Eine Typologie

15. Juni 2014 13:34; Akt: 15.06.2014 15:54 Print

Die zehn nervigsten Youtube-Kommentatoren

Einer motzt nur rum, ein anderer spricht von einer Verschwörung und jemand belehrt die Bands. Lernen Sie die verschiedenen Typen von Youtube-Kommentatoren kennen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Kommentare von Musikvideos auf Youtube sind oft mindestens genauso unterhaltsam wie die Clips selbst. Bei genauer Betrachtung stellt man jedoch eine gewisse Regelmässigkeit fest: 20 Minuten stellt die zehn Typen von Youtube-Kommentatoren vor.

1. Der Veschwörungstheoretiker
Besonders oft anzutreffen ist dieses Exemplar in Videos von Jay-Z, Beyoncé, Rihanna und allen anderen Popstars, die angeblich nur dazu da sind, eine neue Weltordnung aufzubauen. SEHEN SIE NUR ALL DIE OKKULTEN SYMBOLE!

2. Der Plagiat-Detektiv
Er untersucht jeden neuen Song akribisch nach Stellen, die es so irgendwie, irgendwann, mindestens in ähnlicher Form schon einmal gegeben hat – immer bereit, sofort lauthals «Plagiat!» zu rufen.

3. Der latente Rassist
Seine Stereotype feuert der Hobby-Rassist sowohl gegen die Band als auch gegen andere Kommentatoren ab. Hier fragt etwa ein Youtube-User, ob U2-Sänger Bono wohl Jude ist. Und wenn nicht – «warum nicht?»

4. Der Selbst-Promoter
Junge, hoffnungsvolle Nachwuchsmusiker haben manchmal das Gefühl, dass jemand, der sich gerade das neue Muse-Video reinzieht, ja fast auch an ihrer Band interessiert sein muss. Für die Posts hat der Selbst-Promoter eine Vorlage – so muss er diese nur noch unter die neusten Chartstürmer setzen.

5. Der Teenie-Anhänger
Belieber und Directioner beschränken sich bei ihrem Youtube-Besuch selten auf ihre eigenen Stars. Sie schauen noch bei anderen Musikern vorbei (die ihren Helden natürlich nie das Wasser reichen könnten) und verteidigen ihre Lieblinge – oder immerhin deren Songtitel. Dass Coldplay ihre neue Single gleich taufen wie One Direction, kann ja auch gar nicht sein.


Ein Dialog von zwei diskutierenden One-Direction-Fans wurde sogar in Gangster-Manier nachgestellt. (Quelle: Youtube.com / Dead Parrot)

6. Der Sinnlose
Früher schrieb man solche Sachen ins Poesiealbum der besten Freundin. Heute hinterlassen Teenies ihre geistigen Ergüsse auf Youtube. Oftmals völlig unpassend und ohne jeglichen Zusammenhang zum Video. «Ich erwarte nicht, dass es euch interessiert.» Grossartig – tut es nämlich auch nicht.

7. Der Einzige, der es versteht
Dieser Typ Kommentator ist dem Rest der Youtube-Community haushoch überlegen. Doch manchmal macht er sich freundlicherweise die Mühe, den anderen die Botschaft eines Songs zu erklären.

8. Der Anti-Hipster
Über die Verwendung des Wortes «Hipster» auf Youtube könnte man schon fast eine eigene Story schreiben. Auch unter Videos von absoluten Mainstream-Bands findet man besonders alternative Musikfreunde, die ihren vermeintlich hippen Freunden erklären wollen, wie unhip dieser Song ist. Quasi ein Meta-Hipster.

9. Der Bandberater
Meist ist der Bandberater ein Fan der ersten Stunde, was er auch gerne betont. Die Richtung, in die sich seine Lieblingsband entwickelt – oder dass sie sich überhaupt entwickelt –, geht ihm gehörig gegen den Strich. «Was soll dieser Müll?», fragt er – oftmals verbunden mit der Aufforderung, doch wieder zum alten Stil zurückzukehren.

10. Der Troll
Geht immer.

Kennen Sie noch eine weitere Spezies unter den Youtube-Kommentatoren? Führen Sie unsere Typologie im Talkback fort.

(nei)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Edward D. am 15.06.2014 23:26 Report Diesen Beitrag melden

    Rechtschreibe-Notoriker

    Nicht zu vergessen, der unermüdliche Provokateur, der bei einer erhaltenen Antwort sofort auf die Rechtschreibefehler aufmerksam macht. Er provoziert also Leute, um deren Antwort auf Rechtschreibefehler zu untersuchen - dämliches Hobby :D

  • Jönu am 15.06.2014 19:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gnah

    Die Linksverschwörer die bei jeder Band Anzeichen für eine eventuelle rechte Gesinnung suchen und dafür allen möglichen Mist an den Haaren herbei ziehen. Ein sehr verbreitetes Phenomen in der Metalszene. Leider.

  • Studentin am 15.06.2014 14:26 Report Diesen Beitrag melden

    FIRST

    Ihr habt die "FIRST" und "second, Third.." - Kommenatoren vergessen. Apropos: First!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • layla am 16.06.2014 16:55 Report Diesen Beitrag melden

    Die Kinder mit Geschmack

    Bei Songs von Rock-Urgesteinen liest man auch gerne immer wieder: "Ich bin 14 Jahre alt und mag diesen Song." oder "Meine Generation hört nur Müll." oder auch beliebt: "Ich wünschte, ich wäre in dieser Zeit damals aufgewachsen."

  • i'm batman am 16.06.2014 13:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nervig^9000

    die Personen die behaupten alles über den Interpreten zu wissen.

  • Anonymous am 16.06.2014 08:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der "First"

    Manche Leute haben einfach das Bedürfnis allen anderen zu zeigen dass sie das Video zuerst angeklickt haben. Deshalb hats auf neuen Videos hunderte von "First"s und "under 300 Club"s.

  • Yafro am 16.06.2014 07:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sascha Ruefer und co..

    Die nerfigsten Kommentatoren sind die WM-Kommentatoren des SRF..

  • 1.martin am 16.06.2014 07:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ...

    Erster!!