«The Help»

07. Dezember 2011 23:15; Akt: 07.12.2011 20:34 Print

«Oscars? Da muss ich immer kichern»

von Heike Stoll - Im Oscar-verdächtigen Film «The Help» zeigt Emma Stone als Schriftstellerin Zivilcourage. 20 Minuten traf die US-Schauspielerin in Zürich.

Videoreportage zum Drama «The Help» mit Emma Stone-Interview.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Geniessen Sie Ihren Aufenthalt in Zürich?
Emma Stone: Ich war noch nie zuvor in der Schweiz. Der Anblick Zürichs von meinem Hotel aus ist einfach überwältigend.

In den USA feierte «The Help» grosse Erfolge beim Publikum. Was erwarten Sie für die Schweiz?
Wenn ich grosse Erwartungen habe, werde ich immer nervös. Lieber versuche ich gar nicht daran zu denken, dass das Publikum den Film überhaupt sehen wird (lacht). Nein, wir könnten wohl kaum etwas Besseres erleben als einen solchen Erfolg wie in den USA.

«The Help» ist ein Drama über Ungerechtigkeit, aber zugleich auch über Mut, Freundschaft und Liebe ...

... ich denke der Reiz liegt darin, dass die Geschichte wie aus dem Leben gegriffen ist. Keine Situation lässt sich nur ernst betrachten. Bisher war jeder Tag, an dem ich weinen musste, auch ein Tag, an dem ich gelacht habe. Die Figuren in diesem Film sind lustig, haben zugleich aber auch Sorgen und genau dadurch wirken sie so menschlich.

Sie selbst sind in den Südstaaten aufgewachsen. Konnten Sie Ihre persönlichen Erfahrungen in den Film einbringen?

Leider nicht. Die Figuren im Film sind von einer früheren Generation. Ich habe aber mit meiner Mutter und meiner Grossmutter über ihr Leben gesprochen. Das hat mir geholfen.

«The Help» gilt bereits als Oscar-verdächtig. Was bedeutet Ihnen das?
Was soll ich dazu nur sagen? Schon beim Gedanken an die Oscars muss ich immer kichern (lacht).


Trailer «The Help»

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dareos am 08.12.2011 09:49 Report Diesen Beitrag melden

    Super Film!

    Habe den Film in den USA gesehen und war begeistert. Als Schweizer ist es sich zwar nur schwer vorzustellen wie die Sklaverei wirklich ablief, trotzdem hat mich der Film sehr bewegt. Grosses Kompliment an die junge und sympathische Emma Stone!

  • Ruedi am 08.12.2011 02:21 Report Diesen Beitrag melden

    erstes mal in der Schweiz?

    war emma stone nicht am zurich film festival?!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dareos am 08.12.2011 09:49 Report Diesen Beitrag melden

    Super Film!

    Habe den Film in den USA gesehen und war begeistert. Als Schweizer ist es sich zwar nur schwer vorzustellen wie die Sklaverei wirklich ablief, trotzdem hat mich der Film sehr bewegt. Grosses Kompliment an die junge und sympathische Emma Stone!

  • Ruedi am 08.12.2011 02:21 Report Diesen Beitrag melden

    erstes mal in der Schweiz?

    war emma stone nicht am zurich film festival?!

    • Röbi Jones am 08.12.2011 10:19 Report Diesen Beitrag melden

      jawohl

      Ja sie hat den Film dort vorgestellt, vielleicht wurde das interview dann geführt und erst jetzt veröffentlicht, da der film jetzt auch bei uns offiziell angelaufen ist.

    einklappen einklappen