«Update 4.0»

02. Februar 2018 05:47; Akt: 02.02.2018 05:47 Print

Lo & Leduc stellen neues Album gratis ins Netz

Ganz ohne Ansage überraschen die Erfolgsrapper ihre Fans mit zwölf neuen Songs. Das Album ist eine Rückkehr zu ihren Anfängen. Warum es nichts kostet, erklären sie hier.

So klingt das «Update» Nummer vier von Lo & Leduc: der Album-Opener «Lug wi mir flüge». (Video: Bakara Music/Tamedia)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Album «Ingwer und Ewig» ist noch nicht mal ein Jahr alt. Und schon legen Lo & Leduc nach: Heute erscheint «Update 4.0» – und es ist gratis. Das «Online-Album», wie es Lo gegenüber 20 Minuten nennt, steht auf den gängigen Plattformen zum Streamen und Downloaden bereit.

Umfrage
Streamen Sie Musik?

Die Geschichte dahinter: Mit dem vierten «Update» schliessen die Mundart-Überflieger an ihre Anfänge an. Zwischen 2009 und 2012 haben sie «Update 1.0» bis «3.0» veröffentlicht – ebenfalls gratis. Damit haben sie sich die Grundlage für ihre Fanbasis überhaupt erst erspielt. «Das neue Album ist gerade auch für die, die von Anfang dabei waren», sagt Lo. Und: «Ich finde, es ist das Beste, was wir je gemacht haben.»

Knapp an der Gürtellinie

Musikalisch sind es zu einem grossen Teil Lo & Leduc, wie sie ihre Fans lieben, aber sie schlagen auch härtere und düsterere Töne an als zuletzt. Für Lo ist das Album «ungeschliffen, frei, konzeptlos, dreckig – und zum Teil auch daneben».

Einige Zeilen gingen an die Gürtellinie – «aber nicht darunter, weil das Humor-Level hoch genug ist», sagt Lo lachend. Produziert haben die Berner das Album mit Dr. Mo – und nicht Dodo, mit dem sie ihre jüngsten Hits landeten. «Mo macht seit zehn Jahren mit uns Musik, er ist die konstante Figur.»


Am Donnerstagnachmittag haben Lo & Leduc überraschend das Video zu «Lug wi mir flüge» online gestellt. (Quelle: Youtube/bakaramusic)

Mit dem Überraschungs-Release legen Lo & Leduc auch ihre Rap-Wurzeln frei. Sie wollen damit aber keine Credibility-Aktion fahren, nachdem sie mit «Jung verdammt» 2014 endgültig ganz oben im Mainstream angekommen sind. «Wir machen den Spagat von der Festival-Hauptbühne zu Rap-Events wie dem Cypher letzte Woche. Ich bin an beiden Orten daheim, beides ist richtig für mich.»

Keine Strategie hinter Gratis-Release

Das Album sei aus Freude passiert, sagt Lo. «Wir haben beim Songschreiben gespürt, dass wir gerade in einer guten Phase und sehr kreativ sind. Wir haben Spass wie lange nicht mehr, ‹Lass uns was machen›, das war der Impuls.» In einem Tag haben sie 30 Songskizzen aufgenommen. Von August 2017 bis Ende Jahr ist das ganze Album im Dreierteam eingespielt worden.

Schon Lo & Leducs Labelkollege Nemo (18) veröffentlichte vor gut einem Jahr ein Gratis-Mini-Album. Steckt da Strategie dahinter? Martin Geisser von ihrer Plattenfirma Bakara Music verneint: «Das ist eher Zufall. Bei Nemo war das eine bewusst gewählte Entscheidung. Lo & Leduc haben ihre ‹Updates› immer schon kostenlos ins Netz gestellt, schon vor Jahren und noch ohne Label.» Es sei ein eigenständiger Entscheid der Band.

Trotzdem steht der Gratis-Release – von einem Act der Grösse von Lo & Leduc in der Schweiz beispiellos – natürlich auch im Zeichen der Zeit. «Die Maxime lautet heute: Musik möglichst vielen Hörern auf dem für sie bequemsten Weg verfügbar zu machen», so Label-Chef Geisser.

Lo & Leduc gehen mit den «Update»-Songs auf Tour. Das erste Konzert findet am 9. März im St. Galler Kugl statt, das letzte am 5. April im Viva Club in Chur.

(fim)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Eidgenosse69 am 02.02.2018 06:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frei zugänglich

    Feine Aktion ihr beiden. Danke

  • Junger Berner am 02.02.2018 06:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie früher

    Merci Lo&Leduc, tolles Album! und erst noch gratis! Update 4.0 ist wirklich gelungen.

  • Dani am 02.02.2018 07:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was nix kost....

    Da meekt man dass man alt wird.... für gute musik zahle ich gerne/habe ich immer gern bezahlt! Ergo umgekehrt... :-)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pater am 02.02.2018 18:46 Report Diesen Beitrag melden

    Und ich sage euch;

    wenn das die Zukunft sein soll. wir sind hoffnugslos, hoffnungslos verloren...

  • Elray am 02.02.2018 13:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ahso

    naja kaufen würden es sicher weniger leute. daher besser gratis verteilen dass die downloads anzahl ende jahr besser aussieht :)

  • down to earth am 02.02.2018 11:38 Report Diesen Beitrag melden

    super aktion

    die beiden sind einfach spitze! nicht abgehoben oder seit Wochen am ankündigen, dass sie jetzt auf spotify sind !

  • He. Heer am 02.02.2018 11:16 Report Diesen Beitrag melden

    Lo&Leduc

    stellen neues Album gratis ins Netz & alle 5 Fans freuen sich.

  • Cindarella am 02.02.2018 11:14 Report Diesen Beitrag melden

    Geben ist geil

    Erfrischend entgegen dem Zeitgeist "Geiz ist geil" - gratuliere! Etwas Bern-typisch? Fehlen nur noch mehr zeitkritische und pazifistische Texte! Go on!