nicht irgendwem) nehmen um mit der Macht klarzukommen. Rey (eine Schrottsammlerin) schafft es ohne training, ohne wissen über die Macht von 1 Tag zum anderen in das Gedächtnis eines Menschen einzudringen und ihn dazu zu bringen sie zu befreien. Logik wo? Die super mächtige Erste Ordnung wird von einer Gruppe Rebellen-Waschlappen in unterzahl zerstört (zum 2. mal) Amateurhaft. Bin ein Fan von EP 1-6, aber EP7 haben die echt an die Wand gefahren, sorry.

    • Jigan am 13.12.2017 11:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Yoda

      Zu der Logik von Star Wars: Die muss man nicht in jedem Film suchen. Ich meine die Sturmtruppler sind nicht gerade für ihre Präzision bekannt xD. Und das Rey die Gedanken vom Sturmtruppler manipulieren konnte fand ich auch dämlich. Dass sie es aber mit Kylo Ren aufnehmen konnte fand ich eigentlich ganz logisch.

    • Yoda am 13.12.2017 14:16 Report Diesen Beitrag melden

      @Jigan

      Na also. Du findest es dämlich, dass es eine 1 zu 1 Kopie von EP4 ist und du findest es dämlich, dass es massive Logiklücken hat. Also bist du ja mit mir einverstanden. EP7 war dämlich :) Hoffen wir doch einfach dass EP8 besser wird ;)

    • Klaus am 13.12.2017 14:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Yoda

      Nennt man even Talent. Nicht alle gehen gleich um mit der Macht.

    einklappen einklappen
  • Steve o. am 12.12.2017 20:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Disney

    ich war schon von EP7 enttäuscht und erwarte nix anderes vom neuen teil

  • Simsala Bin am 12.12.2017 18:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schon gesehen

    Wer mag den Link haben um ihn bereits jetzt schon auf Englisch zu sehen? Ich mag die Zahl 99

  • Papa Bär am 12.12.2017 18:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bin ja auch ein Filmfreak,

    habe es aber mehr mit Filmen von Luc Besson. Träumen kann ich immer noch, wenn mich schlafend Serien ereilen, und dies wird dann Star Trek sein, nicht Bessermachversuche wie Star Wars mit altem Inhalt. Na und? Mag keine Kriege.

    • Perry Rhodan Wars am 12.12.2017 18:26 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Papa Bär

      Komm mal, die Star Trek Reihen mit Captain Pikard und den Borg waren immer der Burner und offt Kriegerisch.....

    • Papa Bär am 12.12.2017 18:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Perry Rhodan Wars

      Nicht wirklich Perry Rhodan. Diese Schmöker waren erst der Einstieg. Und Piccard scheint mir der bisher Vernünftigste zu sein, solange er richtiges Kreativitanzen ohne spielzeugbaggervernichtendes Rhythmusgefühl entwickelt, hahaha....

    einklappen einklappen