Statement

13. März 2018 19:52; Akt: 13.03.2018 21:40 Print

Harrys Basel-Konzert gibt sogar in den USA zu reden

Zwei brandneue Lieder und ein politisches Statement: Mit seinem Konzert in Basel sorgt Harry Styles auch ausserhalb der Schweiz für Gesprächsstoff.

Bildstrecke im Grossformat »
Nach einer viermonatigen Tour-Pause gab Sänger Harry Styles am Sonntag, den 11. März, sein Bühnen-Comeback – mit seinem einzigen Konzert in der Schweiz. Dass wir die Bilder vom Konzert erst jetzt zeigen können, hat einen simplen Grund: Bei internationalen Acts von Harrys Grösse werden Fotos von den Shows vom Management geprüft, bevor sie für die Öffentlichkeit freigegeben werden. Funkel, funkel, kleiner Stern: Im schwarzen, eleganten Glitzer-Anzug von Gucci stand der 24-Jährige auf der Bühne der St. Jakobshalle in Basel. Die Set-List beinhaltete ... ... ganze 16 Songs, darunter «Ever Since New York», «Two Ghosts» und das Ariana-Grande-Cover «Just a Little Bit of Your Heart», bei dem er auch mitgeschrieben hat. Zusätzlich überraschte ... ... der 24-Jährige seine Fans mit zwei brandneuen Liedern. Der erste Track heisst «Medicine», eine schnelle Nummer. Der zweite ... ... Song trägt den Namen «Anna» und ist von Akustik-Elementen aus den 70er-Jahren geprägt. Ob der Titel schliesslich aber wirklich so heissen wird, ist noch nicht bekannt, denn Harry hat den Namen selbst ... ... noch nicht bestätigt. Die Zuschauer vor Ort und jene, die Ausschnitte des Konzertes in den sozialen Netzwerken zu hören bekamen, waren begeistert von den neuen Songs des gebürtigen Briten. Unter dem Hashtag #harrystylesliveontourbasel ... .... schreiben seine Fans etwa «Legende» oder «Es ist das Schönste, was ich je in meinem Leben gehört habe». Auch sein politisches Statement während des Konzerts kam bei seinen Anhängern gut an – insbesondere ... ... als der Sänger eine Fahne in Regenbogenfarbe zusammen mit der Schweizer Flagge hochhielt. Mit dieser Geste zeigt er seine Unterstützung gegenüber der LGTBQ-Community. «Ich liebe diesen ... ... schönen und wunderbaren Menschen über alles» oder «Ich liebe dich mehr, als ich es jemals ausdrücken könnte» sind nur einige ... ... Kommentare auf Twitter zum Basel-Konzert. Während der Show setzte Harry Styles ... ... ein weiteres, wichtiges Statement. Auf einer seiner Gitarren waren Sticker mit dem Schriftzug ... ... «End Gun Violence» angebracht (das Bild dazu sehen Sie im eingebetteten Tweet im Artikel). Damit appelliert Harry, dass die Waffengewalt weltweit, aber vor allem in den USA, endlich ein Ende finden müsse – und die Waffengesetze verschärft werden sollten. Seit Jahren spricht er sich ... ... öffentlich für politische und gesellschaftliche Veränderungen aus. So verkauft er bei seinen Konzerten Merch mit dem Slogan «Treat People With Kindness» (zu deutsch: «Behandle Menschen mit Freundlichkeit») und ... ... spendet die Einnahmen dieser Verkäufe zum Beispiel an Wohltätigkeitsorganisationen. Taten, die ihn für seine Fans noch liebevoller machen. Neben seinen eigenen Songs und einem Ariana-Grande-Cover performte der Musiker in Basel auch Nummern von seiner Ex-Band ... ... One Direction, wie etwa «Stockholm Syndrome», «If I Could Fly» und «What Makes You Beautiful». Ausserdem sang Harry ... ... das Lied «The Chain» von Fleetwood Mac, das bereits zur fixen Set-List auf seiner Tour gehört. Die Präsentation seiner neuen Lieder «Medicine» und «Anna» kommt aber nicht ganz so überraschend. Schliesslich ist es mittlerweile ein Jahr ... Hach, was für ein Mann, was für ein Bild! Auf eine neue Platte dürfen seine Fans aber vermutlich noch etwas länger warten. Bis Mitte Juli ist der Musiker mit seiner jetzigen ... ... Tour in Europa, den USA, Südamerika, Asien, Australien und Kanada unterwegs. In Basel hat Harry auf jeden Fall Eindruck hinterlassen – nicht nur mit seinem Glitzer-Anzug und den zwei neuen Songs. Das Schweizer Publikum bedankte sich mit selbst gemachten «Danke»-Poster bei ihrem Superstar für eine gelungene Show.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vergangenen Sonntag verzauberte Sänger Harry Styles seine Fans in der Schweiz. In der mit 7300 Besuchern ausverkauften St. Jakobshalle in Basel stand der 24-Jährige nach einer viermonatigen Tour-Pause wieder auf der Bühne. Dabei kamen die Konzertbesucher in einen ganz besonderen Genuss.

Umfrage
Waren Sie am Basel-Konzert von Harry Styles?

Neben 14 bereits bekannten Songs, darunter auch einige Titel von seiner Ex-Band One Direction, präsentierte Harry gleich zwei neue Nummern – namens «Medicine» und «Anna».

Harry beeindruckt mit Akustik- und 70er-Jahre-Sound

«Vor zwei Jahren habe ich angefangen, mein erstes Album zu produzieren. Wir haben viele Songs für die Platte geschrieben, und nur 10 wurden ausgewählt. Ein Grund, warum wir diesen Song noch nie gespielt haben», verriet Styles auf der Bühne, wie ein Fan den Musiker auf Twitter zitiert. Anschliessend stimmte er den neuen, schnellen Song «Medicine» an:


Die zweite neue Nummer heisst «Anna». Zumindest wenn es nach seinen Fans geht, denn offiziell bestätigt hat Harry den Namen des Titels nicht. Der Song ist geprägt von Akustik-Elementen, die musikalisch die 70er-Jahre zurückholen. Bekanntermassen ist der Sänger ein grosser Fan der Rock-Musik dieser Zeit.


Politisches Statement sorgt für Aufsehen

Harry Styles nutzte beim Basel-Konzert auch die Gelegenheit, sich gegen Waffengewalt und die lockeren US-Waffengesetze auszusprechen. Auf seiner Gitarre hatte er den Sticker «End Gun Violence» prominent platziert. Die Aktivisten von Everytown tweeten ein Bild davon an ihre 175'000 Follower, die «Teen Vogue» berichtete ebenfalls prominent.



Es ist nicht das erste Mal, dass der 24-Jährige seine Konzerte als politische Plattform nutzt. Er schwenkte bereits Fahnen in Regenbogenfarben (auch diesmal in Basel, neben der Schweizer Fahne) als Zeichen der Unterstützung für die LGTBQ-Community, verkaufte Merch mit dem Slogan «Treat People With Kindness» (zu deutsch: «Behandle Menschen mit Freundlichkeit») und spendete die Einnahmen dieser Verkäufe an Wohltätigkeitsorganisationen.

Warum wir Ihnen die Bilder vom Sonntags-Konzert in Basel erst jetzt zeigen, hat einen simplen Grund. Weil die offiziellen Veranstaltungs-Fotos vor der Veröffentlichung vom Management abgesegnet werden müssen, dauern diese Prozesse heute bei Acts von Harry Styles' Kaliber gern mal etwas länger. In der grossen Bildstrecke sehen Sie aber nun Einblicke in das Konzert von Harry Styles in der Schweiz.

(kao)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Cynthia Nicole am 13.03.2018 22:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super

    War echt ein gutes Konzert! Er hat es geschafft sich mit seiner Musik von dem Boyband-Bild zu distanzieren.

    einklappen einklappen
  • 1965er am 13.03.2018 20:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    we love you

    Cooler Sound, mach weiter so.

  • Bliblablub am 13.03.2018 22:09 Report Diesen Beitrag melden

    Songtitel

    Er hat auch den Namen des zweiten Songs bestätigt. Er hat gesagt this one is called Anna.

Die neusten Leser-Kommentare

  • 11.03.18~Baseeel am 14.03.2018 10:54 Report Diesen Beitrag melden

    Harry

    Das Konzert was der Hammer!! Er ist so ein toller singer und songwriter und ist mit Herzblut dabei. Er hat ein grosses Herz.

  • Mr. Sarcasm am 14.03.2018 09:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kann etwas

    Ich bin genau doppelt so alt wie der Junge. Und leider war ich nicht am Konzert. Mir gefällt seine Musik, auch seine Art und er kann definitiv etwas. Sehr gut sogar! Alle die meinen die jungen von heute können keine Musik mehr machen, werden u.a. durch ihn eines besseren belehrt.

  • Nakedonthemoon am 14.03.2018 09:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Top notch!

    Harry schreibt all seine Songs selber, spielt selber Instrumente, setzt sich für Menschen ein und verbreitet Liebe und Akzeptanz. Jeder der hier einen negativen Kommentar schreibt, war offenbar nicht am Konzert, weil es war eines der besten Konzerte, dass die Schweiz jemals gesehen hat!

    • Franky am 14.03.2018 10:05 Report Diesen Beitrag melden

      @Naked

      Klar, Schreibt seine Songs selbst. Das glaubst du wohl auch nur selber.

    • Nakedonthemoon am 14.03.2018 16:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Franky

      Wenn er eine ganze Dokumentation veröffentlich wie er einige Wochen in Jamaica seine Songs geschrieben hat, dann ja. Man hatte wortwörtlich Einblick in die ganze Musikentwicklung. War sehr faszinierend! Kann ich dir sehr empfehlen.

    einklappen einklappen
  • martin tschuemperlin am 14.03.2018 08:38 Report Diesen Beitrag melden

    Tolles politisches Engagement

    Toll diese politische Engagement, wir sehen all zuviele sogenannte Künstler, welche nur ans Geld scheffeln denken und sich daher nicht politisch outen - weiter so!

  • moinmoin am 14.03.2018 08:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Treat people with kindness - HS

    Definitv der schönste Abend meines Lebens werde ich niemals vergessen