Exklusiv

24. November 2017 08:44; Akt: 24.11.2017 09:40 Print

Das sind die ersten drei Minuten aus «Papa Moll»

von C. Steiner - Am 21. Dezember kommt endlich die Filmversion des heissgeliebten Comics ins Kino. Wir zeigen exklusiv den Anfang des Familienstreifens.

Das kann ja heiter werden! Papa Moll versinkt schon in den ersten Filmminuten im Chaos. Quelle: Disney Schweiz.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der erste Trailer gab bereits einen Vorgeschmack auf die knallbunte Welt der Familie Moll, die an den Kinderfilmklassiker «Charlie and the Chocolate Factory» erinnert. Nicht umsonst arbeitet Papa Moll in einer Schokoladenfabrik, deren Produkte «bis ins Chinesenland» beliebt sind. Dahin entführt uns auch die allererste Szene in der Kino-Adaption des beliebten Comics von Edith Oppenheim-Jonas. Papa Moll scheint alles im Griff zu haben – zumindest bei der Arbeit. Denn zu Hause entpuppt er sich als nicht gerade begabter Heimwerker, wie die folgenden drei Minuten des Films verraten.

Umfrage
Werden Sie sich «Papa Moll» im Kino ansehen?

Schauspieler Stefan Kurt schlüpft in die Rolle des Papa Moll. Und füllt sie im wahrsten Sinne des Wortes aus. Dafür stieg der Wahl-Berliner beim Dreh jeden Morgen in einen Fatsuit und verbrachte drei Stunden in der Maske. Denn im Gegensatz zu seinem Alter Ego verfügt er immer noch über einen vollen Schopf. Auch die überzeichneten Pausbacken von Moll sind natürlich aufgeklebt.

Am 21. Dezember kommt «Papa Moll» ins Kino. Mit einem Produktionsbudget von 6 Millionen Franken realisierte die Luzerner Produktionsfirma Zodiac Pictures damit eines der teuersten Schweizer Projekte der letzten Jahre. Die Erfolgsaussichten sind gut: Die Bücher gingen bereits über 1,2 Millionen Mal über den Ladentisch.

Im Video sehen Sie die ersten drei Minuten des fertigen Films.