Neu im Platin-Club

31. Oktober 2017 12:37; Akt: 31.10.2017 12:37 Print

Dabu Fantastic sind jetzt so gross wie Bligg

«Angelina» ist jetzt ganz offiziell einer der grössten Schweizer Hits: Dabu Fantastic erhalten für den Ohrwurm die Platin-Auszeichnung. Die Zürcher sind damit in einem erlauchten Kreis.

Bildstrecke im Grossformat »
präsentieren im Backstage des Zürcher Clubs Härterei ihre frisch hergestellten Platin-Auszeichnungen für «Angelina». Sie haben über 30'000 Einheiten des Songs abgesetzt. So ein Erfolg gelingt nur wenigen Schweizer Künstlern im Laufe ihrer Karrieren. 20 Minuten hat auf Hitparade.ch im Edelmetall-Archiv geforscht. Hier das Ergebnis der Recherche: waren vor Dabu Fantastic die Letzten, die Platin holten: 2015 für «Jung verdammt». mit Frontmann Noah Veraguth erhielten 2014 für den 2012er Olympia-Song «Skyline» Platin. hat es mit der gesanglichen Unterstützung von Noah Veraguth 2012 mit «Elle» geschafft. hat mit seiner EDM-Musik eine grössere Reichweite als viele seiner Landsleute. 2014 holte er hierzulande mit «Bella Vita» Platin. Für «Ma chérie» und «Welcome to St. Tropez» gabs zuvor 2012 schon Dreifach-Platin. Vor wenigen Tagen feiert er Gold in Deutschland für die Single «Holiday». : Platin für «Diggin' in the Dirt» 2012. feat. J-Son gingen mit «Single Ladies» 2012 Platin. Ein grosses Jahr für neue Schweizer Hits, dieses 2012! Die Fussball-Euphorie bescherte 2008 für «Bring en he»i Doppel-Platin. Und er ist der Chef-Sammler unter den mit Edelmetall ausgezeichneten Schweizern: . Der Zürcher hat für fünf Songs bereits Platin erhalten. «Chef» (2012), «Manhattan» (2012), «Legändä & Heldä» (2011), «Musigg i dä Schwiiz» (2010) und «Rosalie» (2010, Doppel-Platin). Noch was zu den harten Zahlen: Bis 2016 benötigte ein Künstler in der Schweiz über 30'000 abgesetzte Exemplare einer Single für Platin. Heute sind es 20'000.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die News kamen für Dabu Bucher total überraschend: Am Samstagabend, eine Stunde vor dem Auftritt von Dabu Fanstastic in Zürich, standen plötzlich die Leute vom Management und dem Label im Backstage-Bereich. In der Hand: die Platin-Auszeichnungen für ihre Hit-Single «Angelina».

Umfrage
Hast du «Angelina» auch gekauft?

«Ich war so geflasht, ich konnte für ein paar Minuten gar nichts mehr sagen», erzählt Dabu 20 Minuten. Platin, das bedeutet in der Schweiz im Jahr 2017: über 20’000 verkaufte Einheiten – wie das Label Sony Music mitteilt, sei «Angelina» aber sogar über 30’000-mal abgesetzt worden. In dieser Rechnung sind auch die Streams berücksichtigt: 108 Plays entsprechen hier einer verkauften Einheit.

Bligg hat fünf Platin-Hits

Die Jungs haben den Erfolg nach dem Konzert ausgiebig gefeiert: «Wir haben eine Afterparty bei uns im Studio gemacht. Ich schätze, es ist circa fünf Uhr geworden.» Dabu sagt, dass «Angelina» ihnen «längst entglitten» sei, «es ist viel mehr passiert, als wir uns je erhofft hätten». Er hätte nie gedacht, dass er es je schaffen würde, einen Platin-Hit zu schreiben.

Dieser Erfolg ist unter Schweizer Künstlern auch selten genug. In den vergangenen zehn Jahren ist dies gemäss einer Recherche auf Hitparade.ch nur ganz grossen Namen gelungen. Sie heissen Bligg, Stefanie Heinzmann, DJ Antoine, Lo & Leduc, Stress, Pegasus und Remady. Bligg setzt sich hier dabei von der Konkurrenz noch besonders ab: Fünf Songs haben es mindestens auf Einfach-Platin geschafft. Welche, können Sie in der Bildstrecke nachlesen.

Reich geworden sei die Band mit dem Hit aber nicht, beschwichtigt Dabu. «Es gab schon mal eine Suisa-Abrechnung, die deutlich höhe war als alle zuvor. Momentan jedenfalls bezahlt ‹Angelina› die Kaffees und das Essen, das ich mir leisten kann.» Fun Fact: Die Herstellung der Auszeichnungen dürfte das Label «ein paar hundert Franken» gekostet haben, wie Dabu sagt.

(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • peter am 31.10.2017 17:50 Report Diesen Beitrag melden

    Dj Energy

    Dj Energy wie auch Bobo werden icht erwähnt mit wahrscheinlich am meisten verkäufen in der Schweiz

  • marko 32 am 31.10.2017 14:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glückwunsch

    Glückwunsch

Die neusten Leser-Kommentare

  • peter am 31.10.2017 17:50 Report Diesen Beitrag melden

    Dj Energy

    Dj Energy wie auch Bobo werden icht erwähnt mit wahrscheinlich am meisten verkäufen in der Schweiz

  • marko 32 am 31.10.2017 14:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glückwunsch

    Glückwunsch