Swiss Music Awards

01. März 2013 17:35; Akt: 03.03.2013 17:03 Print

Glückliche Sieger und viel Stress an den SMAs

von Monika Rufener - Heute Abend kämpften bereits zum sechsten Mal nationale und internationale Künstler um den wichtigsten Preis der Schweizer Musikbranche. Stress war der grosse Abräumer des Abends.

Bildstrecke im Grossformat »
Schaulaufen auf dem roten Teppich am Freitagabend, den 1. März bei den 6. Swiss Music Awards im Zürcher Schiffsbau. Rapper Cro mit Kumpel. Der Deutsche freute sich riesig, in der Schweiz zu sein und meinte zu seiner Nominierung: «Ich nehme jeden Award, den ich kriegen kann.» Pegasus setzen auf dezente Eleganz. Rapper Stress kam ganz zum Schluss, vielleicht hatte er ja die Qual der Kleiderwahl. Nach langer Pause zeigte sich Baschi wieder einmal auf dem roten Teppich und war sichtlich nervös. Frontmann Campino von den Toten Hosen mit Bandkumpel. Er wusste wohl nichts von einem Dresscode oder was sollte die Aufmachung? DJ Remady und Manu-L Dj Antoine machte einmal mehr Lady Gaga outfittechnisch Konkurrenz. Tiefes Einblicke gewährte Topmodel Nadine Strittmatter in ihrem Einteiler von Akris. Anna Rossinelli im langen schwarzen Kleid mit Freund Gregor (r.) und Bandkollege. «The Voice»-Juror und Musiker Marc Sway wollte für einmal seiner Frau Severine das Rampenlicht überlassen und setzte deshalb auf dezentes Schwarz. «Ich habe mich von James Bond inspirieren lassen.» Dj Da-Nos ist nominiert in der Kategorie Best Album Dance National und hofft auf einen Sieg. Bastian Baker wollte vom roten Teppich gar nicht mehr runter. Richtig herausgeputzt hat sich «The Voice»-Jurorin und Sängerin Stefanie Heinzmann. «Es ist das erste Mal, dass ich ein langes Kleid trage, aber es fühlt sich gut an.» Auch wenn sie zugab, mit den High Heels noch etwas Mühe zu haben. Model Ronja Furrer schlüpfte ins kleine Schwarze, um ihrem Freund Rapper Stress zur Seite zu stehen. «Ich bin gespannt, wie ihm mein Kleid gefällt, er hat es noch gar nicht gesehen.» Sängerin Lea Lu kam mit Berufskollege Guillermo Sorya und punktete mit ihrem blauen Neopren-Kleid. «Das Tolle ist, es ist wasserdicht», freut sich Lea. Teenie-Schwarm Luca Hänni zog mit seinen Bling-Bling-Turnschuhen alle Blicke auf sich. «Wenn ich oben schon schlicht bin, dann brauche ich unten etwas Goldenes», so Luca. Sängerin Fabienne Louves erfüllte sich mit ihrem Tüllkleid einen Prinzessinnen-Traum. Auch Freund Rafael Beutl hatte seine Freude an dem Outfit seiner Liebsten. «Ich durfte es hinten zusammenschnüren», erklärte der ehemalige Mister-Schweiz-Kandidat und grinste.

automatisches Update
Es tickert für Sie:
Monika Rufener
Video0298031
Pegasus ganz aus dem Häuschen.
Video0298027
Stress baut sich aus seinen Steinen bald ein Haus.
22:14
0
An dieser Stelle verabschiede ich mich nach einem über vierstündigen Ticker-Marathon. Jetzt wird erst einmal das Buffet gestürmt. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und einen wundervollen Abend! Es war mir wieder einmal eine Ehre.
22:13
0
Zum Abschied geben Remady & Manu-L noch ein Ständchen - und das ist etwa so live wie jenes von Baschi. Trotzdem ist dies ein gelungener Abschluss für eine gelungene Show!
22:13
0
Und das war auch schon der letzte Award dieses Jahres!
22:11
0
Band-Aufnahmekriterium bei Pegasus ist eine lockige Haarpracht. Scheint ein gewinnbringendes Selektionsmerkmal zu sein.
22:11
0
Stress ist im Medienbereich und freut sich lauthals für seine Homies.
22:10
0
PEGASUS!
22:08
0
"Best Hit National" ist nun an der Reihe.
Video0298023
Pandastisch! Rapper Cro im Interview nach seinem Sieg.
22:05
0
Rapper Gimma twittert: "Wenn dr stress an stai gwünnt isch dr saal leer #sma13 just sayin". Ich kann das erklären, lieber Gimma: Sobald die Preisträger von der Bühne weg sind, kommen sie in den Pressebereich um Interviews zu geben. Und dann gehen sie direkt zur Bar. Rockstars halt.
22:01
0
77 Bombay Street stehen auf der Bühne. Die Band war auch am 20 Minuten Weihnachtsessen 2012. Sie sind quasi unsere Hauskapelle.
Video0298025
Teenie-Schwarm Luca Hänni und sein neues bestes Stück im Interview.
22:00
0
Stress ist auch bester Live Act. Gülsha meint: "Er könnte mit den Steinen bald ein Bücherregal bauen". Recht hat sie.
Video0298021
Die Toten Hosen mit Campino und seinem selbstgehäkelten Pulli im Interview kurz nach der Awardübergabe.
21:59
0
Nomiert sind Patent Ochsner, Sophie Hunger und Stress.
21:58
0
Gülsha präsentiert in Gummistiefeln den Award für "Best Live Act National". Dieser Preis wird dieses Jahr zum ersten Mal vergeben.
21:57
0
Heute Abend werden Sie auf Facebook mit "Ich und Campino"-Fotos gespamt. Garantiert. Das waren so viele Bilder die da eben gerade geschossen wurden.
21:55
0
Aufregung im Medienbereich: Campino dreht hier gerade ein Ründchen und lässt breitwillig Fotos von sich machen.
21:53
0
Auf Twitter herrscht Empörung: Warum muss das Publikum zu einer Standing Ovation aufgefordert werden? Folgen Sie der Veranstaltung auch unter #sma13.
21:51
0
"Funky Claude", du wirst uns fehlen.
21:51
0
Melanie Winiger fordert das Publikum zu einer Standing Ovation auf.
21:49
0
Der Jazzfestival-Gründer erhält den Award für sein Lebenswerk. Ein emotionaler Einspieler wird zu seinen Ehren gezeigt.
21:47
0
"Fankhauser und Sway... lauft das unter Product-Placement" fragt Peter Steidinger auf Twitter. Die beiden Künstler spielen auf der SMA-Bühne für den kürzlich verstorbenen Claude Nobs.
21:40
0
Für den "Best Hit National" kann man noch unter der Nummer 0901 54 43 (01 für DJ Antoine feat. The Beat Shakers mit "Ma Chérie 2k12"), (02 für Remady & Manu-L feat. J-Son mit "Single Lady"), oder (03 für Pegasus mit "Skyline") noch voten.
Video0298013
Hecht gewinnt den Award in der Kategorie Best Talent und freut sich wie ein kleiner Junge.
Video0298011
DJ Remady und Manu-L nach ihrem Sieg im Interview
21:38
0
Dieter Bohlen ist sicher stolz. Wir sind das auch. Der Luca war von Beginn an sehr freundlich zu den Journalisten. Das wissen wir zu schätzen, deshalb: Von Herzen nur das Beste auch für die Zukunft, lieber Luca!
21:37
0
"Uuunglouublääääch!"
21:37
0
Luca Häni!
21:35
0
"Best Breaking Act National" ist die nächste Kategorie. Anwärter sind: Casting-Eliane, Casting-Luca und Müslüm.
21:34
0
Mario Torriani ist übrigens Co-Moderator. Geht aber in bisserl unter neben dem sterbenden Schwan.
21:34
0
Olàlà, Campino spricht französisch.
21:33
0
Ha! Ein Bier für mich: Die Hosen gewinnen den Award.
21:33
0
Ich wette ein Bier auf Die Toten Hosen.
21:32
0
Nomiert sind Lana del Rey, Muse und Die Toten Hosen.
21:29
0
Oha, jetzt kommt Roger Schawinski auf die Bühne. Er präsentiert die Kategorie "Best Album Rock/Pop International". Und nein, die SMA's hat der Herr nicht erfunden.
21:29
0
Panda Cro ist glücklich. Pandastisch!
21:28
0
Der Panda kriegt den Beton-Klotz.
Video0298003
Stress und Bastian Baker
21:27
0
Bligg präsentiert die nomierten in der Kategorie "Best Urban Album International".
21:24
0
Melanie Winiger erinnert mich in ihrem schwarzen Tütü irgendiwe an "Black Swan".
21:23
0
Campino steht nun auf der Bühne. Niemand auf dieser Welt hält den Mikrofonständer so sexy wie der Tote-Hosen-Sänger. Schmacht.
21:21
0
Auf Twitter fragt ein Follower: "Seit wann spielt Endo Anaconda bei Patent Ochsner?" Okay, der Büne hat ein bisserl zugenommen. Wer die Backstage-Buffets dieser Welt kennt weiss, dass dort die Nahrung nicht zwingend ausgewogen ist.
21:20
0
Hecht ist "Best Talent National". Ziemlich Männerlastig die ganze Veranstaltung.
21:19
0
Die Herren sehen ein bisschen abgekämpft aus. Sie haben auch ein ziemlich anstrengendes Jahr hinter sich. Es gibt in der Schweiz wohl kaum eine Bühne auf der sie letztes Jahr nicht beehrt haben.
21:18
0
Dabu Fantastic stehen jetzt auf der Bühne und halten die Laudatio für "Best Talent National".
21:17
0
Büne sagt, dass ihm der Preis viel beudeutet. You rock, Büne!
21:16
0
Wer Patent Ochsner dieses Jahr am Gurten live erleben durfte, weiss: Dieser Award ist schwer verdient!
21:15
0
Die Gewinner sind leider gerade an einem Konzert im Volkshaus. Der Award wird jedoch live von Nicole Berchthold übergeben.
21:15
0
PATENT OCHSNER!
21:14
0
Übergeben wird der Preis von Stefanie Heinzmann, die heute Abend wie ihr Bruder Claudion, einfach unglaublich scharf aussieht.
21:12
0
Jetzt kämpft der Kanton Bern um das "Best Album Pop Rock National". Nominiert sind Gölä, Züri West und Patent Ochsner.
21:12
0
Aber den Baschi den mag ich. Wer nicht? Ein sympathischer, offener, talentierter, junger Mann.
21:10
0
Auch auf Twitter ist Baschis Playback ein Thema.
21:08
0
Der Baschi feiert in diesem Moment sein Bühnen-Comeback, trägt Trenchcoat und singt so wie es grad ausschaut nicht live. Schade drum, du kannst das doch so gut!
21:07
0
Der Remady dankt seiner Frau. War er nicht der, der "Hey Single Lady" rausgebracht hat? Damit war wohl nicht seine Angetraute gemeint.
21:06
0
And the winner is: Remady & Manu-L!
21:01
0
Jetzt wird der Preis für "Best Album Dance Nationa" vergeben. Nominiert sind: Mr. Da-Nos, Remady & Manu-L und Sir Colin.
20:58
0
Nun sind Hurts auf der Bühne. Mit ihren Massanzüge und Gelfrisuren würden sie am Zürcher Paradeplatz gar nicht erkannt werden. Also ich würde mein Geld bei ihnen anlegen.
20:58
0
Noah meint zu Melanie Winiger: "Du hast eine wunderschöne Küche." Eindeutig zweideutig. Grosses Kind. Das wird ein guter Abend heute.
20:56
0
Melanie sagt zu Stress: "Eine Frechheit: Kaum bin ich ausgezogen, macht ihr Musik in meinem Haus. Stress, ich habe dich wohl nicht sehr inspiriert."
20:55
0
Der Bastian Baker ist einfach süss. Er nennt seinen SMA "Stein". Très sympathique!
20:53
0
Gewinner sind Stress zusammen mit Noah und Bastian Baker. Congrats! Und der Stress darf sich wieder einmal von seiner Ex Melanie küssen lassen. Wie das Ronja Furrer wohl findet?
20:51
0
Samy Deluxe hält die erste Laudation. Nominiert in der Kategorie "Best Urban Album National" sind Greis, Liricas Analas und natürlich Stress zusammen mit Noah und Bastian Baker.
20:38
0
Oha, die Show hat begonnen. Und die Melanie Winiger trägt Tütü. Diese Frau kann einfach kein Outfit entstellen.
20:46
0
... und so sieht es im Medienbereich aus. Die Journis bekommen die Sendung auf einer Grossleinwand übertragen - ziemlich unglamourös das Journi-Leben.
20:44
0
So sieht die Sicht im Saal aus für die Glücklichen die eine Einladung erhalten haben.
20:35
0
Entschuldigen Sie bitte die Bilder, die auf dem Kopf stehen. Das Tickern mit dem Smart-Phone hat so seine Tücken.
17:49
0
Florian Ast kanns nicht lassen und meint: "Ich bin wohl für das beste SMS 2012 nominiert." Arme Francine. Ich hoffe, sie ist die einzige Schweizerin die diesen Live-Ticker nicht verfolgt.
20:10
0
Müslüm hingegen darf wilde Farbenkombis tragen. Er hat auch die schärfste Begleitung am Start.
20:06
0
Wenn ich mir DJ Antoine manchmal so angucke, wünsche ich mir ich sei Farbenblind.
20:02
0
Ein Gong ertönt. Ist das hier wie im Kino? Heisst das, dass die Show nun beginnt? Also Kinder, hü, rein mit euch!
19:54
0
Die Meute strömt langsam in den Saal wo die Veranstaltung stattfindet und hier gilt: Bitte nicht drängeln! Denn nicht alle Damen sind sich das Gehen in hohen Hacken gewohnt - Eure Tickerin übrigens auch nicht.
19:41
0
Gossip-Update: Samy Deluxe wollte wohl keine Interviews geben und ist einfach an der Pressemeute vorbeigehuscht. Baschi hingegen ist charmant wie immer. Nur ein bisschen nervös scheint er - ist auch lange nicht mehr auf dem roten Teppich gewesen.
19:37
0
DADA ANTE PORTAS! Ein findiger Talkback-Leser wusste die Antwort bereits. Ich würde ihnen gerne einen Preis dafür geben, Lieber Jim Panse. Doch vor 04:00 Uhr komme ich hier nicht weg. Dafür
ernten Sie Lohn und Beachtung von mir - das ist ja schon was ...
19:36
0
Die Auflösung zu unserem Faschingsrätsel: "Wer versteckt sich hinter der Maske?" lautet ... Trommelwirbel ...
19:30
0
Meanwhile draussen auf dem roten Teppich: Gekreische und Cro.
19:21
0
Ratenn Sie mal welche Band sich hinter diesen Masken verdeckt. Kleiner Tipp: Sie sind heute Abend nicht für einen Swiss Music Award nominiert ...
19:18
0
Eine liebe Journalisten-Kollegin meinte gerade, Luca Hänni sehe aus wie eine Leiche, er sei zu sehr geschminkt. Warum nur? Fältchen gibt es bei dem Jungspunt wohl kaum zu verdecken ...
19:11
0
Oh, jetzt habe ich den Titel des schönsten Mann des Jahres schon verheben. Nun ja, dann ist Claudio Heinzmann eben "Schönster Mann National" und Campino "Schönster Mann International". So gehts wieder auf.
19:02
0
An dieser Stelle hoffe ich, dass mein Bruderherz den Tickern nicht liest. Falls doch: Liebster Daniel Rufener, auch Du bist attraktiv und hast eine tolle Schwester.
18:58
0
Für mich persönlich der schönste Mann des Abends: Stefanie Heinzmanns Bruder Claudio. Wenn ich so einen attraktiven Bruder hätte, würde ich mir seinen Namen auch tätowieren lassen.
18:41
0
Annamarie fragt per Mail, wo man später den Live-Stream ansehen kann. Dies können Sie hier tun liebe Leserinnen und Leser: Ab 20:00 Uhr wird der Stream in den Ticker eingebettet.
18:33
0
Inputs, Kritik und vor allem Lobreden dürfen Sie mir gerne auf monika.rufener@20minuten.ch zukommen lassen. Gezwitschert wird über #sma13 und auch das Talkback ist für Sie offen.
18:29
0
Laura und Caro warten am Ende des roten Teppichs mit Getränken aller Art. Also los, kommt langsam rein, das Tablett wird langsam schwer beanstanden die beiden.
18:18
0
So, langsam geht es rund am roten Teppich und ich erkenne die Leute die darüber schreiten. Greis ist da, Lyricas Analas, 77 Bombay Street und so weiter. 20 Minuten ist unter anderem auch mit einem Video-Team unterwegs und löchert die Cervelats mit Fragen. Nachher gibt es zur Belohnung Prosecco für die Stars - fair enough!
18:07
0
Wenn man es in der Schweizer Musikszene geschafft hat wird man mit einem Shuttel-Service vorgefahren. Bis jetzt habe ich leider niemanden erkannt. Man sollte in der Schweiz die Leute manchmal anschreiben. Würde helfen. So als Input.
18:03
0
17:58
0

Der rote Teppich ist bereits ausgerollt und die ersten Fans warten draussen auf die Stars. Zur Zeit ist der red carpet fest in den Händen der Luca-Häni-Jünger. Dabei kommen noch Grössen wie Hurts und Campino ... Mal schauen ob sie von den jungen Zaungästen überhaupt erkannt werden. Ich wette dagegen.
17:18
0
Sehr geehrte Leserinnen und Leser, herzlich willkommen zum Live-Ticker der Swiss Music Awards 2013. Auch dieses Jahr stehen wir für Sie am roten Teppich des Zürcher Schiffbaus und berichten über Sieger und Verlierer der Show. Natürlich erfahren Sie hier auch den neusten Klatsch und Tratsch und alle wichtigen und unwichtigen Details der Veranstaltung. Viel Spass!
Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Zürcher Schiffbau gibt sich heute Abend die Schweizer Musikszene die Klinke in die Hand: Im Mittelpunkt stehen zwölf Beton-Trophäe die es abzustauben gilt. Zwei Preisträger sind schon bekannt. Der am 10. Januar verstorbene Claude Nobs ist als Preisträger des «Tribute Award» bereits gesetzt. Auch Bastian Baker durfte schon am 7. Februar einen Preis nach Hause nehmen - der Lausanner hat die Trophäe für «Best Act Romandie» eingeheimst.

Chancen auf Doppelsieg

Aufgrund der Überschaubarkeit der Schweizer Musikszene haben diverse nationale Künstler die Möglichkeit gleich in zwei Kategorien abzuräumen. So könnten Acts wie Patent Ochsner, Stress, Remady & Manu-L sowie Pegasus-Frontmann Noah Veraguth gleich in zwei Kategorien abräumen.

20 Minuten Online tickert ab 18:00 Uhr live vom roten Teppich. Inputs aller Art und Fragen senden können Sie ungeniert an monika.rufener@20minuten.ch schicken. Ab 20:00 können Sie zudem auf dem Live-Stream die Show auch in bewegten Bildern verfolgen.

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Ausgewählte Leser-Kommentare

Wo bleiben die Frauen? Where have all the women gone? Es gibt grossartige Schweizer Musikerinnen, nominiert war Sophie Hunger. Sie wurden heute alle nicht berücksichtigt und geehrt, durften nicht singen, wurden schlicht ignoriert. Das ist peinlich für die ganze Veranstaltung. – of mice and men

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ueli M. am 02.03.2013 10:14 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht verspasst

    Nach den meisten Kommentaren zu schliessen bin ich sehr beruhigt, wirklich nichts verpasst zu haben.

  • Stefan am 01.03.2013 22:52 Report Diesen Beitrag melden

    Stell dir vor es sind die SMA

    ...und niemanden interessiert es.

  • Andy Berger am 02.03.2013 07:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alle Jahre wieder

    Das Problem besteht darin, dass jedes Jahr die gleichen CH Musiker auf der Bühne stehen und man bei dem SMA auf ausländische Künstler angewiesen ist um Glamour reinzubringen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Zoe86 am 02.03.2013 18:48 Report Diesen Beitrag melden

    Stress??

    ist mir auch ein rätsel warum dieser stress immer wieder preise gewinnt, bei uns in der westschweiz hat er kaum erfolg und auftritte, naja vieleicht weil wir die texte verstehen. melanie winiger ist als moderatorin völlig ungeeignet da gäbe es dutzend bessere. Wenigstens wurde claude nobs für sein schaffen gewürdigt er hat am montreux jazz immer wieder unbekannte aber talentierte schweizer bands und künstler einen auftitt verschafft.

  • Stadt-Hai am 02.03.2013 14:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gähn

    Das war wieder mal die ober büntzli Gala. Echt zum abschalten und vergessen. Dann das Kostüm von Mel. Peinlich! Werden die Fernsehpromis eigentlich nicht beraten? So eine schöne Frau in dieser Aufmachung. Unverzeihlich.

  • Anke am 02.03.2013 12:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Patent Ochsner Bestes Album Jonny

    War am Patent Ochsner Konzert im Volkshaus. Super konzert und Party, wollte nie mit dem Swiss Award Publikum tauschen. Viva Patent Ochsner und Gratulation. Der Poet Huber mit Band ist einzigartig.

  • Alonso am 02.03.2013 11:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schweizer Musiker?

    Die schweiz hätte gute musiker, die aber nicht gefördert werden. Deshalb kommen solche events vpn der Schweiz etwas lächerlich rüber. Die Musikindustrie sollte bei uns überarbeitet werden...

  • Lonus am 02.03.2013 11:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wohl kaum!

    Wie konnte lana del rey nicht gewinnen, die das ganze jahr mit ihrem album bei uns an der Spitze war und stattdessen die toten hosen gewinnen, von denen man kaum was hört?? Ich glaube nicht, dass dies fair abgelaufen ist!