Cannes-Premiere

21. Mai 2017 13:49; Akt: 21.05.2017 14:40 Print

Welcher dieser Stars hat einen schlechten Tag?

von C. Steiner, Cannes - Ben Stiller und Adam Sandler zeigen ihren Netflix-Film «The Meyerowitz Stories» in Cannes. Nur Film-Vater Dustin Hoffman hatte schlechte Laune.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Stellen Sie sich vor Sie sind nach Cannes, an das wichtigste Filmfestival der Welt eingeladen. Dürfen dort einen Film präsentieren, im Luxushotel logieren, die Minibar plündern und die Sonne Südfrankreichs geniessen. Eine schöne Vorstellung? Offensichtlich nicht für alle.

Filmlegende Dustin Hoffman (79) hatte schlechte Laune. «Ich habe die Rolle erst abgelehnt. Ich wollte keinen alten Mann spielen», grummelte er an der Pressekonferenz zu seinem neuen Film «The Meyerowitz Stories». Und: «Ich weiss nicht, ob ich nochmal mit Noah Baumbach drehen will.»

Stiller verpasste Sandler blauen Fleck

Autsch, was ist da wohl schiefgelaufen? Der Star verzog in Cannes jedenfalls keine Miene. Und das, obwohl seine Film-Söhne Ben Stiller (51) und Adam Sandler (50) nur so vor Humor sprühten. Vor allem der stets sympathische Stiller war in Topform. Er witzelte sich durch die 30-minütige Pressekonferenz und brachte alle Anwesenden zum Lachen.

Als Adam Sandler die Frage der Journalistin vergass, half ihm Stiller auf die Sprünge: «Ja Adam, erzähl uns doch wie es war, mit der Legende Ben Stiller zu arbeiten?» Die beiden Komiker, die seit Jahren eng befreundet sind und in «Happy Gilmore» schon zusammen vor der Kamera standen, wuchsen durch den Dreh noch weiter zusammen. Auch wenn Stiller Sandler in einer Prügelszene den grössten blauen Fleck seiner Karriere bescherte. «Wir sind durch den Film wirklich fast zu Brüdern geworden», so Stiller.

Buh-Rufe für Netflix

«The Meyerovitz Stories» ist die zweite Netflix-Produktion, die in Cannes gezeigt wurde. Die Pressevorführung des koreanischen Beitrags «Okja» wurde am Freitag noch von deutlich lauteren Buh-Rufen im Vorspann begleitet.

Französische Kinobetreiber waren nicht damit einverstanden, dass Filme, die nicht im Kino laufen, für den Wettbewerb zugelassen wurden. Auf Fragen zur Kontroverse wollten die Stars indes nicht eingehen. Regisseur Baumbach (47) sagte nur so viel: «Ich bin Netflix sehr dankbar.» Netflix-Kritik hin oder her – «The Meyerovitz Stories» ist ein berührender Film, der von den Kritikern mehrheitlich positiv bewertet wurde. Ein Anwärter auf die begehrte Goldene Palme ist die Produktion jedoch nicht.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Herr Lich am 21.05.2017 14:24 Report Diesen Beitrag melden

    Emma

    Emma Thompson ist und bleibt eine der sympathischten in dieser Gilde und eine grandiose Schauspielerin!

  • Sein am 21.05.2017 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tolle frau

    emma thompson ist eine wunderschöne frau die es sich erlaubt älter zu werden. chapeau!

  • Canniuanos am 21.05.2017 14:20 Report Diesen Beitrag melden

    Americana vom Ober'feinsten'...

    ...auch als Americaca verballhornt. Meyerowitz, Stiller, Sandler, Baumbach... die koschere Traumfabrik feiert sich wieder einmal selber und produziert weitere 120 Minuten dieses pubertären US-Humors den wir alle lustig finden sollen. Zoolander etc. und Don't mess with the Zohan et al schon vergessen? Wer als Europäer hier lacht, hat sie wohl nicht mehr alle. Altmeister Hoffman hätte besser auf sein Bauchgefühl gehört, nur wahrscheinlich stimmte die Gage, demfall alles beim Alten in Hollywood. Viel Spass im richtigen Kino.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sein am 21.05.2017 14:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    tolle frau

    emma thompson ist eine wunderschöne frau die es sich erlaubt älter zu werden. chapeau!

  • Flüchtling am 21.05.2017 14:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So gut

    Coole Blender , gefällt mir , Cannes ist immer toll

  • Herr Lich am 21.05.2017 14:24 Report Diesen Beitrag melden

    Emma

    Emma Thompson ist und bleibt eine der sympathischten in dieser Gilde und eine grandiose Schauspielerin!

  • Canniuanos am 21.05.2017 14:20 Report Diesen Beitrag melden

    Americana vom Ober'feinsten'...

    ...auch als Americaca verballhornt. Meyerowitz, Stiller, Sandler, Baumbach... die koschere Traumfabrik feiert sich wieder einmal selber und produziert weitere 120 Minuten dieses pubertären US-Humors den wir alle lustig finden sollen. Zoolander etc. und Don't mess with the Zohan et al schon vergessen? Wer als Europäer hier lacht, hat sie wohl nicht mehr alle. Altmeister Hoffman hätte besser auf sein Bauchgefühl gehört, nur wahrscheinlich stimmte die Gage, demfall alles beim Alten in Hollywood. Viel Spass im richtigen Kino.