Swiss Music Awards

09. Februar 2018 14:01; Akt: 12.02.2018 17:48 Print

Diese 9 Fragen werden heute Abend beantwortet

Bei den Swiss Music Awards geht es immer auch um mehr als die Musik und die Preise, die verliehen werden. Worauf wir heute Abend besonderes Augenmerk legen.

Hecht-Frontmann Stefan Buck (36) und Veronica Fusaro (20) spielen live an den Swiss Music Awards 2018. Da Stefan und Nemo (18, v.l.) schon 2017 auf der SMA-Bühne standen, lassen sie Veronica an ihrem Wissen teilhaben. (Video: Schimun Krausz)
Zum Thema
Fehler gesehen?

1. Die Frage aller Fragen vor dem Event ist klar: Wie viele Betonklötze holt Nemo ab? Der Bieler Musiker ist in vier Kategorien nominiert. Das ist Rekord. Er ist im Rennen um den Prestige-Titel als bester männlicher Künstler des Jahres. Kleine Rückblende: Im vergangenen Jahr wurde der damals 17-jährige Nemo zum jüngsten SMA-Gewinner aller Zeiten.

Umfrage
Gehst du an die Swiss Music Awards 2018?

2. Welche Musikerin komplettiert das Live-Aufgebot? Im Vorfeld der Awards-Show kündigte Veranstalter Oliver Rosa beim «SMA presents»-Event einen Überraschungsauftritt an. Was wir wissen: Es ist eine Frau. Wer es ist, erfahren wir erst, wenn sie dann die Bühne betritt.

3. Geben Anja Zeidler und ihr Freund Mimiks endlich ein gemeinsames Interview? Noch nie sind die beiden zusammen vor die Kamera getreten. Wir geben unser Bestes, sie heut Abend vor das 20-Minuten-Mikrofon zu holen.

❤️#anywhere @mimiksofficial

Ein Beitrag geteilt von Anja Zeidler 💛 2nd Account (@iamanjazeidler) am

4. Spricht Trauffer über das «Geissepeter»-Gate? Nach dem Release des Videos zu seiner Album-Single hagelte es für den Alpentainer Kritik: Song wie Video seien «sexistische Kackscheisse», sagte Moderatorin Gülsha Adijli in ihrer Sendung «Zoom Kaboom» auf Teleclub. Vielleicht äussert er sich ja heute dazu.

5. Welcher Song ist der grösste Hit des Jahres? «Du» von Nemo, «Empire» von 77 Bombay Street und «Mis Huus dis Huus» von Lo & Leduc sind die drei meistverkauften Schweizer Singles des letzten Jahres und darum für den Swiss Music Award in der Kategorie «Best Hit» nominiert. In den Charts kam Nemo mit Platz vier am höchsten.

6. Was bietet Campino? Die Toten Hosen sind die internationalen Stargäste unter den Show-Acts des Abends. Und ihr Frontmann ist immer für eine Überraschung gut.

7. Holt Crimer den allerersten Ginger-SMA? Der St. Galler Düsterpopper und Ex-Mittelscheitel der Nation Crimer ist in der Kategorie Best Talent nominiert. Vorab mass er gegenüber SRF 3 dieser Tatsache historisches Ausmass bei: «Es wäre das erste Mal, dass ein Rothaariger gewinnt.»

8. Beherzigt Veronica Fusaro Nemos Tipp? Bei der Ankündigung der Nominationen haben sich die bereits SMA-erprobten Musiker Nemo und Hecht-Sänger Stefan Buck mit der Newcomerin Veronica Fusaro zusammengesetzt. Sie wird bei der Show zum ersten Mal auf der grossen Hallenstadionbühne stehen. Nemos Tipp an Veronica: «Nach der Performance das Mami grüssen!»

9. Wie nervös ist Gabirano? Der Berner Insta-Star wird eine Laudatio halten. Vor dem Event zeigte er sich in seinen Insta-Storys bereits ziemlich angespannt und versuchte sich selbst zu beruhigen: «Ich muss ja nur einen Namen runterlesen, aber ich hab mehr Schiss als vor einem Stand-up-Auftritt.»

So emotionslos

Ein Beitrag geteilt von YungGab (@gabirano) am

Heute Abend ab 17.30 Uhr werden all diese Fragen in unserem Livestream und in der grossen Awardshow (ab 20.10 Uhr) beantwortet. Wir tickern zusätzlich zum Stream vom Red Carpet den ganzen Abend live.

20 Minuten ist Partner der Swiss Music Awards. Alle Infos zur Show gibts hier.

(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Herr Masugez am 09.02.2018 14:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wer sind diese menschen? was machen die so? wer zahlt freiwillig für die?

  • PS;L am 09.02.2018 14:14 Report Diesen Beitrag melden

    Das war einmal

    Interessiert sich eigentlich noch irgendjemand für die Show (ich weiss nicht mal mehr wie Sie hiesst - nachschauen werde ich es aber nicht :) ) Seit Musiker nicht mehr am Talent sondern am Aussehen gemessen werden, gibt es kaum mehr gute Musik, vor allem nicht in dem Kommerz-Bereich.

    einklappen einklappen
  • SR-SR am 09.02.2018 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja

    Bitte alle bei NoBillag Ja stimmen. Dann bleibt uns dieser Müll zukünftig erspart. Danke.

Die neusten Leser-Kommentare

  • SR-SR am 09.02.2018 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja

    Bitte alle bei NoBillag Ja stimmen. Dann bleibt uns dieser Müll zukünftig erspart. Danke.

  • Herr Masugez am 09.02.2018 14:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wer sind diese menschen? was machen die so? wer zahlt freiwillig für die?

  • PS;L am 09.02.2018 14:14 Report Diesen Beitrag melden

    Das war einmal

    Interessiert sich eigentlich noch irgendjemand für die Show (ich weiss nicht mal mehr wie Sie hiesst - nachschauen werde ich es aber nicht :) ) Seit Musiker nicht mehr am Talent sondern am Aussehen gemessen werden, gibt es kaum mehr gute Musik, vor allem nicht in dem Kommerz-Bereich.

    • Knurpel am 09.02.2018 20:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @PS;L

      oder der Zugehörigkeit bei einem gewissen Label oder produzentengespann....alle anderen schauen in die Röhre

    einklappen einklappen