Bitte nicht Wham!

23. Dezember 2014 08:33; Akt: 23.12.2014 08:56 Print

So klingt Weihnachten wieder richtig gut

Wer will schon zum x-ten Mal «Last Christmas» hören? Mit diesen Songs macht Weihnachtsmusik tatsächlich noch Spass.

Achtung: Dieser Link führt zu Whams «Last Christmas» – klicken auf eigene Gefahr. Alternativen finden Sie unten. (Quelle: Youtube / WhamVEVO)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Zur Weihnachtszeit lässt sich mit Musik besonders viel Geld machen. Dafür stehen nicht nur diverse Neuauflagen und Special Editions, die dieser Tage erscheinen, sondern auch Wham, die sich mit ihrem Nervtöter «Last Christmas» Jahr für Jahr eine goldene Rentiernase verdienen.

Umfrage
Welches ist Ihr liebster Weihnachtssong?
48 %
3 %
2 %
2 %
22 %
23 %
Insgesamt 2406 Teilnehmer

Wie jedes Jahr findet sich «Last Christmas» auch 2014 wieder in den Charts und Heavy Rotations dieser Welt. Ein Weihnachts-Hit dieser Grösse ist für George Michael quasi ein finanzielles Perpetuum Mobile – und für Radiohörer eine Qual. 20 Minuten schlägt einige aktuelle Alternativen vor ...

Seth MacFarlane macht den Sinatra

Man würde kaum erwarten, dass Seth MacFarlane, Schöpfer von «Family Guy» und «Ted», überhaupt Weihnachten feiert. Der überzeugte Atheist ist aber leidenschaftlicher Swing-Fan und hat eine überraschend warme Stimme. Mit Gastsängerinnen wie Norah Jones covert MacFarlane auf «Holiday For Swing» Weihnachts-Klassiker von Bing Crosby bis Frank Sinatra. Aufgenommen hat er sein besinnliches Werk schon 2013, erschienen ist es erst dieses Jahr. «Weihnachts­alben werden leider oft im Sommer aufgenommen», sagt MacFarlane. «Bei uns hat es aber über die Feiertage geklappt und es war einfach nur schön.»


Wenn Seth MacFarlane irgendetwas ernst nimmt, dann seine Leidenschaft für den Swing. (Quelle: Youtube / Be Ya)

Auf The Killers ist jedes Jahr Verlass

Seit 2006 veröffentlichen The Killers jeden Winter ein Weihnachtslied und spenden den Gewinn. Dieses Jahr luden die Indie-Helden Talkmaster Jimmy Kimmel ein, um mitzuträllern. Entstanden ist mit «Joel, the Lump of Coal» ein herzergreifender Song, der die Geschichte von Joel, einem scheinbar wertlosen Stück Kohle vom Nordpol, erzählt. Nach einer persönlichen Krise stellt Joel dann fest, dass in ihm ein Diamant steckt. So schön.


Das Video zu «Joel, The Lump of Coal» ist eigentlich fast schon zu süss für eine Band, die sich The Killers nennt. (Quelle: Youtube / Jimmy Kimmel Live)

Grumpy Cat hasst die Feiertage

Der Soundtrack zu Grumpy Cats Weihnachtsfilm ist ein Album für Feiertags-Miesepeter und trotzdem für die gesittete Familienfeier geeignet. Während auf der Leinwand Aubrey Plaza der schlecht gelaunten Katze ihre Stimme leiht, singen auf dem Soundtrack Bands wie das Brian Setzer Orchestra oder Bird and the Bee Weihnachtsklassiker. Mit «A Very Grumpy Christmas» und «Worst Time of the Year» finden sich zudem zwei neue Kompositionen, die äusserst hörenswert sind.


«A Very Grumpy Christmas» wurde eigens für die mies gelaunte Katze geschrieben. (Quelle: Youtube / Real Grumpy Cat)

Heisse Weihnachten mit Ariana Grande

Auch ohne Mariah Carey kann Weihnachten so richtig kitschig sein: Ariana Grandes Weihnachts-EP «Christmas Kisses» ist typisch amerikanischer Festtagsschmalz. Im neuen Video zu «Santa Tell Me» räkelt sich die 21-Jährige mit Kuschel-Outfit im Bett. «Ich meide jeden Mistelzweig, bevor ich weiss, dass es wahre Liebe ist», haucht Grande, während sie als Weihnachtsmann verkleidet mit dem Hintern wackelt. Christlich ist also nur der Text – die Musik ist typischer Feiertagspop mit hohem Ohrwurmfaktor.


Pop-Diva Ariana Grande verbringt Weihnachten im Bett. (Quelle: Youtube / ArianaGrandeVevo)

(nei)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Frank am 23.12.2014 09:09 Report Diesen Beitrag melden

    warum ein Problem?

    Verstehe nicht, warum Last Christmas so nervtötend sein soll. Ist inzwischen wohl genauso Tradition wie der Christbaum, oder der Coca Cola Truck. Und bei denen sagt ja auch keiner sie seien nervtötend.

    einklappen einklappen
  • EMkaEL am 23.12.2014 08:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Every Christmas

    ohne Wham gehts nicht!

  • Alexandra am 23.12.2014 08:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herzwärmer

    Nichts geht über John Lennon's Happy X'mas.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Arianagrandefan am 24.12.2014 21:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Arianagrande fan

    Ariana grande der song ist so was von cool

  • Pat am 24.12.2014 16:55 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Einfach schön

    Alan Jackson - Let it be Christmas Ein Song der selten im Schweizer radios gespielt wird

  • Marcello Märki am 24.12.2014 11:31 Report Diesen Beitrag melden

    Nervtöter?

    C'mon tut nicht so. An Weihnachten ist Last Christmas voll okay. Zudem ist es nicht George Michaels Cash-Cow, sondern die seines Ex-Bandkollegen. George hat ihm alle Rechte dieses Songs übertragen, da er nach Wham keinen Erfolg mehr hatte. Faire Geste. War gerade im angelsächsischen Raum, da werden in jedem Pub, jeder Bar etc. Weihnachtshits gespielt. Das war richtige weihnachtliche Stimmung, alle hatten Spass und waren gut gelaunt. Und hier in der Schweiz: alles Grumpy Cats :-(

  • Jan O. am 24.12.2014 07:14 Report Diesen Beitrag melden

    Weihnachtssongs sind doof

    Weihnachtssongs gehen doch alle auf den keks, dieses jahr besonders der neue schweizer song mit francine jordi (glaube ich). Zum glück muss ich nicht oft radio hören, ich verstehe echt nicht wie sich die Leute jedes jahr solche müllsongs kaufen und anhören können, da bekomm ich ohrenbluten... alles nur noch kitschig schmalzig im dezember, vom sound über die decko bis zum benehmen...

  • Domi am 24.12.2014 00:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Joe Perry

    Die Weihnachts-EP von Aerosmith-Gitarrist Joe Perry ist genial! Super zu Weihnachten sind natürlich auch die Interpretationen von "Santa Claus is Coming to Town" von Steven Tyler und Bruce Springsteen...