Lady-Gaga-Video

24. März 2014 16:48; Akt: 24.03.2014 17:07 Print

Jesus, Jacko und echte Hausfrauen

Lady Gaga hat für ihr neues Video echte Grössen engagiert: Neben Jesus Christus und Michael Jackson haben sich auch die Stars einer Reality-Show Zeit genommen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine Jesus-Figur in einem Lady-Gaga-Video? Gähn. Nichts Neues. Trotzdem darf der Erlöser auch im neuen Ministreifen der selbsternannten Pop-Göttin mitspielen – wenn auch nur ganz kurz. Ein neuer Protagonist in Lady Gagas Video-Ensemble ist aber Michael Jackson – oder zumindest ein ziemlich schlechter Doppelgänger des King of Pop.

Was allerdings in «G.U.Y. – An Artpop Film» überrascht, sind die Heldinnen der Reality-TV-Show «Real Housewifes of Beverly Hills». Die Hausfrauen der gehobenen Gesellschaft, die sonst mit Drama und Streitereien aufwarten, sind für einmal ganz lieb und posieren gemeinsam als schräge Band in Gagas Video. Inklusive Instrumente, von denen sie offensichtlich keine Ahnung haben, wie diese gespielt werden (man beachte die grossartige Performance am Cello).

Sonst bleibt der neue Clip von Lady Gaga im Vergleich zu ihren früheren Videos eher züchtig. Es gibt Tanzeinlagen mit angedeutetem Sex, Nacktaufnahmen und verrückte Kostüme – nichts Neues also. Doch überzeugen Sie sich selbst.

(ink)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Matthias am 24.03.2014 16:53 Report Diesen Beitrag melden

    Schlechte Musik

    Na und? Deswegen wird die Musik auch nicht besser.

    einklappen einklappen
  • Inna am 24.03.2014 19:09 Report Diesen Beitrag melden

    Flop-Gaga

    Schaut mal die Views an. Frühere Videos hatten 500 Millionen und mehr. Heute schafft sie noch paar Millionen. Nach paar Monaten vielleicht 100.

    einklappen einklappen
  • Sylvia am 24.03.2014 17:47 Report Diesen Beitrag melden

    Das okkulte Gesülze aus Hollywood

    Das okkulte Gesülze aus Hollywood geht in eine neue Runde. Selbst Schuld, wer sich das antut! Aber es ist doch spannend zu sehen, wie solche Themen immer wieder auch in unsere Zeitungen gebracht werden.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sven am 25.03.2014 13:54 Report Diesen Beitrag melden

    unattraktiv

    ich weis ja nicht aber ich finde die frau sowas von nicht attraktiv. ungeschminkt, würde ich die nicht mal besoffen ansprechen

  • Mr. X am 25.03.2014 13:40 Report Diesen Beitrag melden

    Video ist unwichtig

    Schlussendlich zählt doch ob das in einem Club/Disco läuft, was bei dieser nichtssagenden Musik nicht passieren wird. Ihre beste Zeit ist vorüber...

  • huhn am 25.03.2014 12:52 Report Diesen Beitrag melden

    Cool

    Bin jetzt nicht unbedingt ein Gaga Fan, aber das Video ist gelungen und sie ist mal nicht so abgespaced aufgebretzelt. Zudem finde ich diese Choreos in Musikvideos ziemlich cool, sieht man in letzter Zeit nicht mehr so oft.

  • Elli Schill am 25.03.2014 11:02 Report Diesen Beitrag melden

    Geniales Video

    Ich finde das Video genial gemacht.Ich bin ein grosser Fan von ihr und geniesse das Video und kann es nicht abwarten bis sie am 6.November in Zürich ist

    • Marie Louise am 25.03.2014 13:22 Report Diesen Beitrag melden

      Früher...

      Früher füllte Sie das Hallenstadion 2 Mal. Nun ist nicht mal ihr einziges Konzert ausverkauft....wie tragisch!

    einklappen einklappen
  • Tim Lowe am 25.03.2014 09:17 Report Diesen Beitrag melden

    Mir gefällts.

    Wow. Supervideo und der Song ist auch nicht schlecht.