Teures Accessoire

05. August 2017 18:34; Akt: 05.08.2017 18:34 Print

Dieser Hut ist der Instagram-Star der Saison

Strohhüte erobern die prominenten Häupter. Models, Popstars, Influencer – alle sind mit hübscher Kopfbedeckung am Sünnele. Ein Exemplar hat es ihnen besonders angetan.

Bildstrecke im Grossformat »
Der modische Schlapphut von Eugenia Kim hat alles, was ein Sommerhut braucht: Er ist gross, aus Stroh, schützt dementsprechend vor der Sonne, passt zu (bestimmt fast) jedem Bikini und – das Spezielle daran – die Botschaften auf den Hüten könnten nicht treffender sein. Der beliebteste bei der sünnelnden Prominenz: . Auf Deutsch: «Bitte nicht stören». Passt. Es gibt aber noch weitere hübsche Exemplare mit anderen sommerlichen Botschaften. So zum Beispiel . Perfekt für jede Instagram-Queen. So knipst man einen Schnappschuss mit diesem Hut und kann im Post gleich den Aufenthaltsort bekannt geben. Mit den Hasthags #traveldiary, #timeofmylife oder #lifeisabeach erhöht man zusätzlich seine Influencer-Credibility. Sängerin Beyoncé (35) greift aber zur «Bitte nicht stören»-Variante. Recht so, schliesslich wird sie mit ihren erst gerade zur Welt gekommenen Zwillingen Rumi und Sir genug zu tun haben. Für die Emos (gibt es diese Bewegung eigentlich noch?) oder einfach Leute, die nicht so kommunikativ sind und tendenziell eher genervt: Eine schwarze Kreation mit der Aufschrift – kein Kommentar. Für jene, die doch grundsätzlich kommunkationsfreudig sind, aber ihr Handy in den Ferien trotzdem abstellen, empfiehlt sich dieser Hut: (Deutsch: «Hinterlasse eine Nachricht»). Auch Bella Hadid (Mitte, 20) ist Fan der New Yorker Designerin. Für die Träumer unter uns: . Ist selbsterklärend, oder? Influencerin Bronwyn Alison hält mit ihrem Hut eine klare Ansage bereit: («Du stiehlst mir die Sonne»). ... ... Ansonsten macht die junge, modebewusste Dame aber einen recht freundlichen und (Achtung, flach) fruchtigen Eindruck. Jesses: Für alle traurigen Seelen, die ohne ihren Liebsten in die Ferien müssen: – «Ich wünschte, du wärst hier». Oder alternativ für Fans der Band Pink Floyd. Zu welcher «Wish you were here»-Sorte Sängerin Mariah Carey (47) gehört, wissen wir leider nicht. Doch sie mag den Schlapphut offensichtlich. Die italienische «Vogue»-Stylistin Erica Pelosini sendet ihren Followern mit diesem Schnappschuss ein sommerliches vom Strand ... ... Und auch von vorne kann sich der Hut der Fashionista sehen lassen. Gut, wer hätte daran gezweifelt. Schliesslich arbeitet sie für den Mode-Gott itself, quasi. Auch gut: («zurzeit nicht erreichbar»). Sollte sich vielleicht jeder mal gönnen. Wofür hat man sonst bitteschön Ferien? Und wieder eine dunkle Variante: , also der ganz persönliche Bereich um einen herum. Ebenfalls wichtig. Die Partymäuse wurden nicht vergessen. Mit (was man auch mit überschaubaren Spanisch-Kenntnissen verstehen sollte – olé!) die passende Variante. Entsprechend in Glitzer und Pink. Da die Designerin von New York aus arbeitet, ist es nur logisch, dass sie einen Schlapphut mit der Aufschrift entworfen hat. Fashion-Bloggerin Nina Suess ist auch schon auf den Hut gekommen. Ihr Gesicht möchte sie uns partout nicht zeigen. ... ... Hallo? Oder ist das vielleicht die Art und Weise, wie man einen Sonnenhut gekonnt inszeniert? Dann möchten wir selbstverständlich nicht stören ... ... Na also, geht doch! Voilà, das hübsche Gesicht des Hut-Fans. Zu guter Letzt und nicht zu vergessen: Chrissy Teigen (31) mag Eugenia Kims Hüte ebenfalls – hier mit einem Modell für abseits des Strandes.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Er ist riesig, geschwungen und wahnsinnig gefragt: der Schlapphut der New Yorker Designerin Eugenia Kim. Mit verschiedenen Botschaften versehen, erobern ihre Modelle gerade die Instagram-Feeds modebewusster Menschen. Doch das legere Stück hat seinen Preis: Mit umgerechnet etwa 390 Franken muss gerechnet werden.

Umfrage
Tragen Sie auch gerne Schlapphüte?
35 %
26 %
24 %
15 %
Insgesamt 226 Teilnehmer

Beyoncé (35), Bella Hadid (22) und weitere Fashionistas aus aller Glamourwelt haben ihre Liebe zum hübschen Sommer-Accessoire entdeckt – und präsentieren es gut in Szene gesetzt auf Social Media. Das Lieblingsmodell der Stars: der Hut mit der Aufschrift «Do not disturb». Macht Sinn, schliesslich befinden sich zurzeit alle in den Ferien.

In der Bildstrecke oben sehen Sie die verschiedenen Varianten des It-Pieces – und wer es trägt.

(net)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • llucoe am 05.08.2017 20:44 Report Diesen Beitrag melden

    uniform

    Ein stück stroh für 390.- Ein neues stück uniform für die hirnlosen schönen reichen uniformträger. Hauptsache sie sehen alle gleich langweilig aus. Ich hoffe sehr, die leser hier rennen jetzt nicht los, um sich ein so teures stück stroh zu kaufen.

    einklappen einklappen
  • T. Paul am 05.08.2017 18:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sexistisch

    Das ist soo sexistisch. Wo sind die Männer mit ihren Hüten?

    einklappen einklappen
  • Pitsch der Glatzkopf am 05.08.2017 18:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Vollglatze zu liebe

    Im Sommer trage ich oft einen Strohhut im Gentlemen Look.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dani d am 05.08.2017 22:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nicht wichtig

    Immer diesen Miteilungsdrang, auf Insta, Facebook und co. Als würde einem dies Intressieren, wer wo ist.

  • gymbeast am 05.08.2017 21:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gewusst wie

    also den hut finde isch schön aber der preis ist ein witz.kauf im detailhandel einen "normalen" strandhut und kritzle was drauf & das ganze für 20.-. tadaa!;)

  • Der Modezar am 05.08.2017 21:22 Report Diesen Beitrag melden

    Mist-Trend

    Die Hüte sehen viel besser ohne ein unleserliches Gekritzel drauf aus. Aber hey, Wahnsinnsidee. Ich geh gleich los und kauf mir 50. Und trag die dann in einer riesigen Hutpyramide durch die Bahnhofstrasse. Bin eben voll im Trend und so. Mode, ne? Sie verstehen schon.

    • meli am 06.08.2017 16:48 Report Diesen Beitrag melden

      @der modezar

      haha 50 hüte auf dem kopf... gute idee! :)) und dann noch ein t'shirt wo draufsteht "ich kann es mir halt leisten". nee echt... finde die dinger auch nicht schön, würde ich nicht mal 20.- dafür ausgeben.

    einklappen einklappen
  • Hybres am 05.08.2017 21:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hallo Helmut

    Der freundliche strandhändler verkauft solche hüte für 5 das stück ;)

  • BombayStyle@gmx.ch am 05.08.2017 20:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Bilder

    Was für wunderschöne Bilder. Tolle und intelligente Traumfrauen. So schlank trotz Kinder. Nicht zu Hause sitzen und jammern wie die Mollyladys. Toller Bericht

    • Senior Ding Dong am 05.08.2017 21:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @BombayStyle@gmx.ch

      Oh jöö, reicher Daddy? Immer im Gym? Noch nie unten durch gegangen. Viel Spass beim erwachen.

    einklappen einklappen