Zibbz nach dem ESC-Aus

09. Mai 2018 08:22; Akt: 09.05.2018 09:12 Print

«Wir sind enttäuscht»

Wieder endet der Eurovision Song Contest für die Schweizer Teilnehmer mit einer Enttäuschung. Nach dem Aus im Halbfinal ist erstmal noch offen, wie es weitergeht.

Urteilen Sie selbst: der Auftritt der Zibbz in voller Länge. (Video: Tamedia/SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein guter Auftritt hat für das Geschwister-Duo Zibbz am ESC 2018 nicht ­gereicht: Im mit mehreren Wett­favoriten besetzten ersten Halb­final gab es gestern Abend für die Schweizer Kandidaten in der Altice Arena in Lissabon nichts zu holen. «Natürlich sind wir enttäuscht und müssen jetzt erst mal durchatmen», sagt Sängerin Co Gfeller (32) nach dem Auftritt zu 20 Minuten.

Umfrage
Alle Jahre wieder: Soll die Schweiz beim ESC überhaupt noch mitmachen?

Sie und ihr Bruder Stee wollen zunächst in Portugal bleiben. Dann würden sie weiterschauen. Vorwürfe müssen sie sich keine machen, ihr Auftritt war gut, ohne Patzer und mit eindrücklichem Pyro-Finale. «Auf jeden Fall haben wir die Bühne gerockt und alles gegeben!», so Co.

Der Final findet am Samstag statt – ohne Schweizer Beteiligung. Derweil wird das SRF, das die offzielle Schweizer ESC-Selektion und -Delegation jeweils organisiert, eine Teilnahme für 2019 neu prüfen.

Wer gestern weitergekommen ist, sehen Sie in der Bildstrecke. Den Auftritt von Zibbz sehen Sie im Video oben.

Zibbz verpassen den Einzug in den ESC-Final

(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Frau Meier am 09.05.2018 08:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Daheim bleiben

    Die Schweiz sollte diesen Contest meiden. Es ist eh eine politische Veranstaltung, von daher wird die Schweiz eh nie mehr weiterkommen oder gar gewinnen.

    einklappen einklappen
  • MiHe am 09.05.2018 08:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ernsthaft?

    Überrascht das wirklich noch jemanden, dass alle ausser den Osteuropäern vorzeitig rausfliegen? Ich dachte, das wäre schon lange klar...

    einklappen einklappen
  • AngeliqueB am 09.05.2018 08:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Aufhören damit...

    aufhören ist doch total langweilig. Mich wunderts, dass es immer noch Künstler gibt die sich diese Blösse geben....

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Chris am 10.05.2018 14:44 Report Diesen Beitrag melden

    Ansprechender Titel, aber wer musiziert?

    Man hört ein ganzes Orchester. Sehen tut man aber nur eine Sängerin und einen Schlagzeuger, dessen Gefuchtel man nicht allzu ernst nehmen kann. Wäre schön, wenn die aktuelle Musikszene wieder mehr Gewicht aufs Musizieren legen würde und weniger auf Elektronik und Playback. Das würde ungemein mehr beeindrucken als ein paar Pyros!

  • Argus am 10.05.2018 13:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Teilnahme canceln

    Wie naiv sind die denn? Die Schweiz könnte mit einem Hammerhit und einem Superstar antreten und bekäme doch nur ganz wenige Punkte. Das Ganze hat System, Also Hände weg und nicht mehr teilnehmen. Man will uns nicht, basta.

  • Der Pfleger am 10.05.2018 12:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Heizplatte

    Alle Jahre wieder.... Na ja, wundert mich nicht. Wir Schweizer waren immer schon gut darin, an alten Zöpfen festzuhalten, obwohl sie nicht funktionieren. Der ESC ist auch kein Karrieresprungbrett (mehr), vielmehr eine feurige Veranstaltung um wirkliche Talente zu verheizen. Schade drum...

  • S. V am 10.05.2018 10:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Autritt war super

    Die waren doch Top! Es ist immer das gleiche etwas bestechungsgelder und das Ausland gewinnt

  • Daniel S am 09.05.2018 20:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Naiv

    Wie naiv unsere CHer Künstler doch sind. Und noch viel naiver diejenigen welche immer noch hoffen, wir würden das Final erreichen. ESC ist nur eine peinliche Politveranstaltung, und die Möchtegerne Stars lassen sich für das prima einspannen.