Swiss Music Awards

12. Februar 2016 17:41; Akt: 12.02.2016 22:03 Print

Stefanie Heinzmann ist die Grösste der Schweiz

Im Zürcher Hallenstadion werden heute zum neunten Mal die Swiss Music Awards verliehen. 20 Minuten ist live vor Ort.

Zum Liveticker im Popup
Zum Thema
Fehler gesehen?

(nei)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mario am 12.02.2016 21:47 Report Diesen Beitrag melden

    eher peinlich

    Das Motto ist eigentlich jedes Jahr dasselbe: "Fremdschämen & Provinziell".

  • Sehr Übel am 12.02.2016 22:03 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach peinlich....

    80.- für ein Ticket einer Show, die der wichtigste Musikpreis der Schweiz sein soll, und alle Acts (bis auf 77 Bombaystreet und Seven) haben bis jetzt Playback gesungen... wenigstens sind die Teenies die vorne kreischen so einem Anlass entsprechend hübsch gekleidet - 90% der "Stars" haben ihr Outfit wohl noch in der berühmten Chueschnurre zwischengelagert. Die restlichen 10% haben sich was überlegt, und sind auch sonst die, für die Stil kein Fremdwort ist.

    einklappen einklappen
  • Sergio am 12.02.2016 20:46 Report Diesen Beitrag melden

    Max Herre

    Fremdschämen pur! Haben die Leute dort alle eins gekifft?! Null Stimmung. Und nur einer, der eine gute Falle machte...Max Herre!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Tanzlehrer am 13.02.2016 07:04 Report Diesen Beitrag melden

    Mein Gott, das ist peinlich.

    Stephanie Heinzmann, hat eine gute CD gemacht vor zehn Jahren, warum wird sie ausgezeichnet ? Dieser Müslüm ist einfach nicht lustig, und Dj Antoine sieht aus wie ein Pappagei. Hat die Schweizer Musikszene nicht mehr zu bieten ? Wenn die Antwort Nein lautet, sollten sich sich die Initianten mal überlegen ob es den Swiss Music Award überhaupt noch braucht in der Schweiz ? Ich denke nicht.

  • Andreas am 13.02.2016 01:51 Report Diesen Beitrag melden

    Carlito

    wo bleibt Carlito? der hat nur paar Mixtaps Song draussen, das immer noch besser als der Rest des Peinlichen Vereins von der Schweiz

  • Ivano Lepenge am 13.02.2016 00:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    PinguStars

    kann mir jemand sagen wär die sind kenne keinen von diesen "promis" Freundliche Grüsse Zofingen Stibitzer

  • CH_VD am 12.02.2016 22:52 Report Diesen Beitrag melden

    Schluss. Aus. Amen.

    die gelebte Intoleranzparty. Mit dem Ausbuhen von Köppel 2015 haben sich die Profiteure der endlosen Gebühren- und Kunstfördertöpfe endgültig ins Abseits katapultiert. Einstapfen diese Show, besser heute als Morgen.

  • Sehr Übel am 12.02.2016 22:03 Report Diesen Beitrag melden

    Einfach peinlich....

    80.- für ein Ticket einer Show, die der wichtigste Musikpreis der Schweiz sein soll, und alle Acts (bis auf 77 Bombaystreet und Seven) haben bis jetzt Playback gesungen... wenigstens sind die Teenies die vorne kreischen so einem Anlass entsprechend hübsch gekleidet - 90% der "Stars" haben ihr Outfit wohl noch in der berühmten Chueschnurre zwischengelagert. Die restlichen 10% haben sich was überlegt, und sind auch sonst die, für die Stil kein Fremdwort ist.

    • RayBan am 13.02.2016 10:38 Report Diesen Beitrag melden

      immer nur Playback

      Vor allem der Playback Beitrag über David Bowie war eine Katastrophe, gell!

    einklappen einklappen