MTV Europe Music Awards

12. November 2012 08:14; Akt: 12.11.2012 09:20 Print

Psy feiert an «der geilsten Show der Welt»

von Kaspar Isler, Frankfurt - Die MTV Europe Music Awards sind der Olymp der Musikszene in Europa. 20 Minuten war beim Gipfeltreffen der Popstars live vor Ort.

Bildstrecke im Grossformat »
Natürlich könnten wir Ihnen jetzt die Bilder von den MTV Europe Music Awards am 11. November in Frankfurt zeigen auf denen alle Stars makellos posieren. Wir ziehen es dieses Mal vor Ihnen zu zeigen, wie es am roten Teppich wirklich läuft. Zum Beispiel bei dieser wunderbaren Szene von Lana del Rey und ihrem Begleiter, der offenbar gerade viel lieber wo anders wäre. Genauso glücklich und sympathisch wie auf der Bühne hat sich uns Rapper Psy präsentiert. Der schrägste Export Südkoreas betitelte den Abend euphorisch mit «die geilste Show der Welt». Na, erkennen Sie, welcher waffenscheinpflichtige Ausschnitt hier an uns vorbeigehuscht ist? Exakt, es ist Modelmami und Gastgeberin Heidi Klum. Mist, ausgerechnet jetzt habe ich etwas zwischen den Zähnen, hat sich hier wohl Shootingstar Rita Ora gedacht. Janu, wer guckt bei diesem Kleid schon ins Gesicht. Nach langer Pause zurück und kein bisschen müde. No-Doubt-Frontfrau Gwen Stefani. Denim-Coolness in Person: Boss Burns von The BossHoss war guter Laune: «Ich bin heute hier, um einfach Spass zu haben», so der «Voice of Germany»-Juror im Gespräch. Wolf im Schafspelzchen: Carly Rae Jepsen begrüsste unseren Redaktoren mit: «Ihr Jungs hier seht echt knackig aus.» Das können wir an dieser Stelle nur zurückgeben. Liess sich von der Menge ferien. Alicia Keys genoss ihr Bad in der Menge, während rund 600 Teenager «Girl on Fire» sangen. Duckface-Alarm, Kim Kardashian posiert lieber als zu reden. Das ist mehr als ein Duckface aber für dieses Gesicht stösst auch der Duden an seine Grenzen. I've been looking for.. Ja, wonach denn eigentlich? Spassvogel David Hasselhoff wirkte teils etwas verwirrt, sorgte jedoch überall für gute Laune und jede Menge Lacher.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Wenn MTV ruft, dann kommen die ganz Grossen der Popindustrie. Über 10 000 Kilometer Kabel wurden verlegt, um die Festhalle Frankfurt in eine Zirkus-Manege für den wichtigsten Musik-Event Europas zu verwandeln. Live-Acts wie Alicia Keys, Rita Ora und Carly Rae Jepsen brachten die Teenie-Kehlen zum schreien. Die Auftritte von Bands wie Muse, The Killers und den frisch zurückgekehrten No Doubt sorgten dafür, dass auch die volljährigen Musikliebhaber auf ihre Kosten kamen.

Taylor Swift räumte in gleich drei Kategorien ab: Das US-Country-Sternchen erhielt den Award in den Kategorien Best Live, Best Look und Best Female. «Ich war lange sehr unsicher, dieser Preis stärkt mein Selbstbewusstsein enorm», so die 22-Jährige in ihrer emotionalen Dankesrede.

Höhepunkt des Abends war zweifellos der Auftritt des südkoreanischen Rappers Psy. Gemeinsam mit Dutzenden von Doppelgängern auf der Bühne sorgte er mit seinem berühmt berüchtigten Gangnam-Style dafür, dass sich auch die letzten Besucher von ihren Plätzen erhoben, um gemeinsam den obligaten Tanz vorzuführen. Für die Award-Show fand der Gewinner in der Kategorie Best Video nach seinem Auftritt deutliche Worte: «Das ist definitiv die geilste Show der Welt», so der strahlende Sieger gegenüber 20 Minuten.

Die besten Impressionen und Zitate direkt vom roten Teppich finden Sie in der Bildstrecke.