Belegschaft im Kino

06. Dezember 2012 17:49; Akt: 06.12.2012 17:49 Print

Nicht einmal bei Arte schauen sie Arte

Warum sich den eigenen Sender antun, wenn man auch einen Ausflug ins Kino machen kann? Das dachte sich wohl die Arte-Belegschaft, machte frei und liess den Zuschauer in die Röhre gucken.

storybild

So ein Störbild wäre am Dienstagabend, den 4. Dezember, auf Arte hilfreich gewesen.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Das hat es noch nie gegeben: Die Arte-Belegschaft genoss am Dienstagabend, den 4. Dezember 2012, einen Ausflug ins Kino – während im Hauptschaltraum des deutsch-französischen Kultursenders alles schieflief.

Eigentlich hätte zur besten Sendezeit der zweiteilige Dokumentarfilm «Frankreich und die deutsche Besatzungszeit» laufen sollen. Der erste Teil flimmerte noch ungehindert über den Bildschirm. Beim zweiten Teil ab kurz nach 21 Uhr war dann aber der Wurm drin. Während der Erschiessung einer französischen Geisel brach der Film laut Spiegel.de einfach ab. Gegen 22 Uhr war die Doku dann wieder zu sehen, jedoch nur, um von der nachfolgenden Sendung unterbrochen zu werden. Keine Erklärung, kein Störbild, nichts.

Stromausfall oder Kino-Happening?

Wie auch: Angeblich befand sich die Arte-Belegschaft geschlossen im Kino – um sich den Preview eines neuen 3D-Dokumentarfilms über das Strassburger Münster anzuschauen. Auf Nachfrage von Spiegel.de liessen die Senderverantwortlichen erst ausrichten: «Anscheinend gab es ein Problem.» Immerhin hat man das erkannt. Danach kam eine Begründung: Der Strom inklusive Notstrom sei ausgefallen. Von einem Kino-Ausflug der Mitarbeiter will der Sender nichts wissen. Trotzdem: Gemerkt hats ja doch keiner. Das heisst: Bei Arte guckt einfach keiner Arte.

(bbe)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ramona am 06.12.2012 23:10 Report Diesen Beitrag melden

    Vernünftiger Sender

    Arte ist noch einer der vernünftigen Sender, die nicht nur belanglose Untenhaltung zeigt, sondern auch viele gute Dokumentationen.

  • Urs Meier am 06.12.2012 22:35 Report Diesen Beitrag melden

    Das sind doch Kulturbanausen...

    mit Stil!

  • moni b. am 06.12.2012 22:30 Report Diesen Beitrag melden

    haha! und trotzdem..

    einer der besten sender - selbst wenn nix mehr läuft.

  • Sepp Senn am 06.12.2012 22:24 Report Diesen Beitrag melden

    Arte ist gut

    Arte ist dennoch der beste Sender im deutschsprachigen Raum...Da können unsere CH-Sender einpacken!!!

  • arteview am 06.12.2012 21:49 Report Diesen Beitrag melden

    einer der besten sender

    arte ist einer der besten sender, zumindest was dokumentationen angeht. auf RTL, Pro Sieben usw. kommt jo sowiso nur noch müll...