JLo entschärft

01. Dezember 2012 12:40; Akt: 01.12.2012 13:58 Print

Dieser Po ist zu sexy für Indonesien

Lady Gaga hatte ihr bereits ausverkauftes Konzert in Jakarta kurzerhand abgesagt, weil sie von Islamisten bedroht wurde. Kollegin Jennifer Lopez zeigt sich derweil kompromissbereiter.

Weiss ihre Kurven auf der Bühne in Szene zu setzen: Sängerin Jennifer Lopez. (Quelle: YouTube)
Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Bei einem Konzert in Indonesien hat US-Sängerin Jennifer Lopez auf sexy Bühnenoutfits und provokante Tanzbewegungen verzichtet. Ihre «Dance Again World Tour» führte Lopez am Freitag nach Jakarta. «JLo war sehr kooperativ», so der Veranstalter Chairi Ibrahim. «Sie respektiert unsere Kultur.» Lopez' Management habe angefragt, ob sie ihre Choreografie beibehalten könne. Daraufhin sei erklärt worden, dass aufreizende Tanzbewegungen in Indonesien nicht angemessen seien.

Konzert verlief ohne Zwischenfälle

Die US-Sängerin Lady Gaga hatte im Mai ein bereits ausverkauftes Konzert in Indonesien abgesagt, nachdem sie von Islamisten bedroht worden war, die sie als «Teufelsanbeterin» beschimpft hatten. Der Auftritt von JLo ging hingegen reibungslos und frei von Störungen über die Bühne. «Danke Jakarta für einen fantastischen Abend», twitterte die 43-Jährige am Samstag.

(kis/dapd)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • ymarc am 03.12.2012 02:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kopf diktiert die Hüfte

    Wenn es um viel Kohle und zukünftige Konsumenten geht, dann passt man sich gerne etwas an. Egal wo. JLo hat nicht nur einen schönen ... sondern auch ....

  • Stefan Stucki am 02.12.2012 22:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Problem der Westlichen Frauen

    Wer in ein Land geht hat die Kultur bzw. Die Relligion zu achten. Jeder Gast aber auch jeder Gastgeber hat halt Rechte und Pflichten. Wenn in einem Land die Frauen nicht halbnackt und erotisch tanzen sollen, sollte man dies eben beachten und unterlassen. Und ja Touristinnen sollten in einem Islamischen Land auch nicht im Bikini rum rennen ( ganz sicher nicht ausserhalb des Strand). da sie damit den Gastgeber(n) bzw Gastland beleidigen bzw. In Eine peinliche Situation bringen. Westliche Frauen sollten sich dies besser bewusst sein. Ansonsten sollen sie halt nicht in solche Länder reisen.

  • Manuela am 02.12.2012 12:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ?!

    Wer sagt dases der Auftritt in Jakarta ist? Und der Islam ist keine Kultur sondern eine Religion. Finde ich toll das J.Lo so kooperativ war:) Ein paar Leute sollten sich erstmal über die Religion informieren bevor sie mit ihren Vorurteilen kommen. Wenn man keine ahnung hat..

    • Lucky Luciano am 04.12.2012 12:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Religion ist die Wurzel alles Üblen

      Religion, egal welcher Art, hat im Verlauf der Geschichte mehr Schlechtes als Gutes bewirkt: Kriege, Terror, Hass. Also genau das Gegenteil von dem, wofür sie eigentlich bestimmt wäre.

    einklappen einklappen
  • c.o am 02.12.2012 09:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ??

    auf dem video steht "tour chile" ... also nicht indonesien..

  • A.M am 01.12.2012 23:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Tzzz

    Also das ist das video von ihre auftritt? Was ist dann anderst? Wollte sie nackt auftreten oder was? Und sind das kein sexuelle bewungungen.?! Du unterschied zu lady gaga ist das JLO sexy ist und sich nicht wie ein teufel anzieht und sexy ass akzeptiert jeder.

    • Mexxes am 02.12.2012 01:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      wer lesen kann ist im vorteil

      in dem gelinkten video steht ziemlich genau dass es aus chile stammt. also demnach nicht von indonesien

    • Ro Man am 02.12.2012 04:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      nene du

      das video wurde in griechenland gemacht. steht so unten im video.

    • Ich am 02.12.2012 06:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Richtig schauen

      Wenn Du das Video richtig angeschaut hättest, hättest Du gesehen das das Konzert in Chile war ;-)

    • Sabine Kilchner am 02.12.2012 08:17 Report Diesen Beitrag melden

      JLo in Jakarta?

      Nö, das Video zeigt den Auftritt in Griechenland.

    • Katja Baumann am 02.12.2012 09:51 Report Diesen Beitrag melden

      Nein

      Das war in Chile.

    • Elisabeth Fux Zermatt am 02.12.2012 10:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Chile

      Nein, das ist nicht das video vom auftritt. Das ist eins vom einem aus chile.. Aber tönt fast gleich .

    • PM am 02.12.2012 10:47 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      CHILE !!

      der Auftritt des Videos ist von Chile!

    • Besserwisser am 02.12.2012 11:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Lesen - dann denken

      Erst mal lesen lernen! Im video oben steht ganz klar, dass es in Chile aufgenommen wurde!

    • Blaise am 02.12.2012 11:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Nein Nein Nein!!

      Nein das Video ist von einem Auftritt in Chile!

    • Fred am 02.12.2012 12:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Bitte Titel lesen

      Steht doch im Titel des Videos,die Aufnahme stammt aus Chile nicht aus Indonesien.

    • Lesender am 02.12.2012 15:01 Report Diesen Beitrag melden

      Lesen wäre angebracht

      Man würde doch die Beschreibung zum Video lesen. Ausserdem ist das Video von Youtube und dort hat es den Titel Dance Again Tour - Chile 19/6/12. Man nehme nun die Geografie Kenntnisse und schliesst daraus, dass Chile nicht in Asien liegt sondern in Südamerika. Wieso muss sie sich auf dem Kontinent von Salsa, Merengue, Samba etc. anpassen? Genau, der Islam ist dort eine Minderheit! (nicht abwertend) Also zuerst lesen, wenn nicht verstanden, nochmals lesen und dann antworten :-)

    einklappen einklappen