Eluveitie-Chef Glanzmann

19. August 2017 09:53; Akt: 19.08.2017 09:53 Print

Er ist hundertfacher Youtube-Millionär

Eluveitie machen Metal und haben damit international Erfolg. Nun hat die Band aus Winterthur um Frontmann Chrigel Glanzmann eine beeindruckende Bestmarke gesetzt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

200 Konzerte im Jahr auf allen Kontinenten, Top-Ten-Platzierungen im Ausland: Die Winterthurer Folk-Metal-Band Eluveitie spielt international so erfolgreich wie keine andere Schweizer Band zurzeit – und kaum eine vor ihr.

Umfrage
Welche Musik hören Sie am liebsten?
18 %
14 %
9 %
2 %
2 %
9 %
1 %
9 %
36 %
Insgesamt 2800 Teilnehmer

Nun hat die Gruppe einen neuen Meilenstein erreicht: Ihre Videos haben bei Youtube die 100-Millionen-Views-Grenze geknackt. Dance-Acts wie DJ Antoine, Mike Candys oder DJ Bobo haben das zwar auch schon geschafft, aber Eluveitie ist die erste Schweizer Gitarrenband, die einen solchen Erfolg verbuchen kann. Besonders beachtlich ist dies aufgrund der Tatsache, dass ihr Pagan-Metal im Gegensatz zum Antoine-EDM ein Nischen-Publikum bedient.

«Wir sind einfach Nerds»

Frontmann Chrigel Glanzmann freut sich über solche Erfolgsmeldungen, ohne abzuheben. Zwischendurch gehe ihm ein kurzes «Wow» durch den Kopf. Aber: «Was rundherum um uns abgeht, darüber mache ich mir nicht gross Gedanken. Wir sind einfach Nerds, wir leben in unserer eigenen kleinen Welt, kümmern uns um unsere Instrumente und Songs.»

100 Millionen Youtube-Views, Auftritte vor Zehntausenden Fans, das schenkt doch ein? «Nein, reich werde ich damit nicht», sagt Glanzmann lachend. «Wenn etwas übrigbleibt, dann investieren wir das wieder. Das Geld brauchen wir nicht für Ferien. Die Band kostet einiges.»

Glanzmann träumt von einer Arktis-Tour

Am Freitag ist das neue Album «Evocation II» erschienen. Unter besonderen Vorzeichen: Es ist ein Akustik-Album. Und das erste Release, nachdem vor rund einem Jahr drei langjährige Mitglieder, darunter Sängerin Anna Murphy, die Band verlassen haben.

«Es war ein heftiger Einschnitt, auch auf der persönlichen Ebene. Es ist vergleichbar mit einem Break-up in einer Beziehung. Heute kann ich aber sagen, es war der richtige Schritt.» Er sei mit den Ex-Mitmusikern immer noch in Kontakt. «Ich war vor ein paar Tagen mit Anna im Ausgang», sagt Glanzmann.

Nachdem die 100-Millionen-Views-Grenze geknackt worden ist, kann der erfolgsverwöhnte Metaller nun vielleicht die Erfüllung eines Traums angehen: «Ich würde gerne mal eine Arktis-Tour machen. Ich würde auch vor einem Haufen Eisbären auftreten.»

Die aktuelle Single «Lvgvs» von Eluveitie können Sie hier anhören.

(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Willi am 19.08.2017 10:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut gemacht!

    Super Sound! Und lasst ja die Finger vom ESC Gruss aus Hegi

    einklappen einklappen
  • G. Ammaray am 19.08.2017 10:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Respect

    Nicht wirklich ein Fan dieser Band obwohl ich ein Metalhead bin. Dennoch verfolge ich deren Entwicklung und ziehe meinen Hut! Fantastisch! Bei der Unfrage fehlt eigentlich der stinknormale Heavy Metal den Leute wie ich hoeren also Maiden, Saxon, Hammerfall oder W.A.S.P. Dennoch danke fuer den Artikel.

    einklappen einklappen
  • A. am 19.08.2017 11:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chrigl

    1. nicht er ist Youtube-Millionär, sondern die Band 2. Er ist nicht der "Chef" der Band, sondern Frontman (auch wenn er sich selbst als Chef sieht) 3. nicht abgehoben? Da habe ich schon anderes erlebt und gehört...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • gogo am 20.08.2017 23:59 Report Diesen Beitrag melden

    Eluveitie goes ESC

    Nein, das wäre ja genau das Spannende, ein aussergewöhnlicher und spezieller Act für die Schweiz am ESC. Mal sehen was passieren würde und ob das Europa erträgt bzw. bereit dazu ist!

  • Rosemarie am 20.08.2017 19:10 Report Diesen Beitrag melden

    Alle

    Super ganz großes Kino. Super Sängerin. Kompliment

  • jane77 am 20.08.2017 17:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wer nicht mag...

    finde es interessant das Leser den Beitrag lesen um dann den Kommentar zu bringen das die Band Müll sei...lest es doch nicht. es scheint als hätten Eluveitie in diesem Musikstil Erfolg und das finde ich toll.

  • B!erbrauer am 20.08.2017 13:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Intro Lieder

    Ich habe das neue Album mal kurz durchgehört. Kommt mir das nur vor, dass fast alle lieder ohne gesang sind? Und nein... habe nicht die 2te cd benutzt... weil dies ist Instrumental.

  • Roger am 20.08.2017 00:10 Report Diesen Beitrag melden

    Agalloch, Yearning....

    In der Umfrage fehlen "meine" Favoriten, Dark/Doom/Gothic-Metal

    • flower_kings am 20.08.2017 12:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Roger

      Ja, und Prog-Metal fehlt auch wie z. B. Dream Theater...

    einklappen einklappen