Ryan Gosling in «Blade Runner 2049»

19. Dezember 2016 19:05; Akt: 19.12.2016 19:05 Print

Das sind die ersten Sekunden aus dem Sequel

Die Fortsetzung des Kultfilms mit Ryan Gosling und Harrison Ford kommt 2017 ins Kino. Jetzt sind die ersten Bewegtbilder aus «Blade Runner 2049» da.

Die ersten Bilder aus der Fortsetzung des Kultklassikers «Blade Runner». (Quelle: Sony)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ridley Scotts Sci-Fi Thriller von 1982 geniesst Kultstatus. Nun unterzog der Kanadier Denis Villeneuve «Blade Runner» einer Generalüberholung. Er setzt die Handlung dreissig Jahre nach den Ereignissen des ersten Teils an.

Im Jahr 2049 deckt ein neuer Blade Runner, Officer K (Ryan Gosling) ein lang gehütetes Geheimnis auf, das die Welt ins Chaos stürzen könnte. Seine Entdeckung führt ihn auf die Spur von Rick Deckard (Harrison Ford), dem früheren Blade Runner, der seit dreissig Jahren vermisst wird.

Schweizerin spielt neben Ryan Gosling

Viel ist im Teaser-Trailer noch nicht zu sehen. Aber die düstere Atmosphäre lässt einen sofort wieder in die Dystopie des Originals eintauchen. Vielversprechend ist auch die Wahl des Regisseurs: Villeneuve liefert kontinuierlich hochklassige Filme ab («Prisoners», «Sicario») und landete zuletzt mit «Arrival» seinen ersten Hit im Sci-Fi-Genre.

Ebenfalls mit dabei ist neben Gosling und Ford unser Schweizer Hollywood-Export Carla Juri. Im Teaser ist die Tessinerin, die es dank ihres Auftritts in «Feuchtgebiete» in die Traumfabrik schaffte, aber leider noch nicht zu sehen.

«Blade Runner 2049» startet im Oktober 2017 im Kino.

(cat)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Zauberfuchs am 19.12.2016 19:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Videotool fixen

    Mobil kann man vielleicht mit Ach und Krach ein Video ansehen. Entweder führt bitte wieder die klassischen Bildstrecken auf (Clipshows boykottiere ich) oder fixt eure Videoeinbindung, dass man es öffnen und ansehen kann, nicht zehn Minuten warten, bis überhaupt mal ekelhafte Werbung kommt

  • Bob Loblaw am 19.12.2016 19:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool!

    Ich freu mich mega! Als die Melodie vom Blade Runner Theme am Ende angespielt wurde, habe ich Gänsehaut bekommen! ;-)

    einklappen einklappen
  • Martin am 20.12.2016 08:51 Report Diesen Beitrag melden

    super

    Bladerunner ist mein absoluter Lieblingsfilm. Ich war immer der Meinung, es sollte keinen Nachfolger geben. Aber wenn ich das hier sehe, freue ich mich doch darauf. Zuerst sieht man Harrison Ford als alter Han Solo und jetzt noch als in die Jahre gekommenen Rick Deckard :-)

Die neusten Leser-Kommentare

  • NEXUS-6 N6MAA10816 am 20.12.2016 23:44 Report Diesen Beitrag melden

    Es kann nur einen Blade Runner geben

    Mit "Bubi" Gosling kann der neue Blade Runner nur in die Hosen gehen. Was das schauspieltechnische angelangt, da hat Gosling nur seinen lahmen Hundeblick drauf und diesen verwendet er für alle Gefühlslagen an. Da schiebe ich doch lieber zum gefühlt hundertsten Mal das Original mit Harrison Ford und Rutger Hauer in meinen Player. Dass Scott seine Finger im Film hat, ist noch lange kein Garant dafür, dass der Film eine Granate wird, denn Scott produziert leider seit Jahrzenten auch nur noch Durchschnittsware. Anyway, es kann und wird nur einen Blade Runner geben.

  • Heftiger am 20.12.2016 14:25 Report Diesen Beitrag melden

    Phuu!

    Das wird aber schwer da würdig anzusetzen! Blade Runner wird noch für die nächsten 40 Jahren einen Massstab setzen!

    • Kito Woods am 20.12.2016 14:56 Report Diesen Beitrag melden

      Phuu...hui!?

      Korrekt. Mit Dune und ein paar anderen Filmen DER Lieblingsfilm. Jedoch lässt mich die Vorschau hoffen. Zumal Altmeister Scott seine Finger im Spiel hat (wenn auch nur als Produzent). Hoffe eben sie versauen es nicht wie zum Beispiel Total Recall und Ghostbusters.

    einklappen einklappen
  • Pesche Klett am 20.12.2016 10:36 Report Diesen Beitrag melden

    Bladerunner ist schwierig

    Ich habe den Film mit vllt. 10 Jahren das erste mal gesehen und absolut nicht verstanden. Dann mit etwa 22 Jahren dachte ich es wär Zeit für ne zweite Chance... wurde wortwörtlich weggeblasen. Seither schaue ich ihn mir sicher einmal pro Jahr zu später Stunde an. Und manchmal wenn ich im Tram von der Arbeit sitze, flüstert es leise in meinem Gehirn "I have seen things, you people couldn't believe..." Freu mich tierisch auf die Fortsetzung!

    • Martin am 20.12.2016 11:09 Report Diesen Beitrag melden

      @Pesche Klett

      Ich schaue ihn auch einmal in 1-2 Jahren an. Natürlich die Bluray in der Final-Cut Version. Als kleiner Tipp: Es gab mal eine Sammler-Edition auf DVD. Die habe ich auch noch. Es waren - glaube ich - 5 Disc mit allen Versionen des Films und viel Bonus-Material. Ich habe mir sämtliche Versionen angeschaut. Der Final-Cut (wie Ridley Scott ihn haben wollte) gefällt mir am besten. Ist aber interessant, wie Ridley Scott den Film anpassen musste und die erste Version damit regelrecht verhunzt wurde. Diese Sammlung ist vergriffen, aber mit dem neuen Film kommt wahrscheinlich wieder so etwas raus.

    einklappen einklappen
  • Martin am 20.12.2016 08:51 Report Diesen Beitrag melden

    super

    Bladerunner ist mein absoluter Lieblingsfilm. Ich war immer der Meinung, es sollte keinen Nachfolger geben. Aber wenn ich das hier sehe, freue ich mich doch darauf. Zuerst sieht man Harrison Ford als alter Han Solo und jetzt noch als in die Jahre gekommenen Rick Deckard :-)

  • Bob Loblaw am 19.12.2016 19:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Cool!

    Ich freu mich mega! Als die Melodie vom Blade Runner Theme am Ende angespielt wurde, habe ich Gänsehaut bekommen! ;-)

    • Adrian am 20.12.2016 20:44 Report Diesen Beitrag melden

      Hoffe auch, dass sie...

      ...wiederum Vangelis für den Sound verpflichten konnten...

    einklappen einklappen