Türkei goes Hollywood

20. November 2012 21:10; Akt: 20.11.2012 21:11 Print

Von Dracüla, Rambü und Süperman

Türkische Filmemacher scheinen in den Achtzigerjahren ein Faible für Hollywood gehabt zu haben. Da wurde kopiert, adaptiert und plagiiert. Die besten türkische Filmhighlights gibt es hier.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Ob «Star Trek», «Star Wars» oder «Superman» - Hollywood lieferte Blockbuster, die manch einen Filmemacher vor Neid grün werden liessen. Doch nicht jeder wollte das auf sich sitzen lassen und so ging das grosse Filmkopieren los. Besonders in der Türkei brach in den Achtzigerjahren das Remake-Fieber aus. Kein Superheld und keine Filmfigur war vor der türkischen Filmmacht sicher. Was dabei heraus kam? Sehen Sie selbst und begleiten Sie Rambü, Dracüla und Süperman auf ihren wilden Abenteuern.

«Star Trek»

(Quelle Youtube)

«The Exorcist»

(Quelle Youtube)

«Star Wars»

(Quelle Youtube)

«Darcula»

(Quelle Youtube)

Türkischer «Superman»

(Quelle Youtube)

«Rambo»

(Quelle Youtube)

«The Woman in Red»

(Quelle Youtube)

Süper Adam alias «Superman»

(Quelle Youtube)

Türkischer «E.T.»

(Quelle Youtube)

Der türkische Captain America und seine «The Avengers»-Freunde


(Quelle Youtube)

(isa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Lola am 21.11.2012 08:21 Report Diesen Beitrag melden

    Süper :D

    Ich lach mich schlapp! Die Türken haben`s einfach drauf, die Leute zum Lachen zu bringen, dafür muss man nicht mal türkisch verstehen :)

  • Oscar am 21.11.2012 09:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hihi

    Gibt es bessere trashmovies?! :-D die türken topt mann da nicht!

  • Lea Pfister am 21.11.2012 08:01 Report Diesen Beitrag melden

    Perfekt!

    Einfach nur herrlich! Auch jetzt sind im türkischen Fernsehen die Serien die da gespielt werden einfach nur der Brüller! Ich versteh zwar kein Wort ... aber das braucht es auch definitiv nicht!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Kaan am 22.11.2012 11:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Remake

    Haha ja die Filme waren genial...ich schaue sie auch heute zum Teil...humorvoll Remakes

  • Drabo am 22.11.2012 00:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Exorcist

    Der beste ausschnitt für mich ist der exorcist, wäre der titel nicht dabei hätte ich gesacht ws wäre ne parodie!!! Köstlich

  • m.d. am 21.11.2012 23:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    der mann im türkischen star trek (oder wie's heiss

    turist ömer war und ist immer noch LEGENDE.

  • Bricks am 21.11.2012 12:20 Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Zusammenstellung!

    Liebes 20min. team ihr habt hier eine tolle Zusammenstellung vieler Türkischer Klassiker oder damals der letzte Schrei :-))) ein highlight fehlt sicher und zwar Kara-Murat!Der Brüce Lüü aus der Türkei ich lach mich schlapp(auf youtube gibts einen trailer müsst ihr hinzufügen)!Und ja an alle türken nehmt das mit dem Ü nicht ernst,das hier ist nur Spass und Klischee!die türken haben tolle arbeit geleistet bedenkt man das büdget :-)

  • Filmfan am 21.11.2012 09:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht unbedingt aus neid entstanden

    Diese Welle von türkischen "Remakes" hatten damit zu tun, dass ausländische Filme damals nicht gezeigt werden durften. Diese Filme waren also die einzige Quelle, um ein wenig das hollywoodfeeling mitzubekommen. Ein weiterer klassiker ist der türkische captain america.

    • T.J. am 21.11.2012 12:45 Report Diesen Beitrag melden

      Kein Verbot

      Ich kann mich an einen Verbot von ausländischen Filmen gar nicht erinnern bzw. wenn es verboten wurde waren es kommunistische Filme. Star Wars lief doch auch in der Türkei. Jedenfalls war es, vorallem die Intervention des Militärs am 12. September 1980, die den links rechts Streit beendete und den Kommunismus von der Türkei bandte. Anschliessend darauf kann ich mir diese Remakes als eine Art von Propaganda Filmen gegen die Sowjetunion vorstellen.

    einklappen einklappen