Wahre Worte

06. Dezember 2012 14:46; Akt: 06.12.2012 15:26 Print

Hollywood, für einmal ehrlich

Was wäre, wenn die Filmemacher Hollywoods ihre Werke ausnahmsweise mal so benennen würden, dass der Titel auch der jeweiligen Handlung entspricht? Ein Photoshop-Filmplakate-Experiment.

Bildstrecke im Grossformat »
Was wäre, wenn die Macher eines Hollywood-Streifens ihre Filme ausnahmsweise mal ehrlich benennen würden? Dann hiesse der letzte Teil der «Twilight»-Saga vermutlich: «Es ist endlich vorbei». «Taken 2» oder auch: «Liam Neeson ist der schlechteste Dad der Welt». Auf die «Herr der Ringe»-Trilogie folgt «The Hobbit». Wobei: Eigentlich müsste der Film «Und noch mehr Gelatsche» heissen. Einen Filmtitel, der den Streifen «Looper» besser treffen würde? «Awesome Mindfuck». «Alex Cross» klingt ja wohl nach gar nichts. Den Photoshopkünstlern von theshiznit.com wäre «Madea's grosses Detektiv-Abenteuer» lieber. Klingt irgendwie nach Tim & Struppi ... Auch die Schneewittchen-Neuverfilmung könnte genau so gut «Sauteure Weihnachtsaufführung» heissen. Und wieso heisst «John Carter» nicht «Grosser Scheisshaufen»? (Weil es vielleicht etwas zu gemein wäre ... ) «The Fairytale Avengers» oder auch: « ... bis dein Kind herausfindet, dass sie nicht wirklich existieren.» Haben Sie «The Hunger Games» gesehen? Hier ein treffender Vorschlag: «PG-13 Battle Royal: Wie Twilight aber mit Gewalt». «This is 40» muss ein unglaublicher Kracher sein. Deswegen könnte man ihn eigentlich genau so gut «Probleme von wohlhabenden, in mittlerem Alter befindenen weissen Menschen» titeln. «Invasian - chinesisch, koreanisch ... was auch immer» klingt doch auch spannender als «Red Dawn», oder? «Pitch Perfect», oder auch: «Wie Glee, aber in gut». Das «Würstchen Festival» mit Magic Mike und seinen Freunden. Und jetzt unser absoluter Liebling: «Jack Reacher» alias «Tom Cruise hat das Kleiner-Mann-Syndrom». Hier noch ein paar ältere, nicht weniger lustige Plakate: Okay, aufstrecken, wer «Black Swan» eigentlich nur wegen dieser einen lesbischen Liebesszene schauen ging! Für euch hätte man den Streifen gleich so titeln können. Und was wäre ein noch besserer Titel als «Toy Story 3» gewesen? «Du wirst weinen!» - das findet zumindest die Website «theshiznit.co.uk». Einfallsreich: «Fuck Yeah» statt «True Grit». «Sie müssen 85 Minuten warten, bis er sich den Arm abhackt» («127 Hours») wäre zumindest ehrlicher gewesen. «Love And Other Drugs» müsste dann aber auch «Ohne die 'Nacktheit' wäre er nicht aushaltbar» heissen. «Auch Lesben haben Probleme» hört sich ja auch viel besser an als «The Kids Are Alight». «Arme Menschen sind deprimierend», statt «Winter's Bone». Aus dem Originaltitel wird ja auch niemand schlau! «Wie es scheint, ist der Typ, der Facebook erfand, so ein richtiger Volltrottel.» «Hey - ihr Amis habt doch den Film 'The Queen' geliebt, oder?» Tja, vielleicht sollte man sich «Inception» tatsächlich «besser bekifft ansehen». Sacha Baron Cohan in «Schwülen-Witze». «Aufgegeben - Tod eines Handelsreisenden». «Watchmen» oder auch: «So blau, so langweilig». «Orgasmisch für Comic-Nerds, langweilig für den Rest der Menschheit», halt. «Das sinkende Schiff. Und alles wegen Celine Dion». «Jeder weiss, wie das hier enden wird, aber deine Freundin wird trotzdem weinen.» «Inkontinenz Jones - Königreich der gebrochenen Hüften». «Macht euch auf Six-Packs gefasst! Halbnackte Männer auf Selbstmord-Mission». «Twilight - New Moon» ... «Es ist schwul». Nicolas Cage in einer weiteren «belanglosen Verfolgung». Eigentlich könnte man alle Megan-Fox-Filme so betiteln: «Brüste und Explosionen ... mit dem einen oder anderen Roboter auch dabei». «The Other Boleyn Girl» oder auch: «Mädchenfilm - keine Nacktheit und das fünf Stunden lang». Jane Fonda in «Der Hupen-Film» Stallone ist «Dumbo».«Er ist zurück! Wieso? Keine Ahnung ...» «Edward Scissorhands rächt sich»: Johnny Depp ist der «Psycho-Barbier». «Pretty Woman» schaffte das Kunststück, «das älteste Gewerbe ganz kuschelig aussehen zu lassen» und sollte deshalb eher «Die Nutte hatte Riesenglück» heissen. «Klischee 4». «Wie immer gehen die einfallenden Aliens direkt auf die USA los - und werden in der Folge von Will Smith verjagt.» Amerikaner haben uns einmal mehr den Tag gerettet. Juhui. «Es gibt kein Ende für diese Geldmaschine»: «Der Ewig-Ator».

Zum Thema
Fehler gesehen?

Manchmal verspricht ein Filmtitel mehr als eigentlich dahintersteckt. Wäre Hollywood also einmal aufrichtig, würde der letzte «Twilight»-Streifen beispielsweise «Finally Over» («Endlich vorüber») heissen. Und «The Hobbit» würde in «Even More Walking» («Noch mehr Gewandere») umbenannt werden.

Der Blog Theshiznit.com hat sich zur Aufgabe gemacht, mithilfe von Photoshop den Streifen von 2012 inhaltsgerechte Filmtitel zu verpassen. Die neuen treffenderen Plakate sehen Sie in der obigen Bildstrecke.

(sim)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ... am 07.12.2012 07:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    komisch

    ich denke diese filmtitel waren besser als jetzt

  • Filmer am 06.12.2012 15:45 Report Diesen Beitrag melden

    Ahnung?

    Weder lustig noch kreativ, einfach nur blöd!! Und wenn man die Beschriebe dazu liesst bekommt man unweigerlich das Gefühl das die möchte-gerne-Komiker die Filme nichtmal kennen!!

    einklappen einklappen
  • rosi von rosenberg am 06.12.2012 22:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lächerlich

    ich finde diese namen total lächerlich. was soll denn zb. bei twilight schwul sein?

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Frodina am 07.12.2012 12:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    The Hobbit

    Den Titel bei The Hobbit find ich unfair. "noch mehr Gelatsche"; also Herr der Ringe ist auf keinen Fall ein langweiliger Ich-laufe-durch-Mittelerde-Film. Und The Hobbit bestimmt auch nicht.

  • ... am 07.12.2012 07:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    komisch

    ich denke diese filmtitel waren besser als jetzt

  • rosi von rosenberg am 06.12.2012 22:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    lächerlich

    ich finde diese namen total lächerlich. was soll denn zb. bei twilight schwul sein?

    • Legolas am 07.12.2012 08:46 Report Diesen Beitrag melden

      ????

      was denn nicht?

    • Erna am 07.12.2012 11:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Viel

      Vampire die glitzern?!

    einklappen einklappen
  • Zebra am 06.12.2012 20:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Liam Nesson

    Liam Nesson ist eher der beste Dad der Welt. Ich liebe einfach jeden Film in dem er spielt. Er ist unglaublich authentisch und natürlich und ähm... SEXY :-)

  • A.M. am 06.12.2012 18:43 Report Diesen Beitrag melden

    Meinung

    Ich finde die wirklich lustig, auch wenn ich die meisten dieser Filme kenne, und sie eigentlich ganz ok fand (ausser Twilight, und ein paar andere...).