ESC - ja oder nein?

18. Dezember 2012 16:17; Akt: 18.12.2012 16:17 Print

Heilsarmee lässt sich Zeit

Wie die Heilsarmee heute Nachmittag bekanntgibt, will sie mit einem definitiven Entscheid für eine Teilnahme am «Eurovision Song Contest 2013» unter den Bedingungen der EBU noch zuwarten.

Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Seit dem Sieg der Heilsarmee an der Schweizer Vorentscheidung für den «Eurovision Song Contest» wurde die Frage laut, ob eine Teilnahme der Gruppe überhaupt möglich sei. Der Song «You and Me» entspricht dem Reglement der European Broadcasting Union (EBU). Trotzdem signalisierte die EBU, dass ein Auftritt in Malmö nur möglich sein wird, wenn die Band nicht in der offiziellen Uniform der Heilsarmee auftritt. Ausserdem darf die Band nicht unter dem Namen «Heilsarmee» auftreten.

Die Heilsarmee hat nun bekanntgegeben, dass sie zusammen mit SRF eine kreative Lösung sucht, um einen Auftritt in Malmö dennoch zu realisieren.

Sven Sarbach, SRF Bereichsleiter Show und Events und ESC Delegationsleiter: «Wir freuen uns, zusammen mit der Heilsarmee weiterhin am ESC-Projekt arbeiten zu können. In nächster Zeit werden wir mit der Heilsarmee zusammensitzen und die Möglichkeiten diskutieren.»