Michi Beck im Interview

26. April 2018 05:49; Akt: 26.04.2018 09:41 Print

«Das war für uns immer wie eine heilige Kuh»

von Katrin Ofner - Am Freitag erscheint mit «Captain Fantastic» das zehnte Album der Fantastischen Vier. Wir haben mit Michi Beck über das neue Werk und alte Zeiten gesprochen.

Fast 30 Jahre stehen Die Fantastischen Vier bereits gemeinsam auf der Bühne. Am Freitag kommt ihr zehntes Album «Captain Fantastic». Für 20 Minuten blättert Michi Beck im Fotoalbum der Fantas. (Video: Katrin Ofner/Instagram/Keystone/Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Juli 1989 standen Smudo (50), Thomas D. (49), And. Y (50) und Michi Beck (50) in einem ehemaligen Kindergarten in Stuttgart erstmals auf einer selbstgezimmerten Bühne aus Europaletten. 29 Jahre später gibt es Die Fantastischen Vier immer noch und am Freitag bringen sie ihr bereits zehntes Album auf den Markt.

Umfrage
Freuen Sie sich schon auf das neue Fanta-4-Album?

«Captain Fantastic» heisst es und zeichnet sich vor allem durch gesellschaftskritische Texte aus, wie Michi Beck im Interview mit 20 Minuten findet. Der Titel selbst sei eine Idee von Thomas D. gewesen. Allerdings sei Captain Fantastic – wie anfangs vielleicht angenommen – kein Superheld, sondern nach fast 30 Jahren als Band und zehn Studioalben eine höhere Macht, die Fanta 4 immer noch zusammenhält und funktionieren lässt. «Was für den Jedi die Macht ist, ist für den Fanti der Captain Fantastic», so Beck.

Politische Themen und namhafte Künstler

Ihre Fans dürfen sich auf ein «klassisches Fanta-Album mit Änderungen» freuen. Musikalisch, lyrisch und stimmlich werde man sie definitiv wiedererkennen, meint Michi, «allerdings haben wir auf diesem Album so viele politische Themen wie noch nie».

Für die neue Platte haben sich Die Fantastischen Vier zahlreiche deutsche Musikgrössen wie Samy Deluxe, Curse, Damion Davis oder auch Denyo von den Beginnern für Inspiration und Input ins Studio geholt. Es sei das erste Mal gewesen, dass sich die Band in der Entstehung eines neuen Albums so geöffnet habe, «das war für uns eigentlich immer wie eine heilige Kuh», die nicht angerührt werden darf.


Auf «Captain Fantastic» haben die Fantas unter anderem mit Clueso zusammengespannt. (Quelle: Youtube/Die Fantastischen Vier)

Die Fantas feiern ihren 30. Geburtstag

Im Vergleich zu ihren alten Werken finden sich auch deutlich mehr Features auf der neuen Platte. So hat das Quartett mit Clueso, Flo Mega oder Tom Gaebel – der «deutschsprachige Frank Sinatra» – zusammengearbeitet. «Insofern ist es anders, aber trotz der verschiedenen musikalischen Einflüsse irgendwo schon ein klassisches Fanta-4-Album.»

Nicht nur ihre neue Platte ist für die vier deutschen Musiker ein Grund zum Feiern. Denn am 7. Juli 2019 wird die Band stolze 30 Jahre alt. Ideen für die Jubiläumsfeier habe die Band bereits, wie Michi Beck verrät. So soll die Party auf dem Hof – «dem Mars» – von Thomas D. stattfinden.

«100-Jähriges auf dem Mars»

Der Grund: «Den Hof gibt es dann 20 Jahre, Thomas selbst wird kurz vorher 50 und die Band 30. Also feiern wir 100-Jähriges auf dem Mars, was ein sehr ausschweifendes, mehrtägiges Fest werden soll und wird.» Anschliessend sei ihre Jubiläums-Openair-Tour geplant.

Bevor wir zu weit in die Zukunft schauen, blicken wir aber erst mal mit Michi Beck zurück. Welche Geschichte hinter sieben alten und aktuellen Bildern der Fantastischen Vier steckt, erfahren Sie oben im Video.


«Tunnel», eine Vorabsingle zum neuen Album. (Quelle: Youtube/Die Fantastischen Vier)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Jan am 26.04.2018 06:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fantastisch

    Die Jungs sind einfach witzig, geistreich und auch live immer ein Erlebnis. Fantas 4 Ever

  • Spiritualist am 26.04.2018 06:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Pioniere leben länger

    Fanta 4 waren Pioniere, und sie sind immer noch da! Freue mich aufs neue Album.

    einklappen einklappen
  • Cyrill Wyss am 26.04.2018 07:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Go on 4

    Legenden! Mag nicht alles von ihnen find sie aber einfach grundsätzlich cool!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • kurt am 26.04.2018 16:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    immer noch jung

    unglaublich wie die mit 50 noch so jung aussehen. Respekt

  • despicable me am 26.04.2018 15:41 Report Diesen Beitrag melden

    die anderen können einpacken

    Die besten Deutsche Rapper ever! Hoffentlich hören wir sie noch lange...All die Neulinge, nur von den Fanta4 lernt man was DE-Rap ist!

  • Stefan am 26.04.2018 10:06 Report Diesen Beitrag melden

    4 ever

    Ich freu mich schon die 4 in Locarno zu sehen.

  • M. K. am 26.04.2018 09:19 Report Diesen Beitrag melden

    Wer kennts noch? :)

    Alles ist vergiftet...jaujau....

  • Black am 26.04.2018 09:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Er da

    Oder die da, auf jedenfall sind es Sie da, die Freitags nicht kann. Jugenderinnerungen, weil es dazumals fast kein Ausweichen davor gab.