Aus alt mach neu

04. Juli 2011 14:51; Akt: 05.07.2011 07:49 Print

«Transformers 3» klaut bei altem Film

Was beim ersten Mal funktionierte, klappt auch ein zweites Mal: Regisseur Michael Bay hat für «Transformers 3» offenbar Szenen aus seinem älteren Film «The Island» wiederverwertet.

Der Beweis: Michael Bays «The Island» aus dem Jahre 2005, und der vergangenes Wochenende angelaufene Film «Transformers 3». (Quelle: PerezHilton.com)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Vergleich zwischen den jeweiligen Szenen von Michael Bays «The Island» aus dem Jahre 2005 und seinem neusten Film «Transformers – Dark of the Moon» liefert den Beweis: Der Regisseur hat alte Action-Szenen für den dritten Teil von «Transformers» wiederverwendet.

Man kann darüber streiten, ob dies nun ein Zeichen von fehlender Kreativität, oder einfach ein simpler Weg zum Geldsparen ist – es tut dem Erfolg von «Transformers 3» keinen Abbruch: Der Actionfilm spielte am ersten Wochenende rund 320 Millionen Franken ein und legte somit den drittbesten Start der Kinogeschichte hin.

(mor)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hans Meier am 04.07.2011 15:25 Report Diesen Beitrag melden

    weniger fürs Ticket zahlen...

    tja, da würd ich statt 18.- nur 14.- fürs Ticket zahlen. Die Hälfte habe ich ja bereits bei Transformers schon bezahlt.

    einklappen einklappen
  • dee dee am 04.07.2011 15:10 Report Diesen Beitrag melden

    Sorry aber Wenn interessierts?

    Na und? Der Film ist trotzdem der beste Actionfilm den ich seit Jahren gesehen habe und wen interessiert das jetzt wenn eine Szene eben von einem anderen Film aber dem gleichen Regisseur ist?

    einklappen einklappen
  • The Cinewatcher am 04.07.2011 16:44 Report Diesen Beitrag melden

    Das spielt doch keine Rolle...

    ...denn der Film ist sowieso lausig. Das ständige "jetzt wird gekämpft weil die Freiheit blah, blah... euer Krieg ist unser Krieg... ähh, es ist jetzt euer Krieg... Die Handlung ist wenig durchdacht, die Rollen zu einfach gestrickt. Schade!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Roger Müller am 06.07.2011 13:31 Report Diesen Beitrag melden

    Plötzlich in 3D?

    Das bedeutet wohl, dass bereits Island 3D gedreht wurde oder die Szene nachträglich in 3D umgerechnet wurde... Oder? Wir werdens wissen, wenn "The Island 3D" auf Bluray heraus kommt.

    • Jan W. am 12.07.2011 15:14 Report Diesen Beitrag melden

      Umgerechnet..

      Ne das Filmmaterial aus The Island wurde einfach in 3D umgerechnet.

    einklappen einklappen
  • Robert Ambühl am 06.07.2011 10:57 Report Diesen Beitrag melden

    unwürdig

    Es klöpft und tätscht nur, also ich fand den Film absolut 20 franken-unwürdig

    • Big Röbi am 08.07.2011 08:40 Report Diesen Beitrag melden

      action

      Der Film hat zu viel action ohne megan fox kann man sich den gar nicht ansehen

    einklappen einklappen
  • Von Gunten Reto am 06.07.2011 00:03 Report Diesen Beitrag melden

    wirklich nicht über!

    ich war heute im Kino um mir ein eigenes Bild darüber verschaffen zu können, was die Jungen heute an Transformers 3 so begeistert. Zugegebenermassen war ich zuvor sehr skeptisch, die beiden ersten Teile fand ich schrecklich (Storyline?). Aber Herr Bay hat seine Hausaufgeben gemacht! Die Verwebung mit der Mondlandung (21 Min Blackout, was ging dort ab...) und Tschernobyl fand ich definitiv kreativ. Bitte, vergleiche die beiden Ersten. Ich erwarte bestes Popcorn Kino und genau dass wurde geboten, nicht merh und nicht weniger. Aber die Actionsequenzen sind wirklich ein Kinogang wert!

  • Christian am 04.07.2011 17:17 Report Diesen Beitrag melden

    Nur Traurig

    Der schlechteste Film aller Zeiten, nie war die Aneinanderreihung von (zugegeben gelungenen) Actionszenen so unmotiviert und Schlecht.Wann fängt Hollywood wieder an in das Drehbuch zu investieren? Eine paar Millionen weniger in Special Effects und dafür ein paar mehr in die Story stecken und schon würde es klappen. Und übrigens, die Huntington kann kann Megan Fox nicht mal schauspielerisch das Wasser reichen geschweige denn optisch.

  • Michi M. am 04.07.2011 17:06 Report Diesen Beitrag melden

    Vorbildlich

    Man kann doch auch beim Film "recyclen"...für uns Schweizer ist doch das mal was.