Jonas Brothers

09. November 2009 14:38; Akt: 09.11.2009 15:50 Print

«Denken Sie, was Sie wollen»

Die Jonas Brothers mussten in Zürich wegen Nicks Erkrankung erstmals ein Konzert absagen, verrieten sie 20 Minuten Online. Sie sprachen auch über Konkurrenz durch Tokio Hotel und den «Bonus-Jonas», aber über ihr Keuschheitsgelübde mochten sie nichts sagen.

Oliver Baroni im Interview mit den Jonas Brothers. Video: Debby Galka
Zum Thema
Fehler gesehen?

Für die Schweizer Fans der Jonas Brothers ist es wirklich schlecht gelaufen: Wegen der Erkrankung von Sänger Nick fiel das für den 7. November geplante Zürcher Konzert ins Wasser. Es sei ihnen noch nie passiert, dass sie ein Konzert absagen mussten, erläutern Joe und Kevin im Interview mit 20 Minuten Online und entschuldigen sich bei ihren Anhängern. Beim nächsten Auftritt am 10. November in Bilbao soll der 20-Jährige aber wieder dabei sein.

Mit Frankie Jonas steht sogar noch ein vierter Bruder bereit, falls das Trio alleine nicht mehr klarkommen sollte: Noch meidet der Jüngste das Rampenlicht, obwohl die Fans den Kleinen schon in ihr Herz geschlossen haben, wie Kevin und Joe stolz im Gespräch berichten. Gar nicht mehr so stolz scheinen sie auf ihre Ansage zu sein, jungfräulich in die Ehe gehen zu wollen: Beim Thema selbstauferlegtes Zölibat, verweigern sie die Antwort (siehe Video).

(phi/obi)